Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ITALY'S BAGGIO SENDS BALL OVER NET AS BRAZILIAN GOALKEEPER TAFARREL DIVES WRONG WAY DURING SHOOTOUT AT WORLD CUP IN PASADENA.  Italy's Roberto Baggio sends the ball over the net (R) as Brazilian goalkeeper Claudio Tafarrel dives the wrong way during a shootout to decide the World Cup in Pasadena, California, July 17, 1994. Brazil won its record fourth World Cup 3-2 on penalty kicks, the first time ever the World Cup final was decided in a penalty shootout. SCANNED FROM NEGATIVE REUTERS/Gary Hershorn - RTRUGAR

Roberto Baggio trat in seiner Karriere 133 Mal zu einem Penalty an – in Erinnerung bleibt in erster Linie der verschossene im WM-Final 1994. Bild: reuters

Das sind die 10 sichersten Penaltyschützen der Geschichte*

* sofern sie in einer grösseren Liga spielen oder gespielt haben.

Das Gefühl sagt: Ein Engländer ist es nicht. Aber was sagen die Zahlen? Wer ist der sicherste Penaltyschütze in der Geschichte des Fussballs? Und wie sehen die Erfolgsquoten von Messi, Ronaldo und den Schweizern aus?



Um es vorweg zu nehmen: Ein für alle Mal kann auch der Blog Barça Números die Frage, wer der erfolgreichste Penaltyschütze der Fussballgeschichte ist, nicht beantworten. Aber der Macher des Blogs hat umfangreiche Statistiken zusammengeführt, er hat mathematische Berechnungen angestellt und so eine Liste erstellt. «Sie enthält die überwiegende Mehrheit der regelmässigen Penaltyschützen weltweit, ist jedoch nicht abschliessend, weil sie sich auf die eher bekannten Fussballer in Europa und Südamerika fokussiert», schreibt der Blogger. «Vielleicht gibt es einen ausgezeichneten Schützen in einer unbekannteren Liga, von dem wir schlicht nichts wissen.»

Die Liste ist also eine jener Spieler, die den Ruf haben, häufig aus elf Metern zu treffen. Die detaillierten Zahlen – wer trat wie viele Penaltys und war dabei wie erfolgreich? – nennt der Blog leider nicht zu allen Schützen.

Das sind die Top Ten

10 Ronaldo

Brasilien. Cruzeiro, PSV Eindhoven, Barcelona, Inter Mailand, Real Madrid, AC Milan, Corinthians.

FILE - In this Sept. 12, 1996, file photo, F.C. Barcelona's Brazilian striker Ronaldo celebrates after scoring a goal during a Cup Winner's Cup 1st. round 1st leg soccer match against AEK Larnica of Cyprus in Bracelona, Spain. Ronaldo says on Monday, Feb. 14, 2011, he is retiring from soccer because he can't stay fit anymore, ending a stellar 18-year career in which he thrived with Brazil and some of Europe's top clubs. (AP Photo/Denis Doyle)

Bild: AP

9 Michel Platini

Frankreich. AS Nancy, AS Saint-Etienne, Juventus Turin.

Former Juventus soccer star Michel Platini shows a commemorative jersey he received during a ceremony to mark Juventus' 109-year history, prior to an Italian second division soccer match between Juventus and Brescia in Turin, Italy, Wednesday, Nov. 1, 2006.  (AP Photo/Massimo Pinca)

Bild: AP

8 Ronald Koeman

Holland. Groningen, Ajax Amsterdam, PSV Eindhoven, Barcelona, Feyenoord Rotterdam.

In this June 25, 1988 file photo, The Netherlands soccer team players pose prior to the start of the final game of the European soccer Championships, on June 25, 1988 in Munich, West Germany. The Netherlands defeated Soviet Union 2-0 to win the Championship. From four teams vying for the trophy in France at the first European Nations Cup in 1960 to the 16 that will compete at this year's tournament in Austria and Switzerland, the event has grown into a three-week competition that draws huge audiences at the stadiums and on television. (AP Photo/Carlo Fumagalli, File)

Bild: AP

Koeman versenkte auch massenhaft Freistösse im Netz:

7 Lothar Matthäus

Deutschland. Mönchengladbach, Bayern München, Inter Mailand, New York Metro Stars.

West German midfielder Lothar Matthaeus (L) and forward Pierre Littbarski celebrate with the World Cup trophy after their team beat the defending champions Argentina 1-0 on a penalty kick by defender Andreas Brehme in the World Cup final, 08 July 1990 in Rome. 
(KEYSTONE/EPA PHOTO/AFP/Str)

Bild: AFP

6 Youri Djorkaeff

Frankreich. Grenoble, Strasbourg, Monaco, PSG, Inter Mailand, Kaiserslautern, Bolton, Blackburn, New York Metro Stars.

