DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Team Europe's Tomas Tatar, right, celebrates his goal against Team Sweden with teammates Marian Hossa (81) and Anze Kopitar, center, during third-period World Cup of Hockey semifinal action in Toronto, Sunday, Sept. 25, 2016. (Frank Gunn/The Canadian Press via AP)

Das Team Europa fordert jetzt ab Dienstag (Nacht auf Mittwoch Schweizer Zeit) Kanada in der Finalserie. Bild: AP/The Canadian Press

Schlittschuhtor in der Overtime bringt Team Europa ins World-Cup-of-Hockey-Final

Das Team Europa mit den vier Schweizern Niederreiter, Streit, Josi und Sbisa steht bei der ersten Austragung des World Cup of Hockey in Toronto im Final. Das Team besiegt Schweden 3:2 nach Verlängerung und fordert im Best-of-3-Final ab Dienstag Kanada.



Die Schweden sind in einer lange schwachen Partie noch die etwas bessere Mannschaft. Bei Europa – das mit Niederreiter, Streit und Josi, aber ohne den überzähligen Sbisa antrat – dauert es lange, bis sie auch offensiv in Erscheinung treten. Doch erst sind die Schweden dran: Bäckström muss hier nur noch einschieben.

abspielen

Das 1:0 für Schweden durch Bäckström. Video: streamable

Europa kann – obwohl leicht unterlegen – durch Gaborik ausgleichen. Allerdings hat er Glück, dass er den Puck nicht richtig trifft. Denn nur darum kullert die Scheibe unter Keeper Lundqvist durch.

abspielen

Das 1:1 für Europa durch Gaborik. Video: streamable

Zwölf Sekunden ist das dritte Drittel alt, da luchsen die Europäer den Schweden die Scheibe im Mitteldrittel ab und der Slowake Tatar verwertet den Abpraller zur überraschenden Führung.

abspielen

Das 2:1 für Europa durch Tatar. Video: streamable

Schweden erhöht den Druck gegen Ende der Partie und kommt durch diesen abgefälschten Schuss von Karlsson verdient in die Verlängerung.

abspielen

Das 2:2 durch Karlsson. Video: streamable

In der Overtime ist es Tomas Tatar, der von einem Fehler des schwedischen Goalies Lundqvist profitiert und den Puck am Ende mit dem Schlittschuh über die Linie drückt. Die Unparteiischen entscheiden nach der Video-Konsultation auf Tor. 

abspielen

Das 3:2 durch Tatar. Video: streamable

Schweden - Team Europa 2:3 (0:0, 1:1, 1:1, 0:1) n.V.
Tore: 23. Bäckström (Stralman, Hornqvist) 1:0. 37. Gaborik (Ehrhoff, Kopitar/Ausschlüsse Ekholm; Hossa) 1:1. 41. (40:12) Tatar (Sekera) 1:2. 56. Karlsson 2:2. 64. (63:43) Tatar (Zuccarello, Kopitar) 2:3.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Schweden, 4mal 2 Minuten gegen Team Europa.
Bemerkungen: Team Europa mit Josi, Streit und Niederreiter, ohne Sbisa/überzählig.

Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen:

