Sport
Fussball

Rosa Karte an der Copa America – rate mal, wofür es die gibt

Inter Miami's Lionel Messi plays a pass during the first half of the team's MLS soccer match against CF Montreal on Saturday, May 11, 2024, in Montreal. (Graham Hughes/The Canadian Press via ...
An der Südamerikameisterschaft wird Lionel Messi kein rosa Trikot tragen – dafür könnte er eine rosa Karte sehen.Bild: keystone

Rate mal, wofür an der Copa America eine rosa Karte gezeigt wird

24.05.2024, 11:2924.05.2024, 14:37
Mehr «Sport»

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Kartenrevolution ausgerufen wird. Es gab schon grüne Karten, weisse Karten und auch eine blaue Karte wurde bereits diskutiert. Bisher blieb es jedoch bei den zur WM 1970 in Mexiko eingeführten Karten in gelber und roter Farbe.

Auch jetzt wäre es vermessen, von einer Kartenrevolution zu sprechen. Aber trotzdem kommt an der Copa America im Sommer erstmals eine dritte Karte zum Einsatz.

Der südamerikanische Fussballverband CONMEBOL teilte mit, dass an der Kontinentalmeisterschaft in den USA, die zeitgleich mit der EM im Juni und Juli stattfindet, auch eine rosafarbene Karte genutzt wird. Bevor wir dir verraten, wofür die ist, lassen wir dich aber raten.

Wofür wird die rosa Karte verwendet?

Achtung, es folgt die Auflösung

Tatsächlich geht es um die Sicherheit der Spieler. So sollen wie schon an der WM 2022 zusätzliche Wechsel ermöglicht werden, falls sich ein Spieler am Kopf verletzt. «Bei Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma oder eine Gehirnerschütterung wird beiden Teams eine zusätzliche Wechselmöglichkeit gegeben», teilt der südamerikanische Fussballverband mit.

In diesem Fall muss das Team den Schiedsrichter oder den vierten Offiziellen mithilfe einer pinken Karte darüber informieren, dass es die zusätzliche Wechselmöglichkeit wahrnimmt. Auf diesen steht dann, wer aus- und wer eingewechselt wird. Bei den restlichen Auswechslungen werden andere Karten verwendet. Die rosa Karte wird also anders als Gelb und Rot nicht vom Schiedsrichter gezückt.

RIO DE JANEIRO, BRAZIL - JULY 10: Leandro Paredes of Argentina is sanctioned by the referee Esteban Ostojich with a yellow card for the foul ,during the Final Match of Copa America Brazil 2021 between ...
Leandro Paredes und Co. müssen sich weiterhin nur über Gelb und Rot aufregen.Bild: www.imago-images.de

Besonders ist bei der Copa America, dass dadurch auch der Gegner einen sechsten Wechsel vornehmen darf. Dieser kann gleichzeitig mit der verletzungsbedingten Auswechslung getätigt werden oder aber danach.

Jedoch darf zu diesem Zeitpunkt kein weiterer Spieler ausgetauscht werden, falls das Team bereits in drei unterschiedlichen Situationen gewechselt hat. Dies liegt daran, dass pro Team zwar fünf Joker gebracht werden dürfen, dies jedoch lediglich zu drei verschiedenen Zeitpunkten passieren darf. Sollte ein Team zeitgleich mit dem Zusatzwechsel infolge eines Verdachts auf eine Kopfverletzung also einen weiteren Spieler bringen, wird eine dieser drei Wechselmöglichkeiten abgezogen.

Damit diese Massnahme zum Schutz der Spieler nicht missbraucht wird, um einen unfairen Vorteil zu erlangen, muss der Teamdoktor nach dem Spiel ein Formular zur Evaluation von einer möglichen Gehirnerschütterung beim betreffenden Spieler ausfüllen und dem Verband CONMEBOL einsenden. (nih)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
WM in Katar: Immer Ärger mit dem Schiedsrichter
1 / 22
WM in Katar: Immer Ärger mit dem Schiedsrichter
Der Uruguayer Luis Suarez warnt Schiedsrichter Daniel Siebert, dass er gerne mal zuschnappt, wenn ihm etwas nicht passt.
quelle: keystone / themba hadebe
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Mann will Orca «bodyslammen»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Jep.
24.05.2024 12:23registriert Januar 2022
Habe mich sehr auf das goldene Weichei gefreut. Rekordsieger Neymar hätte endlich eine Auszeichnung um aus Ronaldos (der echte R9) zu treten.
474
Melden
Zum Kommentar
19
Eine Handvoll Schweizer Fans unter Deutschen – so wild war es in Frankfurt
Die Schweiz beendete das letzte Vorrundenspiel der EM mit einem 1:1 gegen das Gastgeberland Deutschland. Wir haben uns am Austragungsort Frankfurt unter die Fangemeinde am grossen Public Viewing gemischt.

Tausende von Menschen versammelten sich am Sonntagabend in Frankfurt in der Fanzone entlang des Mains. Das Wetter und die Stimmung waren toll, das Bier floss in Strömen und um 21 Uhr ertönte der Startpfiff.

Zur Story