France's Youri Djorkaeff celebrates with fans at the end of the EURO 2000 soccer championships quarterfinal match between France and Spain in Bruges, Belgium, Sunday, June 25, 2000. France won 2-1 and advances to the semifinal.(AP Photo/Luca Bruno)

Bild: AP

5 Rickie Lambert

England. U.a. Stockport, Rochdale, Bristol Rovers, Southampton, Liverpool, West Brom, Cardiff.

Southampton's Rickie Lambert scores against Manchester United during their English Premier League soccer match at St Mary's stadium, Southampton, England, Sunday, May 11, 2014. (AP Photo/Sang Tan)

Bild: Ap

4 Marco van Basten

Holland. Ajax Amsterdam, AC Milan.

Dutch soccer player Marco van Basten raises the raises the European soccer Cup over his head in celebration, after the Netherlands won the European Soccer Championships beating Russia 2-0 in Munich, West Germany, Saturday June 25, 1988. (AP Photo/Stf)

Bild: AP NY

3 Matt Le Tisser 

England. Southampton.

49 von 50 Penaltys verwertet.

Play Icon

Viel schöner als jeder Penalty: Riesenkisten à la Le Tissier. Video: YouTube/King Sports

2 Graham Alexander

Schottland. Scunthorpe, Luton Town, Preston North End, Burnley.

77 von 83 Penaltys verwertet.

Play Icon

Eine Naturgewalt: Alexanders Penaltys. Video: YouTube/garethwyatt

1 Cuauhtémoc Blanco

Mexiko. U.a. Club América, Real Valladolid, Chicago Fire.

71 von 73 Penaltys verwertet.

Play Icon

Noch vor seinen Toren siehst du im Video den Trick, der ihn weltbekannt machte: Die Cuauhtemiña. Video: YouTube/Club América

Was die Berechnung nicht erfasst, ist die Bedeutung eines Penaltys. Jeder Schuss aus elf Metern wird gleich gewichtet, egal ob er im WM-Final abgegeben wurde oder gegen Vaduz beim Stand von 4:0 in der 87. Minute. Die Aufgabe bleibt zwar grundsätzlich die selbe, nicht aber der Druck, der auf dem Schützen lastet.

Ronaldo und Messi?

Die schaffen es wie gesehen nicht in die Top Ten. Cristiano Ronaldo hat gemäss Angaben von transfermarkt.ch bislang 102 Penaltys verwandelt, aber auch schon 19 verschossen. Lionel Messis Bilanz ist deutlich schlechter. Er bringt es auf 78 Tore und 23 versiebte Elfmeter.

epa05376393 Cristiano Ronaldo of Portugal ereacts after missing a penalty during the UEFA EURO 2016 group F preliminary round match between Portugal and Austria at Parc des Princes in Paris, France, 18 June 2016.

(RESTRICTIONS APPLY: For editorial news reporting purposes only. Not used for commercial or marketing purposes without prior written approval of UEFA. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications (whether via the Internet or otherwise) shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)  EPA/GEORGI LICOVSKI   EDITORIAL USE ONLY

Von Messi-Fans als «Penaldo» verspottet: Aber auch Cristiano Ronaldo trifft nicht immer aus elf Metern. Bild: EPA

Und die Schweizer?

Die etatmässigen Schützen Nummern 1 der Nati der jüngeren Vergangenheit bringen es auf ähnliche Quoten: Alex Frei traf 34 Mal aus elf Metern, 6 Mal nicht. Ricardo Rodriguez steht aktuell bei 19 Treffern und 3 verschossenen Penaltys.

Switzerland's Ricardo Rodriguez scores the opening goal from the penalty spot during the World Cup qualifying play-off first leg soccer match between Northern Ireland and Switzerland at Windsor Park in Belfast, Northern Ireland, Thursday Nov. 9, 2017.(Niall Carson/PA via AP)

Rodriguez verwertet im Barrage-Hinspiel gegen Nordirland den Penalty, der das einzige Tor in 180 Minuten sein sollte. Bild: AP

Eindrücklich sind die Werte von YB-Goalgetter Guillaume Hoarau. Der 34-jährige Franzose durfte nach 39 Penaltys jubeln, nur 4 Mal traf er nicht. Der Ex-Basler Matias Delgado brachte es in seiner Karriere auf eine Bilanz von 24:1, der frühere Sion-Spieler Olivier Monterrubio auf eine von 32:2. Makellos in 19 Versuchen der einstige FCZ-Spieler César und der langjährige NLA-Skorer Viorel Moldovan traf in 16 Anläufen ebenfalls jedes Mal.

