Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

National League, 22. Runde

Davos - Biel 3:2 (1:2,2:0,0:0)

Fribourg - SCL Tigers 4:2 (1:0,0:1,3:1)

Lausanne - ZSC Lions 2:5 (2:3,0:1,0:1)

Zug – Ambri 4:2 (1:2,1:0,2:0)

Les joueurs zuerichois, fetent le but du 1:1 marque par le joueur zuerichois Mike Kuenzle, a cote de la deception du defenseur lausannois Joel Genazzi, gauche, et du defenseur lausannois Jannik Fischer, droite, lors de la rencontre du championnat suisse de hockey sur glace de National League entre le Lausanne Hockey Club, LHC, et les ZSC Lions ce vendredi 17 novembre 2017 a la patinoire provisoire de Malley 2.0 a Lausanne. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Die ZSC Lions siegen in Lausanne bereits zum sechsten Mal in Folge. Bild: KEYSTONE

Erst nach Suters K.o. dreht der ZSC so richtig auf +++ Davos feiert wichtigen Sieg

Die Verfolger von Bern und Lugano machen in der National League Boden auf das spielfreie Spitzenduo gut. Der ZSC mit einem 5:2 in Lausanne und Fribourg beim 4:2 gegen Langnau feiern Favoritensiege.



» Hier gibt's den Konferenz-Ticker zum Nachlesen.

Davos – Biel 3:2

– Davos kehrt nach drei Niederlagen zum Siegen zurück. Das Team von Trainer Arno Del Curto bezwingt Biel zu Hause 3:2. Zu Beginn war beim HCD eine gewisse Verunsicherung zu spüren. Das wirkte sich auch resultatmässig aus, führte doch Biel nach 20 Minuten 2:1. Den zweiten Treffer der Seeländer erzielte Julian Schmutz 58 Sekunden vor der ersten Pause, nachdem Broc Little nur 41 Sekunden zuvor mit einem Ablenker im Powerplay ausgeglichen hatte.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/MySports

Die Davoser sorgten in den «Special Teams» für den Unterschied. Das 2:2 in der 22. Minute erzielte Samuel Walser ebenfalls in Überzahl, das 3:2 von Enzo Corvi (27.) war der dritte Shorthander der Bündner in dieser Saison. Damit schoss der Rekordmeister in 27 Minuten gleich viele Tore wie in den vergangenen drei Partien.

Die Davoser feierten den siebenten Sieg in den letzten acht Heimspielen. Gegen Biel war es der fünfte Erfolg in Serie, der dritte mit 3:2. Die Gäste spielten im Tor mit Simon Rytz, der normalerweise in der Swiss League für Olten tätig ist. Dies deshalb, weil Stammkeeper Jonas Hiller eine Pause gegönnt wurde. Diese soll allerdings nichts mit dessen Ausraster am Dienstag bei der 1:4-Heimniederlage gegen Zug zu tun haben, als er aus Unmut über seine Vorderleute den Stock zertrümmert hatte.

Die Davoser Enzo Corvi (Torschuetze), links und Magnus Nygren, rechts, jubeln nach ihrem Treffer zur 3-2 Fuehrung, waehrend dem Eishockey Meisterschaftsspiel der National League zwischen dem HC Davos und dem EHC Biel, am Freitag, 17. November 2017, in der Vaillant Arena in Davos. (KEYSTONE/Juergen Staiger)

Der HCD darf endlich wieder jubeln. Bild: KEYSTONE

Fribourg – SCL Tigers 4:2

– Dem HC Fribourg-Gottéron läufts nach einer langen Durststrecke wieder rund. Die Freiburger kamen mit 4:2 gegen die SCL Tigers zum vierten Sieg hintereinander. Vor dieser zweiten Siegesserie in dieser Saison (nach sechs Siegen in den ersten sieben Runden) hatte Fribourg-Gottéron sieben Spiele von acht, beziehungsweise neun Partien von elf verloren.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/MySports

– Gottéron setzte sich dank eines starken Finishs durch. Jim Slater erzielte im Schlussabschnitt das 2:1 (43.) und das 4:2 (56.). Das wichtigste Goal des Abend gelang hingegen Flavio Schmutz, der Freiburg nach 51 Minuten zum dritten Mal in Führung brachte (3:2). Schmutz reüssierte solo vor Langnaus Goalie Damiano Ciaccio, der zum ersten Mal seit Ende September wieder eine Partie beginnen durfte. Zuvor hatten Roman Cervenka (35.) und Killian Mottet (40.) bei ihren Sololäufen Ciaccio nicht bezwingen können. Zum neunten Mal hintereinander gewann Fribourg das letzte Drittel.

