Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this March 12, 2018, file photo, Washington Capitals head coach Barry Trotz smiles towards left wing Alex Ovechkin, right, after Ovechkin's goal in the second period of an NHL hockey game against the Winnipeg Jets, in Washington. Trotz has resigned as coach of the Washington Capitals after leading them to the Stanley Cup.  The team announced Trotz’s resignation Monday, June 18, 2018. (AP Photo/Alex Brandon, File)

Barry Trotz verabschiedet sich als erfolgreichster Capitals-Trainer der Geschichte aus Washington. Bild: AP/AP

Der Meistertrainer der Washington Capitals geht – der Grund ist wenig überraschend



Barry Trotz hat scheinbar Unmögliches möglich gemacht. Er hat mit den Washington Capitals den Stanley Cup gewonnen und so der amerikanischen Hauptstadt den ersten Sport-Titel seit mehr als 20 Jahren beschert. Für die Capitals war es der erste Cup überhaupt.

2014 übernahm der Kanadier die «Caps» und scheiterte drei Mal hintereinander im Halbfinal der Eastern Conference – zuletzt zwei Mal an den Pittsburgh Penguins. Doch dieses Jahr war alles anders: Man schlug nicht nur Pittsburgh, sondern jeden Gegner, der Alexander Owetschkin und Co. in den Weg gestellt wurde. Am Ende resultierte der historische Titel.

Alles gut also in Washington? Mitnichten. Trotz oder gerade wegen des grossen Erfolgs muss General Manager Brian MacLellan einen neuen Trainer suchen. Barry Trotz wird im Oktober, wenn die neue NHL-Saison beginnt, nicht mehr bei den Capitals an der Bande stehen.

Der Grund ist ziemlich einfach: Mit dem Stanley-Cup-Sieg hätte sich Trotz' Vertrag bei den Capitals um zwei weitere Jahre verlängert – allerdings zu ähnlichen Konditionen, wie zum Zeitpunkt seiner Unterschrift  2014. Statt wie bislang 1.5 Millionen Dollar jährlich hätte er neu 1.8 Millionen verdient. Das ist gemessen an heutigen Standards für einen NHL-Coach eher wenig. 

Trotz und die Washington Capitals versuchten zwar noch, sich über einen neuen Vertrag zu einigen, fanden aber keine Übereinstimmung. Deshalb ist der frischgebackene Meistertrainer in diesem Sommer Free Agent und auf Klubsuche. (abu)

Dieses Jubeln wird die Sportwelt so schnell nicht vergessen

abspielen

Video: watson/Angelina Graf

Die Stanley-Cup-Parade der Washington Capitals

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

Link zum Artikel

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

Link zum Artikel

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Link zum Artikel

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

Link zum Artikel

Wo stand die erste Manor-Filiale der Schweiz? Und wo McDonald's? Die grosse Übersicht

Link zum Artikel

Thomas Cooks Pleite und die «grösste Rückführungsaktion seit dem WWII» – 6 Antworten

Link zum Artikel

«Schwarzer Tag»: Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020

Link zum Artikel

Schweizer verschwindet auf LSD-Trip im Disneyland – und landet hart wieder in der Realität

Link zum Artikel

Roger Köppel sprengt die Zürcher Ständerats-«Arena» – zumindest fast

Link zum Artikel

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • hochi_ch 19.06.2018 16:35
    Highlight Highlight die NY Islanders werden in mit Handkuss verpflichten... :-)
  • chasseral 19.06.2018 12:17
    Highlight Highlight Also ich weiss nicht so recht, aber es könnte auch sein, dass es wenig mit Geld zu tun hat. Forscht doch mal Richtung Assistenz-Coach Reirden.
    • Adrian Buergler 19.06.2018 12:25
      Highlight Highlight @chasseral: Das Geld ist die wahrscheinlichste Erklärung und wird auch überall in den nordamerikanischen Medien als Grund genannt. Reirden ist der wahrscheinliche Nachfolger, aber es deutet nichts darauf hin, dass er mit dem Abgang zu tun hat.
  • Frau Anna Müller 19.06.2018 12:10
    Highlight Highlight Verstehe beide Seiten. Einerseits sind 1.8 Mio "zu wenig" mit Blick auf die aktuellen Verträge der anderen Coaches, andererseits war die geforderte Laufzeit von Barry Trotz über 5 Jahren doch ein wenig hoch gegriffen. Bin gespannt ob die Caps nun mit Todd Reirden (associate coach) weiterfahren oder sich für eine externen Lösung entscheiden.
  • Hayek1902 19.06.2018 11:09
    Highlight Highlight Vielleicht gar nicht so schlecht. Nach einem Sieg kann man die Erwartungen fast nur noch enttäuschen. Nach erfüllter Mission wo anders neu beginnen hätte manchen gut getan.

Die NHL kündet den Gesamtarbeitsvertrag nicht – droht nächstes Jahr dennoch ein Lockout?

In der NHL steht aktuell schon die übernächste Saison im Vordergrund – denn es besteht die Gefahr eines Lockouts. Die Liga hat bereits entschieden, den aktuellen Gesamtarbeitsvertrag nicht vorzeitig zu künden. Nun geht es aber darum, ob die Spielergewerkschaft das Gleiche tut.

Die Meldung war an vielen Orten nicht einmal eine Randnotiz wert: Die NHL hat am Samstag entschieden, den aktuellen Gesamtarbeitsvertrag (CBA) mit der Spielervereinigung nicht vorzeitig zu künden.

«Es ist unsere Hoffnung, dass eine Periode des Friedens zwischen Gewerkschaft und Liga weiteren Wachstum ermöglicht. Davon profitieren alle: Spieler, Klubs, Businesspartner und am wichtigsten: unsere Fans», liess NHL-Commissioner Gary Bettman den Entscheid kommentieren.

Die Liga hätte bis zum 1. …

Artikel lesen
Link zum Artikel