Der  Berner Guillaume Hoarau, rechts, bezwingt den Zuercher Torhueter Yanick Brecher, links,  mit einem Penalty zum 1-2 fuer YB beim Fussballspiel der Super League FC Zuerich gegen den BSC Young Boys im Stadion Letzigrund in Zuerich am Samstag, 17. Maerz 2018.  (KEYSTONE/Walter Bieri)

Hoarau trifft, selbst wenn er ausrutscht. Bild: KEYSTONE

«Ein harter Schuss ist der Schlüssel zum Erfolg. Aber er muss gleichzeitig platziert sein, sonst bringt es nichts.»

Holland scheitert im Halbfinal 2000 nach fünf verschossenen Elfmetern an Italien:

Solltest du bei Strellers eingeladen sein: Besser nicht die Stichworte «Zunge» oder «Ukraine» in die Runde werfen

Play Icon

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

Link to Article

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

Link to Article

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

Link to Article

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

Link to Article

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

Link to Article

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

Link to Article

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

Link to Article

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

Link to Article

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

Link to Article

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

Link to Article

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

Link to Article

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

Link to Article

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

Link to Article

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

Link to Article

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

Link to Article

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

Link to Article

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

Link to Article

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

Link to Article

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

Link to Article

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

Link to Article

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

Link to Article

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

Link to Article

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

Link to Article

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

Link to Article

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

Link to Article

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

Link to Article

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

Link to Article

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

Link to Article

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

Link to Article

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Moreover 29.03.2018 16:17
    Highlight Highlight Alan Shearer (Engländer...)
    1 0 Melden
  • Kaan Yildirim 29.03.2018 10:04
    Highlight Highlight Ferenc Puskas 38/38
    8 0 Melden
  • crik 29.03.2018 00:22
    Highlight Highlight Interessante Statistik, 49/50 von Matt Le Tisser auf Platz 3 werden als schlechter eingestuft als 77/83 von Graham Alexander auf Platz 2.
    51 0 Melden
  • fandustic 28.03.2018 22:42
    Highlight Highlight Delgado ist ja bereits erwähnt im Text. Ich fand seine Penaltys jeweils sensationell....nix mit feste drauf, sondern jedesmal den Torhüter verladen. Ich denke gerade für die heutigen Schützen ist es in dieser digitalisierten Welt sicher nicht einfacher geworden. Überall werden Statistiken erstellt, wer wie und wo geschossen und getroffen hat. War vor 20 Jahren wohl noch etwas anders.
    47 0 Melden
  • Tan Long 28.03.2018 21:42
    Highlight Highlight Gaizka Mendieta?
    14 0 Melden
  • Pedro Salami 28.03.2018 20:48
    Highlight Highlight «Vielleicht gibt es einen ausgezeichneten Schützen in einer unbekannteren Liga, von dem wir schlicht nichts wissen.»

    Richtig, sonst würde Kiwi Wynton Rufer nicht ungenannt bleiben. :-))
    6 1 Melden
    • Ralf Meile 28.03.2018 22:12
      Highlight Highlight Den hatte ich gecheckt, aber ich traue den transfermarkt-Angaben dieser Jahre nicht ganz. Darum habe ich ihn nicht erwähnt. Erfasst sind bei ihm: 20 Penaltys versenkt, nur 1 verschossen.
      13 0 Melden
    • Ketchum 29.03.2018 07:03
      Highlight Highlight Wynton Rufer hat allein in der Saison 92/93 8 von 8 Elfmetern für Werder verwertet (kicker.de)

      Gemäss derselben Quelle hat er nur 3 Länderspiele bestritten - was mich weitaus mehr erstaunt
      3 2 Melden

Lieber Arno, ich glaube leider, es ist wirklich an der Zeit zu gehen

Auch nach der Nationalmannschaftspause scheint der HC Davos immer noch tief in einer Krise zu stecken. Es ist Zeit für einen drastischen Schritt.

Ich hätte nie gedacht, dass ich diesen Satz mal so schreibe. Aber es scheint tatsächlich, als wäre es an der Zeit, dass du, Arno Del Curto, den HCD verlassen musst.

Seit 1996, seit 23 Jahren, stehst du in Davos oben an der Bande. Du hast viele Erfolge gefeiert, gewannst sechs Mal die Meisterschaft und fünf Mal den Spengler Cup. Du hast auch einige schwierige Momente, gar Krisen durchlebt. Doch so ratlos wie in diesen Tagen haben du und dein ganzes Umfeld noch nie gewirkt.

Selbst als …

Artikel lesen
Link to Article