Liveticker: 25.9.16: Team Europa – Schweden

Schicke uns deinen Input
Logo
Team Europa
3:2
Logo
Schweden
LogoT. Tatar 64'
LogoT. Tatar 41'
LogoM. Gaborik 36'
IconE. Karlsson 56'
IconN. Backstrom 23'
64'
Entry Type
- 3:2 - Team Europa - Tomas Tatar
Tor für Europa! Das Spiel ist aus! Europa gelingt die Überraschung. Das Team mit den vier Schweizern besiegt die Schweden nicht unverdient und zieht ins Endspiel gegen Kanada ein. Wobei Endspiel: Der Sieger des World Cup of Hockey wird ab Dienstag (Nacht auf Mittwoch Schweizer Zeit) in einer Best-of-3-Serie ausgespielt. Tatar trifft mit dem Schlittschuh, aber das war keine Kick-Bewegung.
64'
Riesenmöglichkeit für Schweden! Halak klärt mit dem Schoner.
62'
Europa mit dem aggressiveren Start. Das Team von Ralph Krueger versucht hier nach vorne zu spielen. Das macht auch Sinn, zum Schluss des dritten Abschnitts standen die Europäer zu tief.
61'
Die Overtime läuft.
60'
Entry Type
Die Verlängerung muss her! Es fällt kein Tor mehr. Kanadas Finalgegner muss in der Verlängerung ausgespielt werden. Die Schweden waren am Ende dem Sieg näher. Da war jetzt nochmals richtig Pfeffer drin in der Schlussphase! Die Overtime dauert maximal 20 Minuten und wird mit 5 gegen 5 bestritten.
59'
Europa nochmals mit einem Geschoss. Lundqvist klärt.
58'
Schweden aber drückt weiter. Hedman mit der Möglichkeit, Karlsson mit einem Abschluss. Noch hält Halak seinen Kasten seit dem 2:2 rein.
58'
Jetzt dürfte hier nicht mehr allzuviel passieren. Zumindest aus Sicht der Europäer, sie setzen auf die Defensive und wollen in die Verlängerung.
56'
Entry Type
- 2:2 - Schweden - Erik Karlsson
Ausgleich für Schweden! Karlsson schiesst von der blauen Linie, der Puck wird abgelenkt – Halak ist chancenlos.
56'
Die Zeit läuft den Schweden davon. Der Druck wird zwar stärker, aber noch fehlt das zwingende Element.
54'
Gute Chance jetzt für Backstrom! Aber der Schwede überhastet und hält voll drauf. Die Scheibe flitzt über das Tor.
53'
Die Schweden müssen sich etwas einfallen lassen. Die Überraschung rückt hier nämlich immer näher. Europa mit Niederreiter, Streit und Josi (Sbisa heute überzählig) wehrt sich aber weiterhin stark.
52'
Was jetzt natürlich auffällt: Die Schweden wagen immer mehr, müssen sie ja. So gibt es eher mal Platz für europäische Konter. Ich denke, da wird das Team Europa noch zu weiteren Möglichkeiten kommen.
50'
Riesenchance für das Team Europa! Aber Lundqvist stoppt die Scheibe nach dem Schuss von Vanek und dann kann Stralman den Puck vor der Torlinie wegwischen. Riesenglück für die Skandinavier! Das wäre wohl die Vorentscheidung gewesen.
47'
Pfostenschuss der Schweden! Kaum wieder bei 5 gegen 5 kommt doch noch ein Abschluss. Die Scheibe donnert an den Pfosten Stralmans versucht konnte Halak noch abwehren, beim Nachschuss braucht er die Hilfe des Gehäuses.
47'
Auch dieses Powerplay geht fast ereignislos vorbei. Schweden zwar im Drittel drin, aber ohne gute Tormöglichkeit.
45'
Entry Type
- Team Europa - Mats Zuccarello
Jetzt die Chance für Schweden. Der Däne Zuccarello muss für zwei Minuten in die Kühlbox.
44'
Das wäre jetzt eine ziemliche Überraschung, wenn das Team Europa sich durchsetzen würde. Schweden galt vor dem Turnier als einziges Team, das Kanada wirklich gefährden könnte. Jetzt müssen die Nordländer erstmal hier reagieren können.
43'
Jetzt sind die Schweden gefordert. Und die Schweden kommen: Soderberg versuchts aus kurzer Distanz, aber Halak ist zur Stelle.
41'
Entry Type
- 2:1 - Team Europa - Tomas Tatar
Tor für das Team Europa! Was war hier denn los? Die Schweden verlieren den Puck, Draisaitl passt auf Tatar und der schiebt ein – Europa führt erstmals! 12 Sekunden sind gespielt im dritten Abschnitt.
41'
Das dritte Drittel läuft!
40'
Entry Type
Auch das zweite Drittel ist vorbei. Die Intensität hat etwas zugenommen, die Schweden zu Beginn auf jeden Fall besser, doch Europa hat nach dem Ausgleich leichtes Oberwasser. Alles offen für das dritte Drittel.
39'
Noch eine Minute zu spielen in diesem Abschnitt. Die Europäer gefallen jetzt deutlich besser. Vanek versucht die Scheibe reinzumogeln. Doch Lundqvist hält dicht.
36'
Entry Type
- 1:1 - Team Europa - Marian Gaborik
Ausgleich für Europa! Tatsächlich: Kaum hat es mehr Platz kommen die Europäer zum Tor. Kopitar leistet die Vorarbeit, Gaborik trifft die Scheibe nicht richtig, aber das reicht: 1:1!
36'
Entry Type
- Schweden - Mattias Ekholm
Und auch die Schweden müssen zu viert ran. Vielleicht gibt es dank mehr Platz auf dem Eis etwas mehr Action.
36'
Entry Type
- Team Europa - Marian Hossa
Strafe für das Team Europa.
33'
Jetzt mal Gefahr vor dem schwedischen Tor. Rieder versucht es Backhand, doch Lundqvist macht die kurze Ecke zu.
32'
Spielmitte ist überschritten. Die Partie weiterhin eine ziemliche Enttäuschung. Europa praktisch noch ohne gute Tormöglichkeit und auch die Schweden zelebrieren nicht gerade Offensivhockey.
