DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Champions League, 1. Runde
E: Ajax Amsterdam – AEK Athen 3:0 (0:0)
E: Benfica – Bayern München 0:2 (0:1)
F: Schachtar Donezk – Hoffenheim 2:2 (1:2)
F: Manchester City – Lyon 1:2 (0:2)
G: Real Madrid – AS Roma 3:0 (1:0)
G: Viktoria Pilsen – ZSKA Moskau 2:2 (2:0)
H: YB – Manchester United 0:3 (0:2)
H: Valencia – Juventus Turin 0:2 (0:1)
Pjanic ist nach Ronaldos Platzverweis der Matchwinner für Juve: Er verwandelt in Valencia zwei Penaltys.
Pjanic ist nach Ronaldos Platzverweis der Matchwinner für Juve: Er verwandelt in Valencia zwei Penaltys.Bild: EPA/EFE

Real, Juve, Bayern siegen – ManCity taucht gegen Lyon ++ Hier gibt's alle CL-Treffer

19.09.2018, 23:0720.09.2018, 07:06

Das musst du gesehen haben

Gruppe E

Benfica – Bayern München 0:2

Der FC Bayern erfüllt in Lissabon problemlos die Pflicht. Gegen den einst gloriosen Verein, zum vierten Mal in Folge mit Haris Seferovic in der Startformation, sorgt Robert Lewandowski für die schnelle Zäsur. Der seit Jahren beste Bundesliga-Skorer verlängert damit die Münchner Serie der Ungeschlagenheit gegen die Portugiesen auf neun Spiele.

0:1 Bayern: Robert Lewandowski (10.).Video: streamable
0:2 Bayern: Renato Sanches (54.).Video: streamable

Ajax – AEK Athen 3:0

Ein überzeugender Start der Holländer, die alle ihre Tore in der zweiten Halbzeit erzielen. Besonders sehenswert ist das 3:0 von Doppeltorschütze Nicolas Tagliafico. Ob er den Treffer so geplant hat, oder ob er eher flanken wollte?

1:0 Ajax: Nicolas Tagliafico (46.).Video: streamable
2:0 Ajax: Donny van de Beek (77.).Video: streamable
3:0 Ajax: Nicolas Tagliafico (90.).Video: streamable

Die Telegramme

Benfica Lissabon – Bayern München 0:2 (0:1)
63'000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Lahoz (ESP).
Tore: 10. Lewandowski 0:1. 54. Renato Sanches 0:2.
Bayern München: Neuer; Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba; Javi Martinez (88. Müller), Renato Sanches; Robben, James Rodriguez (79. Goretzka), Ribéry (62. Gnabry); Lewandowski.
Bemerkungen: Lissabon mit Seferovic. Bayern ohne Tolisso, Rafinha und Coman (alle verletzt). 69. Treffer von Gnabry wegen Offside aberkannt.

Ajax Amsterdam – AEK Athen 3:0 (0:0)
SR Del Cerro Grande (ESP). - Tore: 46. Tagliafico 1:0. 77. Van de Beek 2:0. 90. Tagliafico. - Bemerkung: 67. Treffer von Van de Beek wegen Offside aberkannt.

Gruppe F

Manchester City – Lyon 1:2

Den Coup des 1. Spieltages schafft Olympique Lyon mit dem 2:1 in Manchester gegen City. Mit 19 Punkten Vorsprung war Pep Guardiolas Ensemble im letzten Frühling zum Titelgewinn gestürmt, ehe das Viertelfinal-Debakel gegen Liverpool im Europacup die Laune trübte. Nun folgt gegen das in der Ligue 1 kriselnde Olympique der nächste empfindliche Rückschlag. Guardiola, der gesperrt fehlte, und die internationalen Herausforderungen – das passt weiterhin nicht.

0:1 Lyon: Maxwell Cornet (27.).Video: streamable
0:2 Lyon: Nabil Fekir (43.).Video: streamable
1:2 ManCity: Bernardo Silva (67.).Video: streamable

Schachtar Donezk – Hoffenheim 2:2

Bei seiner ersten Champions-League-Teilnahme geht die TSG Hoffenheim in der Ukraine zwei Mal in Führung. Am Ende muss der Bundesligist, bei dem Nati-Spieler Steven Zuber eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselt wird, aber noch um den Punkt zittern. Schachtar Donezk macht Dampf, verpasst aber den Siegtreffer.

