Sport
Fussball

Bis Messi im Mantel den Pokal erhält – der WM-Final in 50 Bildern

Bis Messi im Mantel den Pokal erhält – der wahnwitzige WM-Final in 50 Bildern

Es ist ein Final für die WM-Geschichtsbücher, den sich Argentinien und Frankreich liefern. Die Gauchos führen 2:0 und in der Verlängerung 3:2, aber Kylian Mbappé schiesst den Titelverteidiger mit drei Treffern ins Penaltyschiessen. Dort behält Argentinien das bessere Ende für sich – und Lionel Messi wird doch noch Weltmeister.
18.12.2022, 21:1718.12.2022, 23:47
Ralf Meile
Folge mir
Mehr «Sport»

Lionel Messis Familie vor dem Spiel gespannt: Ehefrau Antonella Roccuzzo (mit Dächlikappe) und Mutter Celia Maria Cuccittini (stehend).

The mother of Lionel Messi Celia Maria Cuccittini, center, and his wife Antonela Roccuzzo, seated at left, wait for the start of the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lu ...
Bild: keystone

Angeführt von ihrem Regisseur Antoine Griezmann wärmen sich die Franzosen auf.

France's Antoine Griezmann warms up prior to the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, 2022. (AP Photo/Natacha Pisaren ...
Bild: keystone

Am WM-Pokal vorbei schreiten die 22 Spieler auf den Rasen.

Players enter the pitch prior the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, 2022. (AP Photo/Hassan Ammar)
Bild: keystone

FIFA-Präsident Gianni Infantino spielt derweil auf der Ehrentribüne nochmals kurz Schere-Stein-Papier mit Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron.

FIFA President Gianni Infantino, left, talks to French President Emmanuel Macron prior to the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday,  ...
Bild: keystone

Dann beginnt der Final, Argentinien kommt zuerst vors gegnerische Tor. Jules Koundé beweist nach dem Schuss von Angel Di Maria artistisches Geschick.

Argentina's Angel Di Maria connect a shot during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, 2022. (AP Photo/Natacha Pis ...
Bild: keystone

Auf dieses Duell wartete die Welt gespannt: Kylian Mbappé gegen Lionel Messi. Kollegen bei Paris Saint-Germain, aber heute Kontrahenten im WM-Final.

France's Kylian Mbappe and Argentina's Lionel Messi go for the ball during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec.1 ...
Bild: keystone

Beim Kampf um den Ball schubst Verteidiger Dayot Upamecano den Argentinier Cristian Romero in den eigenen Goalie. Hugo Lloris kann nach einiger Pflege weitermachen.

France's goalkeeper Hugo Lloris saves as Argentina's Cristian Romero, with number 13, tries to head the ball during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusai ...
Bild: keystone

Ousmane Dembélé fällt Angel di Maria – Penalty für Argentinien!

epa10372254 Angel di Maria (C) of Argentina is fouled by Ousmane Dembele (R) of France in the penalty box during the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stadium in Lusail, ...
Bild: keystone

Lionel Messi schickt Hugo Lloris in die falsche Ecke und bringt die «Albiceleste» in der 23. Minute 1:0 in Führung.

epa10372265 Lionel Messi (L) of Argentina scores the 1-0 from the penalty spot against goalkeeper Hugo Lloris of France during the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stad ...
Bild: keystone

Der Final einer Fussball-WM fällt auf den vierten Advent – das gab es in der Geschichte dieses Sports noch nicht. In Zürich wird ein Christbaum geschmückt, während Messi seinen Führungstreffer bejubelt.

A girl decorates a Christmas tree next to a television showing Argentina's Lionel Messi celebrating a goal during the FIFA World Cup Qatar 2022 Final match, in Zurich, Switzerland, on Sunday, Dec ...
Bild: keystone

Der Superstar legt sich zum Feiern hin – gleich verschwindet er unter einer argentinischen Jubeltraube.