– Beide Teams vertrauten in dieser Partie auf ihre Nummer-2-Goalies. Bei Gottéron erhielt Ludovic Waeber den Vorzug gegenüber Barry Brust. Waeber darf auf weitere Einsätze hoffen. In seinen ersten vier Spielen in dieser Saison feierte Freiburg vier Siege.

Fribourgs Jim Slater, rechts, trifft Langnaus Goalie Damiano Ciaccio zum 4:2 im Eishockey Meisterschaftsspiel der National League zwischen dem HC Fribourg-Gotteron und den SCL Tigers, am Freitag, 17. November 2017, in der BCF -Arena in Fribourg. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Symbolisch! Doppeltorschütze Jim Slater hebt ab. Bild: KEYSTONE

Lausanne – ZSC Lions 2:5

– Die ZSC Lions kamen im Waadtland mit 5:2 gegen Lausanne zum sechsten Sieg in Folge. Lausanne spielte zwar gut, liess aber die Effizienz vermissen und leistete sich zur Unzeit haarsträubende Fehler.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/MySports

– Der Lausanne Hockey Club (LHC) spielte viel besser als die aktuelle Platzierung (9.). Dustin Jeffrey sorgte mit zwei Goals für einen Blitzstart seiner Equipe, die nach 25 Sekunden 1:0 und nach sieben Minuten 2:1 führte. Doch dann lief die Partie den Waadtländern aus dem Ruder. Verteidiger Dario Trutmann übertrieb eine Intervention, als er nach zwölf Minuten für Ruhe vor dem eigenen Gehäuse sorgen wollte. Während des fünfminütigen Ausschlusses gelangen den ZSC Lions durch Roman Wick innerhalb von 21 Sekunden die wegweisenden Tore vom 1:2 zum 3:2.

– Den entscheidenden Aussetzer leistete sich im zweiten Abschnitt aber Nicklas Danielsson. Der ehemalige schwedische Weltmeister verlor als hinterster Mann den Puck an Fabrice Herzog, der diesen Faux-pas nach 34 Minuten mit dem 4:2 der Lions bestrafte. Bei den ZSC Lions schied im zweiten Abschnitt der Schwede Robert Nilsson verletzt aus. Nilsson zählt mit sechs Toren, 18 Assists, 0 Strafminuten und einer Plus-10-Bilanz zu den wichtigsten Zürcher Feldspielern.

Les joueurs zuerichois, fetent le but du 1:1 marque par le joueur zuerichois Mike Kuenzle, a cote de la deception du defenseur lausannois Joel Genazzi, gauche, et du defenseur lausannois Jannik Fischer, droite, lors de la rencontre du championnat suisse de hockey sur glace de National League entre le Lausanne Hockey Club, LHC, et les ZSC Lions ce vendredi 17 novembre 2017 a la patinoire provisoire de Malley 2.0 a Lausanne. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Die ZSC Lions kommen aus dem Jubeln nicht mehr heraus. Bild: KEYSTONE

Zug – Ambri 4:2

– Zug scheint den Tritt endgültig wieder gefunden zu haben. Das 4:2 im Gotthard-Derby gegen Ambri-Piotta war der dritte Sieg in Folge für die Zentralschweizer, die zuvor siebenmal hintereinander verloren hatten.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/MySports

– Nachdem der EVZ zweimal in Rückstand geraten war, brachte Viktor Stalberg die Gastgeber nach 24 Sekunden im letzten Drittel mit einem verwandelten Penalty erstmals in Führung. Der Schwede erzielte in der vierten Partie in Folge ein Tor und hat nun zwölf Saisontreffer auf dem Konto. In der 52. Minute zeichnete Carl Klingberg im Powerplay mit einem geschickten Ablenker zum 4:2 für die Vorentscheidung verantwortlich. Es war der zweite Überzahltreffer der Zuger an diesem Abend nach dem 1:1 von David McIntyre (8.).

– Der dritte Sieg des diesjährigen Playoff-Finalisten in dieser Woche war verdient. Der EVZ steigerte sich nach den ersten 20 Minuten enorm. Im zweiten Abschnitt hätte mehr als das 2:2 durch Lino Martschini (30.) herausschauen müssen, erspielte sich doch das Heimteam zahlreiche Topchancen. Dass Martschini traf, entbehrte nicht einer gewissen Logik, präsentierte sich doch der Wirbelwind äusserst spielfreudig.

