DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League, 37. Runde

Crystal Palace – Hull City 4:0 (2:0)

West Ham – Liverpool 0:4 (0:1)

Tottenham – Manchester United 2:1 (1:0)

epa05964368 Tottenham's Jan Vertonghen (R) vies for the ball against Manchester United's Anthony Martial (L) during the English Premier League soccer match between Tottenham Hotspur and Manchester United at White Hart Lane stadium, in London, Britain, 14 May 2017.  EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 75 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications.

Tottenham setzt sich auch gegen Manchester United durch. Bild: FACUNDO ARRIZABALAGA/EPA/KEYSTONE

Spurs bleiben zuhause ungeschlagen – Liverpool wahrt Chancen auf die Champions League



Das musst du gesehen haben

Hull City mit dem Schweizer Goalie Eldin Jakupovic steigt nach nur einer Saison wieder aus der Premier League ab.

Das Premier-League-Abenteuer endete für Hull in der zweitletzten Runde mit einer 0:4-Demütigung gegen Crystal Palace. Beim Absturz in London hinterliess die City einen desolaten Eindruck – eine Flut von «unforced errors» und kein einziger Schuss auf das gegnerische Tor.

abspielen

Jakupovic ist zum ersten Mal geschlagen. Video: streamable

Für den Schweizer Keeper Eldin Jakupovic ist der umgehende Rückfall in die Zweitklassigkeit besonders bitter. Seit der Verpflichtung des letztjährigen Olympiakos-Meistercoaches Marco Silva gehörte der Ex-U21-Nationalspieler zum Stamm und trug mit seinen Paraden zur deutlich besseren Rückrunde bei.

abspielen

Egal ob beim 0:2 ... Video: streamable

abspielen

... beim Penalty zum 0:3 ... Video: streamable

abspielen

... oder zum 0:4-Schlusspunkt: Jakupovic ist chancenlos. Video: streamable

Mit einem Schnitt von 1,2 Punkten, wie sie ihn mit Jakupovic in der Rückrunde hatten, wären die Tigers nicht abgestiegen.

Liverpool deklassiert West Ham

Innerhalb von vier Minuten erzwang der frühere U20-Weltmeister Philippe Coutinho im Londoner Olympia-Stadion gegen West Ham mit seiner Doublette die Zäsur zu Gunsten von Liverpool (4:0) und leitete den Zerfall der Hammers ein.

abspielen

Sturridge trifft nach Vorarbeit von Coutinho. Video: streamable

Die Reds dürften sich mit ihrer beeindruckenden Performance gegen die zuvor in fünf Pflichtspielen ungeschlagenen Gastgeber nach zweijährigem Unterbruch die zehnte Champions-League-Teilnahme gesichert haben. Am letzten Spieltag empfängt Jürgen Klopps Mannschaft in Anfield den ambitionslosen Absteiger Middlesbrough.

abspielen

Das 2:0 schiesst Coutinho gleich selbst. Video: streamable

abspielen

Auch für das 3:0 ist Coutinho besorgt. Video: streamable

Die «Reds» liegen einen Punkt vor Manchester City, das allerdings ein Spiel weniger ausgetragen hat.

abspielen

Origi sorgt für den 4:0-Endstand. Video: streamable

Tottenham schlägt Manchester United

Mauricio Pochettino hat in seiner dritten Trainer-Saison bei Tottenham eine weitere herausragende Marke erreicht.

abspielen

Wanayama trifft bereits in der sechsten Minute zur Führung für die Spurs. Video: streamable

Dank dem 2:1 gegen Manchester United führte der Argentinier die zweitplatzierten Spurs zu ihrem besten Ergebnis in der 25-jährigen Premier-League-Geschichte.

abspielen

Harry Kane erhöht in der zweite Halbzeit auf 2:0. Video: streamable

Zudem überstand der Londoner Traditionsverein bei der Derniere an der White Hart Lane erstmals seit 1965 eine Meisterschaftskampagne ohne Fehltritt vor eigenem Publikum.

abspielen

Der Anschlusstreffer von Rooney kommt zu spät. Video: streamable

José Mourinhos Rekordmeister hingegen wird zum vierten Mal hintereinander eine Top-3-Klassierung verpassen – das ist der United zuletzt vor 30 Jahren passiert.

Die Tabelle

Bild

Das Telegramm

Crystal Palace - Hull 4:0 (2:0).
25'176 Zuschauer.
Tore: 3. Zaha 1:0. 34. Benteke 2:0. 85. Milivojevic (Foulpenalty) 3:0. 90. Van Aanholt 4:0.
Bemerkung: Hull mit Jakupovic. 

West Ham - Liverpool 0:4 (0:1) 
56'985 Zuschauer.
Tore: 35. Sturridge 0:1. 57. Coutinho 0:2. 61. Coutinho 0:3. 76. Origi 0:4.

Tottenham - Manchester United 2:1 (1:0)
31'848 Zuschauer.
Tore: 6. Wanyama 1:0. 48. Kane 2:0. 71. Rooney 2:1. (abu/sda)

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

1 / 62
60 Sportfotos, die unter die Haut gehen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Auferstehung des FC Basel und 5 weitere Erkenntnisse zur Super League

Der FC Basel und der FC Zürich feiern einen gelungenen Saisonstart. Meister YB liegt dagegen zurück und sucht noch nach seiner Balance. In Sion dominieren bereits Peinlichkeiten, derweil in St.Gallen ein neues Juwel heranwächst. Lesen Sie unsere Erkenntnisse aus dem zweiten Super-League-Wochenende der Saison.

Die Frage ist einfach, die Antwort schwierig: Wann hat man in Basel letztmals über schönen und erfolgreichen Fussball diskutieren dürfen? Die Wirren in der Führung, das Chaos auf dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel