DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Basel startet mit Ausrufezeichen: Sion kann dem Meister das Wasser nicht mal zur Hüfte reichen



SRF 2 - HD - Live

>>> Hier geht es zu den Spielberichten der Sonntagsspiele!

Liveticker: 24.7.16: Basel – Sion

Schicke uns deinen Input
FC Basel
FC Basel
3:0
FC Sion
FC Sion
IconM. Delgado 47'
IconS. Doumbia 44'
IconM. Delgado 37'
92'
Entry Type
Spielende
Das Spiel ist aus! Der FC Basel hat ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Sion offensiv harmlos, defensiv bis zum strittigen Elfmeter, der zum 1:0 führte gut organisiert. Falls es irgendjemandem noch nicht ganz klar war vor der Saison, jetzt ist es ganz offiziell: Wer Meister werden will, muss diesen FCB schlagen – und das ist verdammt schwer.
88'
Entry Type
Gelbe Karte - FC Sion - Leo Lacroix
Lacroix sieht noch Gelb. Wegen Reklamierens.
88'
Jetzt doch noch eine nennenswerte Aktion. Janko mit dem Drop-Kick vom Strafraum aus. Der Ball aber drüber.
83'
Entry Type
Auswechslung - FC Basel
rein: Alexander Fransson, raus: Taulant Xhaka
Der letzte Wechsel der Partie: Fransson darf noch bisschen mittraben. Xhaka, der heute seine Vertragsverlängerung bis 2021 bekannt gab, geht für ihn.
79'
Es bleibt dabei: Basel will nicht mehr, Sion kann nicht mehr. Die Partie seit einigen Minuten alles andere als unterhaltend.
75'
Entry Type
Auswechslung - FC Basel
rein: Mohamed Elyounoussi, raus: Matias Delgado
Der Doppeltorschütze geht. Delgado gibt die Captainbinde an Suchy und macht Platz für Elyounoussi, der zu seinem Super-League-Debüt kommt.
epa05439198 Basel's Matias Delgado cheers after scoring during a Super League match between FC Basel 1893 and FC Sion, at the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, 24 July 2016.  EPA/GEORGIOS KEFALAS
72'
Das Spiel plätschert vor sich hin. Basel macht jetzt auch nicht mehr viel. Der Fall ist zu klar.
67'
Entry Type
Auswechslung - FC Basel
rein: Marc Janko, raus: Seydou Doumbia
Torschütze Doumbia hat Feierabend. Janko kommt für ihn.
24.07.2016; Basel; Fussball Super League - FC Basel 1893 - FC Sion;
Seydou Doumbia (Basel)  jubelt nach dem Tor zum 2:0 in die TV Kamera 
(Andy Mueller/freshfocus)
63'
Die Luft ist hier definitiv draussen. Basel lässt Sion zwar etwas mehr gewähren, aber gefährlich ist das alles nicht.
58'
Offsidetor von Sion aberkannt! Das wäre vielleicht die Initialzündung gewesen. Carlitos trifft nach einer Flanke zum vermeintlichen 1:3. Aber der vor ihm im Offside stehende Gekas macht eine zu starke Bewegung zum Ball – Abseits. Richtiger Entscheid.
54'
Entry Type
Auswechslung - FC Sion
rein: Birama Ndoye, raus: Martin Zeman
... auch Ndoye soll beim Wunder mithelfen.
54'
Entry Type
Auswechslung - FC Sion
rein: Theofanis Gekas, raus: Carlitos Moussa Konaté
Doppelwechsel bei Sion. Gekas kommt und ...
50'
Jetzt geht es hier nur noch um eine Frage: Kassiert Sion eine schallende Ohrfeige oder kann wenigstens dies verhindert werden?
47'
Entry Type
Tor - 3:0 - FC Basel - Matias Delgado
63 Sekunden und das Spiel ist entschieden! Delgado schnürt das Doppelpack. Mit seinem präzisen Schuss sorgt der Gaucho für die Entscheidung. Hier ist der Mist geführt.
46'
Entry Type
Auswechslung - FC Sion
rein: Vincent Sierro, raus: Vero Salatic
Sions Trainer Tholot hat einen Wechsel vorgenommen. Sierro soll nach vorne mehr Schwung bringen als dies Salatic tat.
46'
Weiter geht es mit Halbzeit 2!
47'
Entry Type
Ende erste Halbzeit
Dann ist Pause. Sion startete sehr organisiert und stand gut, doch Konaté leitete mit einem unnötigen Zupfer an Eders Trikots das 1:0 Basels ein. Der fällige Penalty verwandelt Delgado souverän. In der 44. Minute sorgt Doumbia mit seinem ersten Tor für ein beruhigendes Polster. Zwei Tore sollen die Sittener in der zweiten Halbzeit aufholen? Dann braucht's aber deutlich mehr Mut und Wille in der Offensive.
47'
Sion kommt doch noch zu einer Torchance. Nach einem Corner verpasst Konaté den Kopfball knapp.
Doumbia ist zurück!
Basel's Seydou Doumbia cheers after scoring during a Super League match between FC Basel 1893 and FC Sion, at the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, on Sunday, July 24, 2016. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
44'
Entry Type
Tor - 2:0 - FC Basel - Seydou Doumbia
Doumbia erhöht auf 2:0! 44 Minute brauchte Doumbia bei seiner Rückkehr in die Super League, dann steht er auf der Torschützenliste. Sions verliert den Ball unnötig im Zentrum, dann geht es schnell: Delgado auf Callà (Doumbia lässt herrlich durch), Callà flankt direkt und Doumbia ist mit dem Kopf zur Stelle. Ein schöner Treffer!
42'
Das hätte das 2:0 sein können: Steffen mit einem genialen Zuspiel in die Spitze, Callà nimmt das Leder vorzüglich an, sein Abschluss dann aber am Tor vorbei. Die Führung Basels spätestens jetzt verdient.
39'
Immerhin: Jetzt muss Sion auch zeigen, dass es nach vorne spielen kann. Die Walliser werden spätestens zur Halbzeit wohl mit neuer Taktik weiterfahren.
37'
Entry Type
Tor - 1:0 - FC Basel - Matias Delgado
Delgado verwandelt den Elfmeter souverän! Der Argentinier lässt sich vom lange stehenbleibenden Goalie Mitryushkin nicht beirren und verwandelt flach und präzis.
Basel's Matias Delgado, center back, scores with a penalty against Sion's goalkeeper Anton Mitryushkin, front, during a Super League match between FC Basel 1893 and FC Sion, at the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, on Sunday, July 24, 2016. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
36'
Penalty für Basel! Was hat sich Konaté da nur überlegt? Er zupft bei einem Corner völlig ohne unter Druck zu stehen am Trikot von Eder. Der Entscheid hart, aber vertretbar.
28'
Grossartige Parade von Sions Mitryushkin! Der junge Russe klärt den ebenfalls starken Kopfball Steffens nach einer Gaber-Flanke mirakuläs zum Corner.
27'
Noch nicht viel los hier im Joggeli. Basel bemüht, aber noch ohne Mittel gegen Sion, das in der ersten Phase hier überhaupt nichts für das Spiel tut.
24'
Jetzt Sion mal in der Offensive. Carlitos schickt Bia in die Tiefe, aber der kommt nicht an den Ball. Nein, nach vorne geht gar nichts bei den Wallisern.
19'
Sion wagt sich langsam etwas mehr in die Offensive. Allerdings nicht soweit, dass die Ordnung verloren geht. Das wird ein Geduldsspiel für den FCB.
15'
Jetzt hat Sion mal nicht aufgepasst: Callà kommt über rechts frei an den Ball, doch mit gemeinsamen Kräften klären Boka und Ziegler den Flankenversuch.
14'
Nach knapp einer Viertelstunde können wir festhalten: Basel bestimmt die Partie, findet aber – mit Ausnahme der Aktion in der 4. Minute – kein Mittel, um die gut organisierten Gäste zu beunruhigen.
8'
Sion kommt bisher noch nicht in die Gänge. Die Walliser meist mit Defensivarbeit beschäftigt in der Startphase.
5'
Da wird es das erste Mal ganz heiss: Doumbia, Steffen und Calla bringen den Ball aber nicht am Sion-Hüter vorbei.
1'
Entry Type
Spielbeginn
Der Ball rollt. Macht Basel den ersten Schritt zum achten Meistertitel in Serie und holt sich damit den zweiten Stern auf der Brust für total 20 Meisterschaften?
Einmarsch der Teams
The players enter the pitch prior to a Super League match between FC Basel 1893 and FC Sion, at the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, on Sunday, July 24, 2016. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
Xhaka verlängert
Vor dem Spiel wird bekannt: Taulant Xhaka verlängert mit dem FCB bis 2021.
Und so spielt Sion
Scheinen beide optimistisch zu sein