– Ambri erlitt derweil die vierte Niederlage hintereinander. Dabei hätte die Partie für die Leventiner nicht besser beginnen können: Verteidiger Jesse Zgraggen, der beim EVZ im Gespräch sein soll, traf nach 17 Sekunden zum 1:0. Es war der drittschnellste Treffer in dieser Saison. Ambris neuer tschechischer Stürmer Dominik Kubalik konnte (noch) keine grossen Akzente setzen.

Zugs Reto Suri, links, im Spiel gegen Ambris Goalie Benjamin Conz, Mitte, und Ambris Tommaso Goi, rechts, beim Eishockeyspiel der National League zwischen dem EV Zug und dem HC Ambri-Piotta, am Freitag, 17. November 2017, in der Bossard Arena in Zug. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Ambri-Keeper Conz hält grossartig, trotzdem reicht's nicht zum Sieg. Bild: KEYSTONE

Die Telegramme

Lausanne - ZSC Lions 2:5 (2:3, 0:1, 0:1)
6321 Zuschauer. - SR Massy/Stricker, Borga/Küng.
Tore: 1. (0:25) Jeffrey (Vermin) 1:0. 3. Künzle (Marti) 1:1. 7. Jeffrey (Danielsson, Vermin) 2:1. 13. (12:49) Wick (Nilsson, Pettersson/Ausschluss Trutmann) 2:2. 14. (13:10) Wick (Geering/Ausschlüsse Trutmann; Herzog) 2:3. 35. Herzog 2:4. 58. Künzle 2:5 (ins leere Tor).
Strafen: 1mal 2 plus 5 Minuten (Trutmann) plus Spieldauer (Trutmann) gegen Lausanne, 5mal 2 Minuten gegen ZSC Lions.
PostFinance-Topskorer: Jeffrey; Pettersson.
Lausanne: Zurkirchen; Genazzi, Fischer; Schelling, Junland; Trutmann, Frick; Borlat; Vermin, Jeffrey, Danielsson; Zangger, Froidevaux, Pesonen; Ryser, Miéville, Herren; Kneubuehler, In-Albon, Conz; Bougro.
ZSC Lions: Flüeler; Karrer, Marti; Klein, Geering; Guerra, Phil Baltisberger; Geiger; Kenins, Korpikoski, Wick; Pettersson, Suter, Nilsson; Chris Baltisberger, Schäppi, Pestoni; Künzle, Prassl, Herzog.
Bemerkungen: Lausanne ohne Gobbi, Nodari und Walsky, ZSC Lions ohne Blindenbacher, Seger, Sutter, Shore und Sjögren (alle verletzt). Nilsson verletzt ausgeschieden (34.).

Zug - Ambri-Piotta 4:2 (1:2, 1:0, 2:0)
7100 Zuschauer. - SR Koch/Prugger, Castelli/Kovacs.
Tore: 1. (0:17) Zgraggen (Trisconi) 1:0. 8. McIntyre (Alatalo/Ausschluss Fora) 1:1. 13. Emmerton (Plastino) 1:2. 30. Martschini (Alatalo, Stalberg) 2:2. 41. Stalberg 3:2 (Penalty). 52. Klingberg (Martschini, Diaz/Ausschluss Ngoy) 4:2.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Zug, 6mal 2 Minuten Ambri-Piotta.
PostFinance-Topskorer: Roe; D'Agostini.
Zug: Stephan; Thiry, Alatalo; Diaz, Geisser; Morant, Leeger; Fohrler; Martschini, Roe, Stalberg; Klingberg, McIntyre, Suri; Haberstich, Kast, Lammer; Schnyder, Zehnder, Senteler; Forrer.
Ambri-Piotta: Conz; Plastino, Zgraggen; Jelovac, Ngoy; Fora, Gautschi; Collenberg; Trisconi, Kostner, Bianchi; D'Agostini, Emmerton, Monnet; Zwerger, Müller, Kubalik; Lhotak, Goi, Berthon; Lauper.
Bemerkungen: Zug ohne Diem, Schlumpf, Helbling und Grossmann. Ambri-Piotta ohne Guggisberg, Hrabec, Stucki, Pinana (alle verletzt) und Taffe (überzähliger Ausländer). - Timeout Ambri-Piotta (31.). - 42. Lattenschuss Zwerger.