Argentina's Lionel Messi, right on the pitch, celebrates after scoring his side's first goal on a penalty kick during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lus ...
Bild: keystone

Und dann steht es nach einem blitzsauberen Konter schon 2:0. Angel di Maria schliesst ihn in der 36. Minute eiskalt ab.

Argentina's Angel Di Maria scores his side's second goal past France's goalkeeper Hugo Lloris during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium  ...
Bild: keystone

Di Maria formt mit seinen Fingern ein Herz und schreit seine Freude in die Welt hinaus.

Argentina's Angel Di Maria celebrates scoring his side's second goal during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. ...
Bild: keystone

So nah und doch so fern: Public Viewing beim Lusail Stadium, in dem der Final stattfindet.

People sit in front of a TV screen as Argentina's Lionel Messi celebrates after scoring the opening goal of the game near the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, during the World Cup final soccer ma ...
Bild: keystone

«Les Bleus» sind nach dem Gegentreffer bedient. Wenig später ist der Arbeitstag von Olivier Giroud (Mitte) und jener von Ousmane Dembélé vorbei, Trainer Didier Deschamps wechselt sie nach 41 Minuten aus.

France's Antoine Griezmann, Olivier Giroud and Aurelien Tchouameni, from left, react after Argentina's Angel Di Maria scored his side's second goal during the World Cup final soccer mat ...
Bild: keystone

Unschwer zu erkennen, was Frankreichs Rekordtorschütze Giroud davon hält.

Argentina v France - FIFA World Cup, WM, Weltmeisterschaft, Fussball 2022 - Final - Lusail Stadium France s Olivier Giroud reacts by throwing a bottle onto the floor after being substituted off during ...
Bild: www.imago-images.de

Argentiniens Goalie Emiliano «Dibu» Martinez hat wenig zu tun: Frankreich gibt in der gesamten ersten Halbzeit nicht einen Schuss auf sein Tor ab.

Argentina's goalkeeper Emiliano Martinez, bottom, defends as France's Kylian Mbappe, second left, tries to score a goal during the World Cup final soccer match between Argentina and France a ...
Bild: keystone

Wo ist eigentlich Mbappé? Zwei Tage vor seinem 24. Geburtstag gelingt dem fünffachen Turniertorschützen fast nichts.

France's Kylian Mbappe, right, tries to get past Argentina's Cristian Romero during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sund ...
Bild: keystone

Wird es nochmals spannend? In der 79. Minute ist Randal Kolo Muani zu schnell für Nicolas Otamendi. Der Argentinier reisst den Franzosen an der Schulter nieder – Penalty.

epa10372536 Nicolas Otamendi (L) of Argentina fouls Randal Kolo Muani (R) of France in the penalty box during the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stadium, Lusail, Qata ...
Bild: keystone

Mbappé behält die Nerven. Nach 80 fast unsichtbaren Minuten ist er da und lässt Frankreich mit seinem 1:2 noch einmal hoffen. Martinez streckt sich vergeblich in die richtige Ecke.

Football - FIFA World Cup, WM, Weltmeisterschaft, Fussball Qatar 2022 - Final - Argentina v France DOHA, QATAR - Sunday, December 18, 2022: France s Kylian Mbapp scores his side s first goal, from a p ...
Bild: www.imago-images.de

Und die Hoffnung ist berechtigt. Denn Argentinien ist jetzt völlig von der Rolle. Nach so dominantem Spiel noch ein Einbruch?!

epa10372535 Kylian Mbappe of France celebrates the 2-1 goal during the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stadium, Lusail, Qatar, 18 December 2022. EPA/Noushad Thekkayil
Bild: keystone

Es dauert nur eine Minute, dann ist der Ball schon wieder im argentinischen Tor. Wieder trifft Kylian Mbappé, dieses Mal mit einer herrlichen Direktabnahme.