Basels Aufstellung
Der Meister greift einVor dem Spiel
Zum Abschluss der 1. Runde kommt es zum Knüller zwischen Meister Basel und dem ewig forschen Sion. Der zuletzt siebenmalige Meister überzeugte in der Vorbereitung noch überhaupt nicht, doch das will nichts heissen. Bei Sion dagegen will man schon am ersten Spieltag die Möglichkeit am Schopf packen und den Fedehandschuh ans Rheinknie zu werfen. Um 16 Uhr geht es los.

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Liebe UEFA, du tust mal wieder alles, damit wir dich einfach nicht mögen 🏳‍🌈

Die UEFA verbietet eine Regenbogen-Arena in München und lässt damit keine Kritik an den homophoben Entscheidungen des ungarischen Parlaments zu. Es ist ein weiteres bedenkliches Zeichen des europäischen Fussballverbandes.

Die Euro 2020 ist ein tolles Turnier. Aus sportlicher Sicht macht es Spass. Grosse Spiele, viel Spannung, alles super so weit. Das ist nicht nur eine schöne Sache für die Fans, sondern auch für den Veranstalter, die UEFA. Aus der grossen Aufmerksamkeit ergeben sich auch viele Gelegenheiten, das Image aufzupolieren.

Ob das gelingt? Man darf skeptisch sein. Der europäische Fussballverband schafft es, noch während der Vorrunde mehrere fragwürdige Entscheidungen zu treffen.

Ungarn hat nicht nur ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel