DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Premier League, 34. Runde
Burnley – Manchester United 0:2 (0:2)
Liverpool – Crystal Palace 1:2 (1:1)
Rooney bejubelt seinen Treffer zum 2:0.
Rooney bejubelt seinen Treffer zum 2:0.
Bild: AP/PA

Benteke erlegt Liverpool – ManU macht Druck auf die Reds und City

23.04.2017, 19:2523.04.2017, 19:30

Das musst du gesehen haben

Nach einem blitzsauberen Konter geht Manchester United bei Burnley in Führung. Torschütze ist der junge Franzose Anthony Martial:

Video: streamable

Fünf Minuten vor der Pause doppelt Wayne Rooney nach:

Video: streamable

Mit dem Sieg über Burnley rückt Manchester United bis auf einen Punkt an den auf dem vierten Rang klassierten Stadtrivalen Manchester City heran.

Auch auf das drittplatzierte Liverpool macht ManU Terrain gut. Denn die Reds verlieren zuhause gegen Crystal Palace mit 1:2. Beide Tore für die Gäste erzielt an der Anfield Road der Ex-Liverpool-Stürmer Christian Benteke. (ram)

Wunderschön: Coutinho zwirbelt einen Freistoss zum 1:0 für Liverpool ins Netz.
Video: streamable
Doch dann schlägt Benteke mit dem Ausgleich zurück …
Video: streamable
… und er schiesst auch den Siegtreffer.
Video: streamable

Die Telegramme

Burnley – Manchester United 0:2 (0:2)
21'870 Zuschauer. - Tore: 21. Martial 0:1. 39. Rooney 0:2.

Liverpool - Crystal Palace 1:2 (1:1)
52'000 Zuschauer. - Tore: 24. Coutinho 1:0. 42. Benteke 1:1. 74. Benteke 1:2.

Die Tabelle

tabelle: srf

Anfield Road und Co.: Englische Fussballstadien detailgetreu aus Lego-Steinen nachgebaut

1 / 12
Anfield Road und Co.: Englische Fussballstadien detailgetreu aus Lego-Steinen nachgebaut
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ronaldo nach seiner Comeback-Show: «Ich habe erwartet, dass ich 1 Tor schiesse, nicht 2»

Die Erwartungen an Rückkehrer Cristiano Ronaldo waren riesig. Der Portugiese machte gestern in der Partie gegen Newcastle United sein erstes Spiel für die Red Devils seit 2009. 12 Jahre war er weg, wurde bei Real Madrid zu einem der besten Spieler der Welt, holte Titel um Titel, schoss Tore am Laufmeter. Nach einem Gastspiel bei Juventus Turin kehrte er nun mit 36 Jahren zurück ins Old Trafford. Natürlich waren alle Augen auf ihn gerichtet.

Und was macht ein Cristiano Ronaldo in solch einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel