DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

16 lustige Briefe von Kindern an Gott, die die ganz grossen Fragen stellen

Völlig egal, ob du gläubig bist oder nicht – viele von uns mussten in der Schule den Religionsunterricht besuchen. Und dort vielleicht gar einen Brief an Gott schreiben. Das Resultat solcher Briefe ist vor allem eins: beste Unterhaltung.
29.10.2020, 05:55

Das Leben ist derart komplex und anstrengend, dass es heilsam ist, das Funktionieren des Grossen Ganzen auf einen Gott oder eine Göttin abzuschieben. Das haben Menschen schon früh gecheckt und Dinge wie die Bibel geschrieben. Dieses Wissen wurde schliesslich über Generationen perpetuiert und voilà, der Religionsunterricht ward geboren.

Dass dieses Glaubenskonstrukt für Kinder bis zu einem gewissen Alter nicht ganz greifbar ist, dürfte klar sein. Aus dieser Deckungsungleichheit zwischen profaner (weltlicher) und sakraler (heiliger) Welt entstehen die ganz grossen Fragen. Darum hier 16 Beispiele, wie herzig und vor allem auch lustig Fragen, Anmerkungen und Kritik sind, die Kinder an Gott haben.

Kinder sind natürlich auch dann lustig, wenn es nicht nur um Gott geht ...

Um es höflich auszudrücken: schlicht nachlässiges Franchise-Management.

Bild: twitter
«Lieber Gott. Wie kommt es, dass du kürzlich keine neuen Tiere erfunden hast? Wir haben immer noch nur die alten. Johny»

Ich meine, wer könnte diesen Anreiz schon ausschlagen?

Bild: twitter
«Lieber Gott. Wenn du am Sonntag in der Kirche zuschaust, werde ich dir meine neuen Schuhe zeigen. Mickey D.»

Friendly Reminder (:

Bild: imgur
«Lieber Gott. Ich warte immer noch auf den Frühling, aber er ist noch nicht gekommen. Vergiss es nicht. Mark»

Wenn man es so bedenkt, ist dieses ganze göttliche Schaffen doch eher ineffizient ...

Bild: imgur
«Lieber Gott. Anstatt Menschen sterben zu lassen und immer wieder neue machen zu müssen, könntest du auch einfach jene behalten, die du jetzt hast? Jane»

Erfahrungsbasierte Verbesserungsvorschläge – this kid is going places.

Bild: twitter
«Lieber Gott. Vielleicht würden sich Kain und Abel nicht töten, wenn sie ihr eigenes Zimmer hätten. Bei meinem Bruder und mir klappt's. Larry»

Nicht nur konstruktive Kritik, sondern auch zielgerichtetes Lob muss Platz haben!

bild: imgur
«Lieber Gott. Ich finde, der Tacker ist eine deiner besten Erfindungen. Ruth M.»

Einfach so aus Interesse mal gefragt ...

Bild: twitter
«Lieber Gott. Ist Pfarrer Coe ein Freund von dir oder kennst du ihn einfach geschäftlich? Donny»

Aus geopolitischer Sicht in der Tat ein Geniestreich.

Bild: imgur
«Lieber Gott. Hättest du die Dinosaurier nicht aussterben lassen, hätten wir jetzt kein Land/keinen Staat. Du hast das Richtige gemacht. Jonathan»

Eine Frage, die ich wirklich auch gerne mal geklärt haben würde.

Bild: imgur
«Lieber Gott. Haben sie in der biblischen Zeit wirklich so nobel gesprochen? Jennifer»

Ohne dein Können in Frage stellen zu wollen, aber das hast du schon nicht wirklich so gemacht. Oder?

Bild: twitter
«Lieber Gott. Mein Bruder hat mir erzählt, wie Geburten funktionieren, aber das klingt für mich nicht richtig. Marsha»

Wie Christian Gross sagen würde: «Als Aaregig, doch nöd als Kritik. Hakaaan.»

Bild: imgur
«Lieber Gott. Bitte setze noch einen Feiertag zwischen Weihnachten und Ostern. Momentan hat es da nichts Gescheites. Ginny»

Man muss auch den Effort hinter den einfachen Dingen zu schätzen wissen.

Bild: twitter
«Lieber Gott. Es ist toll, wie du die Sterne stets an den richtigen Ort tust. Jeff»

Jetzt mal nur unter uns ...

Bild: twitter
«Lieber Gott. Bist du wirklich unsichtbar oder ist das nur ein Trick? Lucy»

Formuliere deine Wünsche in aller Deutlichkeit ¯\_(ツ)_/¯

Bild: imgur
«Lieber Gott. Falls wir als etwas anderes wiedergeboren werden, bitte lass mich nicht Jennifer Horton sein, denn ich hasse sie. Denise»

Ehre, wem Ehre gebührt.

Bild: twitter
«Lieber Gott. Ich wette, dass es für dich sehr schwierig ist, alle Menschen auf der ganzen Welt zu lieben. In meiner Familie sind nur vier Personen und ich kriege nicht mal das hin. Nan»

Uuuufff. 🤫

Bild: twitter
«Wie wusstest du, dass du Gott bist? Charlene»

Noch mehr rund um die Bälger:

(jdk)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

24 Kinder, die Anweisungen ihrer Eltern zu wörtlich nehmen

1 / 26
24 Kinder, die Anweisungen ihrer Eltern zu wörtlich nehmen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn Erwachsene mit Geld umgehen würden, wie es Kinder tun

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

PICDUMP 392 – auch du wirst reingezogen! 😵‍💫

Die Idee zum heutigen Bild hatte:
Tomboi

Zur Story