Sport
Fussball

PSG, Milan oder Newcastle? Der letzte Champions League Spieltag

epa10999900 Randal Kolo Muani (L) of PSG in action against Fabian Schaer of Newcastle during the UEFA Champions League group F match between Paris Saint-Germain and Newcastle United in Paris, France,  ...
Fabian Schär will mit Newcastle PSG im Fernduell aus der Champions League werfen.Bild: keystone

PSG, Milan oder Newcastle? Darum geht es heute in der Champions League noch

Heute Abend ist der letzte Spieltag der Champions-League-Gruppenphase. Während bei YB alles klar ist, verspricht die Gruppe mit BVB, PSG, Newcastle und Milan Hochspannung.
13.12.2023, 14:2713.12.2023, 15:45
Mehr «Sport»

Gruppe E

In der Gruppe E stehen Atlético Madrid und Lazio Rom schon als Achtelfinalisten fest. Bei der Direktbegegnung in Madrid geht es einzig noch um den Gruppensieg. Dem Heimteam reicht dazu ein Unentschieden. Feyenoord Rotterdam ist bereits fix für die Europa League qualifiziert. Celtic Glasgow scheidet aus.

Gruppe F

Für Paris Saint-Germain steht am Mittwoch das wichtigste Saisonziel auf dem Spiel. Nur ein Sieg in Dortmund ist gleichbedeutend mit dem sicheren Verbleib in der Champions League.

Mit drei Punkten gegen den bereits für die Achtelfinals qualifizierten BVB kann sich das Team von Trainer Luis Enrique in der Hammergruppe F noch Platz 1 sichern. Doch bereits ein Unentschieden gegen den Bundesliga-Fünften könnte für PSG das erstmalige Verpassen der K.o.-Runde in der Champions League seit 2011 bedeuten. Dies, wenn im zweiten Spiel der Gruppe Newcastle United zu Hause gegen die AC Milan gewinnen sollte. Endet die Partie im St. James' Park unentschieden, kann sich der französische Meister eine Niederlage leisten.

Gruppe G

In der Gruppe der Berner Young Boys ist bereits alles entschieden. YB wird die internationale Saison in der Europa League fortsetzen, während Manchester City die Gruppe gewinnt und Leipzig sie auf Platz zwei beenden wird. Am frühen Mittwochabend geht es so nur noch um allfällige Siegprämien.

Gruppe H

In der Gruppe H kommt es zwischen den punktgleichen FC Porto und Schachtar Donezk zum Showdown um den Einzug in die Achtelfinals. Die Ukrainer, die im September das Heimspiel gegen Porto verloren haben, benötigen fürs Weiterkommen einen Sieg. Bereits sicher weiter ist der FC Barcelona, der im letzten Vorrundenspiel auf Royal Antwerp trifft. (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Alle Champions-League-Sieger seit 1993
1 / 33
Alle Champions-League-Sieger seit 1993
2023: MANCHESTER CITY – Inter Mailand 1:0 (0:0)
quelle: keystone / tolga bozoglu
Auf Facebook teilenAuf X teilen
So feierte Jack Grealish den Triple-Sieg von Manchester City (Spoiler: feucht-fröhlich)
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Das Wunder von Prag und was die Ausländerregelung damit zu tun hat
Unabhängig vom Ausgang des Finals von heute Abend: Die WM von Prag ist ein riesiger Prestige-Erfolg für unser Hockey und vor allem für die National League. Die Aussichten für die nächsten WM-Turniere sind gut. Wenn da nur diese bange Frage nicht wäre: Wo ist der nächste Leonardo Genoni?

Die Ausländerfrage ist immer wieder ein zentrales Thema. Diese Saison (2023/24) war die zweite mit sechs Ausländern, die ein Team der National League in einem Spiel einsetzen darf. Vorher waren es vier. Diese neue Regelung war vor einem Jahr eine Ausrede für das schmähliche Scheitern von Riga (1:3 im Viertelfinal gegen Deutschland). Sie wurde vor allem von Verbands-Sportdirektor Lars Weibel überstrapaziert.

Zur Story