31'
Nein, leider gar nicht. Das Team um Roman Josi und die drei Schweizer völlig harmlos. So wird das nichts mit dem Endspiel.
29'
Entry Type
- Schweden - Filip Forsberg
Noch ein Powerplay für Europa. Wird's jetzt besser?
26'
Schon ist die Überzahl vorbei. Und wir notieren: 0 Chancen für Europa, eine halbe für Schweden.
24'
Entry Type
- Schweden - Niklas Hjalmarsson
Die Schweden jetzt aber grad in Unterzahl. Hjalmarsson zieht Niederreiter die Füsse weg. Eine klare Sache. Erstes Powerplay für das Team Europa heute, das elfte insgesamt. Bisher blieben sie erfolglos.
23'
Entry Type
- 0:1 - Schweden - Nicklas Backstrom
Tor für Schweden! Da ist endlich das erste Tor. Auch wenn auf der falschen Seite, aber immerhin ist die Partie jetzt lanciert. Backstrom steht beim Abpraller richtig und drückt die Scheibe über die Linie. Halak chancenlos. Jetzt sind die Europäer richtig gefordert.
21'
Weiter geht es! Hoffen wir, dass die zwei Teams uns jetzt mehr bieten. Vor allem Tore wären wünschenswert.
Impressionen vom ersten Drittel
Team Europe's Mark Streit (7) and Team Sweden's Patric Hornqvist (72) battle for the puck during first-period World Cup of Hockey semifinal action in Toronto, Sunday, Sept. 25, 2016. (Nathan Denette/The Canadian Press via AP)
Team Sweden goaltender Henrik Lundqvist (30) makes a save against Team Europe's Marian Hossa during first-period World Cup of Hockey semifinal action in Toronto, Sunday, Sept. 25, 2016. (Nathan Denette/The Canadian Press via AP)
20'
Entry Type
Das erste Drittel ist vorbei. Ziemlich enttäuschend die Leistungen der Teams bisher. Mit Ausnahme der Startminute fehlte das Tempo über weite Strecken. Da muss deutlich mehr kommen, dann werden vielleicht auch die Zuschauer geweckt.
20'
50 Sekunden vor der Drittelspause kommen die Europäer zu einer Chance. Josi leitet diese mit seinem Schuss von der blauen Linie ein. am Ende bleibt Lundqvist aber der Sieger.
17'
Gaborik mal mit einem Schuss in Richtung schwedisches Tor. Aber der geht weit vorbei. Da scheint die Konzentration zu fehlen.
14'
Es bleibt dabei: Stimmung und Tempo fehlen über weite Strecken. Die Schweden mit der etwas feineren Klinge und mehr Spielanteilen, aber nach dem Startfeuerwerk bleiben grosse Möglichkeiten aus.
12'
Die Europäer schwimmen jetzt wieder. Schweden schraubt das Tempo hoch und schon wird es heiss. Die vier Schweizer bisher noch sehr unauffällig.
10'
Die Schweden kommen zu ihrer dritten Chance. Mit einem Buebetrickli wollen sie Halak erwischen, aber da ist alles zu. Weiterhin 0:0.
9'
Europa scheint jetzt etwas besser sortiert zu sein. Das Team von Ralph Krueger nimmt das Tempo aus dem Spiel. Momentan wenig los auf dem Eis.
7'
Das Powerplay wenig überzeugend. Da musste Halak praktisch nie eingreifen. Trotzdem halten wir fest: Schweden in den ersten Minuten mit leichten Vorteilen.
5'
Entry Type
- Team Europa - Dennis Seidenberg
Die Druckphase wird durch eine unnötige Strafe gebrochen. Schweden erstmals in Überzahl.
5'
Die Europäer können sich erstmals im schwedischen Drittel festsetzen. Kopitar und Co. kommen aber nicht zum Abschluss.
3'
Wieder die Schweden mit einer Möglichkeit. Landeskog tanzt an Mark Streit vorbei, scheitert aber erneut an Halak.
1'
Es geht gleich intensiv los. Erst pariert Halak für Europa, auf der Gegenseite scheitert Tatar an Lundqvist. So kann es weitergehen!
Entry Type
Los geht's - Spielbeginn
Die schwedische Hymne wurde gespielt, Europa logischerweise ohne Hymnen-Ehren. Jetzt geht es los. Der Puck wird eingeworfen.
Die Spieler kommen aufs Eis - Vor dem Spiel
Die Teams betreten den Rink. Die Europäer setzen sich ja aus sieben verschiedenen Ländern zusammen.
Alles bereit - Vor dem Spiel
Es kann los gehen in Toronto. Es beginnt mit der eindrücklichen Video-Show auf dem Eis.
Finale als Best-of-3
Das Finale übrigens ist nicht nur ein Spiel, sondern eine kleine Best-of-3-Serie. Wie schon erwähnt wartet dort Kanada.
Wer fordert die Kanadier im Final? - Vor dem Spiel
Team Europa mit vier Schweizern oder Schweden: Wer erreicht das Endspiel des World Cup of Hockey? In Toronto treffen die beiden Teams im Rahmen des NHL-Vorbereitungsturniers erstmals aufeinander. Um 19 Uhr geht es los!

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Bruins jubeln schon über den Ausgleich – da packt Blackwood den «Save des Jahres» aus

Die New Jersey Devils haben die Boston Bruins einfach im Griff. Zum vierten Mal in Folge setzte sich der vermeintliche Underdog gegen den Favoriten aus Massachusetts durch. Wie schon vor drei Wochen gewannen die Devils dank ihrem starken Torhüter Mackenzie Blackwood mit 1:0. Es ist sogar so, dass Boston in den fünf Spielen gegen New Jersey in dieser Saison noch kein Tor bei fünf gegen fünf erzielt hat. Vier Tore der fünf Tore kamen im Powerplay zustande, eines noch in Unterzahl.

Es ist nicht so, …

Artikel lesen
Link zum Artikel