0:1 Hoffenheim: Florian Grillitsch (6.).Video: streamable
1:1 Donezk: Ismaily (28.).Video: streamable
1:2 Hoffenheim: Haavard Nordtveit (38.).Video: streamable
2:2 Donezk: Maycon (80.).Video: streamable

Die Telegramme

Manchester City – Lyon 1:2 (0:2)
50'000 Zuschauer. - SR Orsato (ITA).
Tore: 26. Cornet 0:1. 44. Fekir 0:2. 67. Bernardo Silva 1:2.
Manchester City: Ederson; Walker, Stones, Laporte, Delph; Gündogan (55. Sané), Fernandinho, David Silva; Bernardo Silva, Gabriel Jesus (63. Agüero), Sterling (76. Mahrez).
Bemerkungen: Manchester City ohne De Bruyne, Mendy und Bravo (alle verletzt). 17. Kopfball an den Pfosten von Laporte. 32. Treffer von Gündogan wegen Offside aberkannt. 60. Pfostenschuss Depay (Lyon).

Schachtar Donezk – Hoffenheim 2:2 (1:2)
Charkiw. - 28'336 Zuschauer. - SR Kehlet (DEN).
Tore: 6. Grillitsch 0:1. 27. Ismaily 1:1. 38. Nordtveit 1:2. 81. Maycon 2:2.
Hoffenheim: Baumann; Nordtveit, Vogt, Posch; Grillitsch; Kaderabek, Schulz; Joelinton, Bittencourt (64. Demirbay), Kramaric (85. Nelson), Szalai (75. Zuber). Bemerkung: Hoffenheim ohne Kobel (Ersatz).

Gruppe G

Real Madrid – AS Roma 3:0

Bei Real Madrid ist auch nach dem Champions-League-Triple kein Prozent Nonchalance auszumachen. Die Entrückten kontrollieren die derzeit generell instabile AS Roma beim 3:0, ohne dabei das gesamte Repertoire auszureizen. Isco manövriert den zu dünn besetzten Halbfinalisten der letzten Kampagne mit einem wunderbaren Freistoss Sekunden vor der Pause in eine unlösbare Lage.

1:0 Real: Isco (45.).Video: streamable
2:0 Real: Gareth Bale (58.).Video: streamable
3:0 Real: Mariano Diaz (91.).Video: streamable

Viktoria Pilsen – ZSKA Moskau 2:2

1:0 Pilsen: Michael Krmencik (29.).Video: streamable
2:0 Pilsen: Michael Krmencik (41.).Video: streamable
1:2 ZSKA Moskau: Fedor Chalov (49.).Video: streamable
2:2 ZSKA Moskau: Nikola Vlasic (95.).Video: streamable

Die Telegramme

Real Madrid – AS Roma 3:0 (1:0)
60'000 Zuschauer. - SR Kuipers (NED).
Tore: 45. Isco 1:0. 58. Bale 2:0. 92. Mariano 3:0.
Real Madrid: Navas; Carvajal, Ramos, Varane, Marcelo; Casemiro; Kroos, Modric (85. Ceballos); Bale (73. Mariano), Benzema (62. Asensio), Isco.
AS Roma: Olsen; Florenzi, Manolas, Fazio, Kolarov; Zaniolo (54. Pellegrini), De Rossi, Nzonzi (67. Schick); Cengiz Ünder, El Shaarawy (62. Perotti).
Verwarnungen: 23. Ramos (Foul). 44. De Rossi (Foul). 76. Dzeko (Foul).

Viktoria Pilsen – ZSKA Moskau 2:2 (2:0)
11'312 Zuschauer. - SR Bastien (FRA). - Tore: 29. Krmencik 1:0. 41. Krmencik 2:0. 49. Tschalow 2:1. 95. Vlasic 2:2.