epa10372554 Kylian Mbappe of France scores the 2-2 goal during the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stadium, Lusail, Qatar, 18 December 2022. EPA/Noushad Thekkayil
Bild: keystone

Lange war es nicht sein Spiel – aber nun diese spektakuläre Wende. Mbappé lässt nach der Doublette die Muskeln spielen.

epa10372542 Kylian Mbappe of France celebrates after scoring the 2-2 equalizer during the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stadium, Lusail, Qatar, 18 December 2022. EPA ...
Bild: keystone

Argentinien gerät kurzzeitig ins Taumeln, fängt sich dann aber wieder auf. Und hat in der siebten Minute der Nachspielzeit noch einmal eine tolle Gelegenheit: Messi kommt zentral zum Abschluss, zieht wuchtig ab, Lloris lenkt den Ball noch über die Latte.

epa10372616 Lionel Messi of Argentina takes a shot on goal during the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stadium, Lusail, Qatar, 18 December 2022. EPA/Georgi Licovski
Bild: keystone

Was für ein verrücktes Fussballspiel! Da hat Argentinien das Geschehen komplett im Griff, Frankreich steht neben den Schuhen – und erzwingt am Ende eine Verlängerung.

Argentina's head coach Lionel Scaloni talks with players before the start of the extra time during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Q ...
Bild: keystone

Die erste Halbzeit der Verlängerung ist beinahe vorbei, bislang ist wenig passiert. Dann taucht Lautaro Martinez vor dem Tor auf, aber Dayot Upamecano bringt gerade noch sein Bein zwischen den Argentinier und das Tor.

Argentina's Lautaro Martinez shoots on goal as France's Dayot Upamecano tries to block the shot during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in  ...
Bild: keystone

Schon läuft die 109. Minute und es wird turbulent. Lautaro Martinez, vermeintlich offside, zieht ab, Lloris pariert, Messi ist zur Stelle für den Abpraller zum 3:2 für Argentinien.

Argentina's Lionel Messi, right, scores his side's third goal during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, 20 ...
Bild: keystone

Aber zählt der Treffer? Ja – Martinez steht nicht offside, als er den Ball zugespielt erhält. Argentinien legt wieder vor.

Argentina's Lionel Messi, left, celebrates his side's third goal during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, ...
Bild: keystone

Dieser Final ist nichts für schwache Nerven. Noch einmal entscheidet der polnische Schiedsrichter Szymon Marciniak auf Penalty. Kylian Mbappé holt Anlauf – und schiesst sein drittes Tor in diesem Final. 3:3!

France's Kylian Mbappe celebrates scoring from the penalty spot his side's third goal during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qa ...
Bild: keystone

Das Drama geht weiter. Als fast alle damit rechnen, dass es zum Penaltyschiessen kommt, taucht Randal Kolo Muani in der 123. Minute alleine vor dem argentinischen Tor auf. Emiliano Martinez rettet spektakulär mit dem linken Fuss – und hält die «Gauchos» so im Rennen.

epa10372782 Goalkeeper Emiliano Martinez of Argentina saves a shot from Randal Kolo Muani (L) of France in the dying moments of the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail sta ...
Bild: keystone

Immer noch ist nicht Schluss. Der direkte Gegenstoss, nun die wirklich allerletzte Aktion. Lautaro Martinez kommt zum Kopfball – und verfehlt damit das Tor.

RECORD DATE NOT STATED FIFA World Cup, WM, Weltmeisterschaft, Fussball Qatar 2022 Argentina vs France Final Lautaro Martinez of Argentina during the game Argentina vs France, corresponding to the grea ...
Bild: www.imago-images.de

Jetzt aber wirklich: Penaltyschiessen. 3:3 nach 120 Minuten. Ein unglaubliches Spiel!