Davos - Biel 3:2 (1:2, 2:0, 0:0)
3907 Zuschauer. - SR Eichmann/Hebeisen, Obwegeser/Wüst.
Tore: 5. Joggi (Micflikier) 0:1. 19. (18:21) Little (Nygren/Ausschluss Wetzel) 1:1. 20. (19:02) Schmutz (Maurer, Fuchs) 1:2. 22. Walser (Dino Wieser, Marc Wieser/Ausschluss Earl) 2:2. 27. Corvi (Nygren/Ausschluss Jung!) 3:2.
Strafen: je 3mal 2 Minuten.
PostFinance-Topskorer: Marc Wieser; Earl.
Davos: Senn; Du Bois, Jung; Nygren, Aeschlimann; Schneeberger, Paschoud; Barandun; Grossniklaus; Simion, Corvi, Ambühl; Marc Wieser, Kousal, Little; Kessler, Egli, Dino Wieser; Frehner, Walser, Eggenberger.
Biel: Rytz; Dufner, Forster; Fey, Jecker; Steiner, Maurer; Kreis; Micflikier, Earl, Joggi; Pouliot, Fuchs, Rajala; Pedretti, Neuenschwander, Schmutz; Fabian Lüthi, Sutter, Wetzel.
Bemerkungen: Davos ohne Jörg (gesperrt), Lindgren, Sciaroni und Heldner. Biel ohne Tschantré, Diem (alle verletzt), Hiller (geschont) und Lofquist (überzähliger Ausländer). - 17. Kessler verletzt ausgeschieden. - Pfosten-/Lattenschüsse: 24. Little, 60. Corvi. - Timeout Biel (59:52). - Biel ab 59:24 ohne Goalie.

Fribourg-Gottéron - SCL Tigers 4:2 (1:0, 0:1, 3:1)
5694 Zuschauer. - SR DiPietro/Vinnerborg, Gnemmi/Gurtner.
Tore: 10. Cervenka (Bykow) 1:0. 38. Koistinen (Kuonen, Neukom) 1:1. 43. Slater (Holos, Birner) 2:1. 45. Berger (Koistinen) 2:2. 52. Schmutz (Cervenka, Stalder) 3:2. 56. Slater (Mottet) 4:2.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Fribourg-Gottéron, 2mal 2 Minuten gegen SCL Tigers.
PostFinance-Topskorer: Birner; Erkinjuntti.
Fribourg-Gottéron: Waeber; Kienzle, Stalder; Glauser, Schilt; Holos, Chavaillaz; Abplanalp; Rossi, Bykow, Cerbenka; Mottet, Slater, Birner; Fritsche, Meunier, Vauclair; Neuenschwander, Schmutz, Chiquet.
SCL Tigers: Ciaccio; Zryd, Koistinen; Erni, Blaser; Huguenin, Randegger; Lardi; Elo, Gagnon, Erkinjuntti; Kuonen, Gustafsson, Neukom; Dostoinow, Albrecht, Nüssli; Gerber, Berger, Rüegsegger.
Bemerkungen: Fribourg-Gottéron ohne Rivera (gesperrt), Rathgeb, Sprunger, Marchon (alle verletzt) und Brust, SCL Tigers ohne Himelfarb (beide überzählige Ausländer), Stettler, Peter, Haas, Seydoux und Berger (alle verletzt). (pre/sda)

Die Tabelle

Bild

NLA-Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden

Despacito mit Eishockey-Spielern

abspielen

Video: watson/Laurent Aeberli, Reto Fehr, Lea Senn

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

0
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

0
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

31
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

8
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

26
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

70
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

46
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

29
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

72
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

31
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

8
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

26
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

70
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

46
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

29
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

72
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Eismeister Zaugg

Ambris Festspiele, eine HCD-Farce und Betrug am zahlenden Zuschauer

Die ganze Eishockeykultur an einem Nachmittag. Ambri siegt mit der Kraft der Leidenschaft. Der HC Davos scheitert mit Kalkül ohne Gefühl und opfert Torhüter Joren van Pottelberghe.

Eigentlich ist Turku besser. Oder zumindest lange Zeit überlegen. Ambri taumelt. Ambri biegt sich. Aber es bricht noch nicht. Und dann passiert das, was mehr mit Magie als Taktik zu tun hat.

Neben mir sagt ein alter, weitgereister Hockeykenner: «Es ist bloss eine Frage der Zeit, bis Ambri ein Tor kassiert. Ambri kann nur noch ein Lucky Punch retten.»

Die Spieler geben alles. Sie kämpfen um jeden Zentimeter Eis. Um jeden Puck und verlieren doch nie Übersicht und Ordnung.

Aber es ist fast wie beim …

Artikel lesen
Link zum Artikel