DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 1. Runde

Bayern und Dortmund werden nicht Meister – sagt die Statistik



Der Spielplan für die kommende Bundesliga-Saison ist da. Meister Bayern München eröffnet die Saison traditionsgemäss an einem Freitagabend. Die Münchner treffen dabei auf Bayer Leverkusen. Und genau dort liegt der Hase im Pfeffer. Die letzten drei Male als die Bayern in der ersten Runde gegen «Vizekusen» ran mussten, gewannen sie den Titel nämlich nicht.

Also ist der Weg frei für Borussia Dortmund? Anscheinend nicht. Auch dem Vizemeister macht die Statistik einen Strich durch die Rechnung. Die Borussen wurden noch nie Meister, wenn sie in der ersten Runde auswärts antreten mussten. Und die neue Saison beginnen sie: auf fremdem Rasen in Wolfsburg.

RB Leipzig, der Zweite der abgelaufenen Saison, gastiert mit dem ehemaligen YB-Goalie Yvon Mvogo zum Auftakt bei Schalke 04 mit dem wieder genesenen Nati-Stürmer Breel Embolo. Die beiden Aufsteiger Stuttgart (bei Hertha Berlin) und Hannover (in Mainz) müssen zunächst auswärts antreten. 

Glaubst du dieser Statistik?

Für die Schweizer Fraktion bei Borussia Mönchengladbach (Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Josip Drmic) beginnt die Meisterschaft mit einem brisanten Derby zuhause gegen den 1. FC Köln. (abu/sda)

Sommerpause! Die Fussballer sind in der Badi

Video: Angelina Graf

Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister

Fussball-Quiz

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Link zum Artikel

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Link zum Artikel

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Wolfsburgs Grafite demütigt die stolzen Bayern lässig mit der Hacke

4. April 2009: Auf dem Weg zum überraschenden Meistertitel zerlegt der VfL Wolfsburg den FC Bayern München in dessen Einzelteile. Vom rauschenden 5:1-Sieg bleibt der geniale Treffer des Brasilianers Grafite für immer im Gedächtnis.

Zwei bis drei Tore fallen auf höchster Ebene in einem durchschnittlichen Fussballspiel. Viele Treffer sind Dutzendware: Da ein Abstauber, hier ein Penalty, dort ein Kopfball nach einem Corner. Rasch wieder vergessen.

Aber dann und wann fallen sie: Die Tore, die keiner vergisst. Wie das Irrsinns-Solo von Jay-Jay Okocha. Oder Roberto Carlos Jahrhundert-Freistoss. Oder wie das Tor des Jahres 2009 in Deutschland, erzielt vom Wolfsburger Stürmer Grafite gegen Bayern München.

Es ist nicht nur die Art …

Artikel lesen
Link zum Artikel