A video screen shows the score at the end of extra time during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, 2022. (AP Photo/Ma ...
Bild: keystone

Mbappé, jetzt mit insgesamt vier Toren in WM-Finals der neue Rekordhalter in dieser Sparte, tritt als erster Spieler an. Martinez ist fast dran – aber Frankreich geht in Führung.

epa10372882 Kylian Mbappe (R) of France scores against Argentina's goalkeeper Emiliano Martinez (L) during the penalty shoot-out of the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at L ...
Bild: keystone

Nun ist die Reihe an Lionel Messi. Enorm abgebrüht gleicht er zum 1:1 aus.

epa10372920 Lionel Messi (R) of Argentina scores during the penalty shoot-out in the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stadium, Lusail, Qatar, 18 December 2022. EPA/Geor ...
Bild: keystone

Martinez jubelt, Kingsley Coman hadert: Der argentinische Goalie wehrt den Versuch des Franzosen ab.

France's Kingsley Coman reacts after missing a penalty during a shootout at the end of the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday ...
Bild: keystone

7,32 m breit ist ein Fussballtor. Zu schmal für Aurélien Tchouaméni: Er schiesst am linken Pfosten vorbei. Schon der zweite Franzose, dem die Nerven einen Streich spielen.

IMAGO / Shutterstock

Mandatory Credit: Photo by Javier Garcia/Shutterstock (13670815hb) Aurelien Tchouameni of France misses in the penalty shoot-out Argentina v France, FIFA World Cup, WM, Weltmeist ...
Bild: imago/shutterstock

Mittlerweile steht es im Penaltyschiessen 3:2 für Argentinien. Wenn Gonzalo Montiel trifft, ist Argentinien Weltmeister.

Argentina's Gonzalo Montiel, right, scores a penalty during a shootout to win the World Cup final soccer match against France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, 2022. (AP Ph ...
Bild: keystone

Montiel trifft!

Argentina's Gonzalo Montiel, right, scores a penalty during a shootout to win the World Cup final soccer match against France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, 2022. (AP Ph ...
Bild: keystone

Argentinien ist Weltmeister!

Argentina's Gonzalo Montiel celebrates after scoring the last penalty at the penalty shootout during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, ...
Bild: keystone

Argentinian players celebrate after winning penalty shootout during the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, 2022. (AP Pho ...
Bild: keystone

Argentina's players celebrate their victory at the end of the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, 2022. (AP Photo/Ch ...
Bild: keystone

Argentina's players celebrate their victory at the end of the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec. 18, 2022. (AP Photo/Ch ...
Bild: keystone

Während die Argentinier feiern, liegt Mbappé niedergeschlagen auf der Ersatzbank.

France's Kylian Mbappe sits on the bench at the end of the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec.18, 2022. (AP Photo/Manu F ...
Bild: keystone

Emiliano Martinez wird zum besten Torhüter des Turniers ausgezeichnet – und feiert auf spezielle Art mit dem «Goldenen Handschuh», den es dafür gibt.

epa10373090 Argentina's goalkeeper Emiliano Martinez (L) poses after receiving the Golden Glove award as best goalkeeper of the tournament after the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina an ...
Bild: keystone

Die weiteren individuellen Trophäen der WM in Katar gehen an Enzo Fernandez (bester junger Spieler), Lionel Messi (bester Spieler) und Kylian Mbappé (Torschützenkönig mit 8 Treffern).

epa10373130 (from L) FIFA 2022 Young Player award winner Enzo Fernandez of Argentina, FIFA 2022 Best Player award winner Lionel Messi of Argentina, FIFA 2022 Golden Glove award winner Emiliano Martine ...
Bild: keystone

Beim Abholen seiner Trophäe gibt Messi dem WM-Pokal schon mal ein erstes Küsschen.

Argentina's Lionel Messi, holding the Golden Ball award for best player of the tournament, kisses the World Cup trophy at the end of the World Cup final soccer match between Argentina and France  ...
Bild: keystone

Scheich Tamim bin Hamad Al Thani, der Emir von Katar, hüllt Messi vor der Pokal-Übergabe in einen schwarz-goldenen Mantel. «Bischt» heisst dieses Kleidungsstück.

AL DAAYEN - lr Emir of Qatar Sheikh Tamim bin Hamad Al Thani, Lionel Messi of Argentina and FIFA President Gianni Infantino with the world cup trophy, FIFA World Cup, WM, Weltmeisterschaft, Fussball T ...
Bild: www.imago-images.de

Da ist das Ding!

epa10373065 Lionel Messi (C) of Argentina lifts the World Cup trophy after winning the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stadium, Lusail, Qatar, 18 December 2022. EPA/Fr ...
Bild: keystone

Gruppenbild mit Pokal.

epa10373127 Players of Argentina celebrate after winning the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stadium in Lusail, Qatar, 18 December 2022. Argentina won 4-2 on penalties ...
Bild: keystone

Diese Geschichte hat ein Happyend: Diego Maradona führte Argentinien 1986 zum WM-Titel, Lionel Messi 2022.

epa10373165 Lionel Messi of Argentina (C) lifts the trophy as he celebrates with teammates and fans winning the FIFA World Cup 2022 Final between Argentina and France at Lusail stadium, Lusail, Qatar, ...
Bild: keystone

Bonus

Der ikonische Jubel Maradonas im Aztekenstadion in Mexico-City nach dem 3:2-Sieg gegen Deutschland im WM-Final 1986.

FILE - In this June 29, 1986 file photo, Diego Maradona holds up his team's trophy after Argentina's 3-2 victory over West Germany at the World Cup final soccer match at Atzeca Stadium in Me ...
Bild: keystone

Mehr zum Final

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So jubeln Lionel Messi und Argentinien über den WM-Titel
1 / 27
So jubeln Lionel Messi und Argentinien über den WM-Titel
Argentinien ist Weltmeister 2022!
quelle: imago
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Huber stellt sich dem knallharten WM-Quiz
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
25 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
nicooo
18.12.2022 21:39registriert Dezember 2020
Sehr abartig und lächerlich, was 🤡Infantino🤡 und der andere Scheich da abgeliefert haben. Am liebsten hätten sie wahrscheinlich mit Messi zur Mannschaft laufen wollen. Mir fehlen die Worte zu so etwas.
657
Melden
Zum Kommentar
avatar
LifeIsAPitch
18.12.2022 22:35registriert Juni 2018
Da will Messi den grössten Erfolg seiner Laufbahn feiern und muss sich am Ende noch in so ein absurd-peinliches Mäntelchen zwingen lassen. Kann man sich nicht ausdenken.
6712
Melden
Zum Kommentar
avatar
ZEUS aKal-El
18.12.2022 22:09registriert März 2021
Dieses Bild mit diesem Mäntelchen😂
(Aha, "Bischt" heisst das😅)
Als Tamim mit dem (zu) erfreuten Infantino dieses Teil um Messi legen wollte dachte ich: Ist das euer Ernst?🤦 Scheint als wollte der Emir noch in den letzten Momenten seinen Stempel aufdrücken😒
...
Immerhin wars keine Burka🤭
...
tchuligom
*duckundweg*
508
Melden
Zum Kommentar
25
Schweizer Veloteams buhlen mit Millionen um Marc Hirschi
Bei der Suche nach Marc Hirschis neuem Team hilft sogar der Radverband mit. Der Marktwert ist hoch – auch, weil Hirschi Schweizer ist.

Marc Hirschi hat es wieder mal gezeigt. Beim Amstel Gold Race am Sonntag attackiert er mehrmals, hängt viele Konkurrenten ab – und schrammt schliesslich als Zweiter nur knapp am Sieg des Klassikers vorbei. Hirschi hat einmal mehr gezeigt, dass er vorne mitfahren kann – wenn er denn darf. Zu oft muss er nämlich in seinem Team UAE Emirates bei wichtigen Rennen nur eine Helferrolle für Star Tadej Pogacar einnehmen.

Zur Story