Gruppe H

YB – Manchester United 0:3

» Zum Liveticker

0:1 ManUnited: Paul Pogba (35.).Video: streamable
0:2 ManUnited: Paul Pogba (44.).Video: streamable
0:3 ManUtd: Anthony Martial (66.).Video: streamable

Valencia – Juventus Turin 0:2

100 Millionen Euro hat Juventus für Cristiano Ronaldo seinem früheren Arbeitgeber Real überwiesen, mit gegen 30 Millionen pro Jahr entlöhnen die Turiner den Superstar. In der Serie A blieb der 33-Jährige bis zur Tor-Doublette am letzten Sonntag dezent. Nun die missratene Rückkehr nach Spanien – in Valencia sieht der Portugiese in der 13'333. Minute seiner beispiellosen Champions-League-Laufbahn wegen einer angeblichen Tätlichkeit erstmals Rot. So umstritten der Pfiff von Felix Brych ist: der Platzverweis bleibt haften.

Rote Karte gegen Cristiano Ronaldo (29.).Video: streamable

Wie abgebrüht der italienische Rekordmeister dann aber auf das Theater um den fünffachen Weltfussballer reagiert, verdeutlicht das Gardemass der Bianconeri. Ohne Hektik, mit der Gelassenheit des Dauersiegers düpiert der Favorit in Unterzahl den 17. der spanischen Liga. Der bosnische Regisseur Miralem Pjanic verwertet zwei Foulpenaltys (45./51.).

0:1 Juventus: Miralem Pjanic (45.).Video: streamable
0:2 Juventus: Miralem Pjanic (51.).Video: streamable

Die Telegramme

Young Boys – Manchester United 0:3 (0:2)
31'120 Zuschauer (ausverkauft). - SR Aytekin (GER).
Tore: 35. Pogba (Fred) 0:1. 44. Pogba (Handspenalty) 0:2. 66. Martial (Pogba) 0:3.
Young Boys: Von Ballmoos; Mbabu, Camara, Von Bergen, Benito; Fassnacht (65. Ngamaleu), Sanogo, Sow (59. Aebischer), Sulejmani; Hoarau (75. Nsame), Assalé.
Manchester United: De Gea; Diago Dalot, Smalling, Lindelöf, Shaw; Fred (69. Fellaini), Pogba (75. Pereira), Matic; Martial, Lukaku, Rashford (69. Mata).
Bemerkungen: Young Boys ohne Wüthrich, Lotomba, Teixeira (alle verletzt) und Lauper (rekonvaleszent). Manchester United ohne Jones, Herrera, Rojo (alle verletzt) und Valencia (spezifische Verletzungsgefahr auf Kunstrasen). 22. Pfostenschuss Rashford. 74. Schuss von Camara touchiert den Aussenpfosten. Verwarnungen: 49. Fred (Foul). 82. Assalé (Foul).

Valencia – Juventus Turin 0:2 (0:1)
46'067 Zuschauer. - SR Brych (GER).
Tore: 45. Pjanic (Foulpenalty) 0:1. 50. Pjanic (Foulpenalty) 0:2.
Valencia: Neto; Vezo (57. Tscheryschew), Gabriel, Murillo, Gaya; Soler, Parejo, Wass, Guedes (70. Mina); Rodrigo, Batshuayi (70. Gameiro).
Juventus Turin: Szczesny; Cancelo, Bonucci, Chiellini, Alex Sandro; Khedira (23. Can), Pjanic (66. Douglas Costa; 89. Rugani), Matuidi; Bernardeschi, Mandzukic, Ronaldo.
Bemerkungen: 29. Rote Karte gegen Ronaldo (Tätlichkeit). 96. Szczesny hält Foulpenalty von Perejo. Verwarnungen: 45. Parejo (Foul), 50. Murillo (Foul). 54. Vezo (Foul). 59. Alex Sandro (Foul). 81. Szczesny (Spielverzögerung). 96. Rugani (Foul).

(ram/sda)

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge

1 / 50
Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball
quelle: keystone / thomas hodel
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wir watsons legen uns mit dem Marathon-Weltrekord an

Video: watson/Angelina Graf

Unvergessene Champions-League-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Schweizer sind im Kampf um das Weiterkommen in der Champions League mittendrin
Stürmt Noah Okafor mit Salzburg in die Achtelfinals? Gewinnt Haris Seferovic das Fernduell mit Barcelona? Und reitet Remo Freuler weiter auf der Erfolgswelle? Beim letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase gibt es einige wichtige Fragen zu beantworten.

Die Favoriten auf den Titel sind schon durch: Bayern München, Manchester City, Paris St. Germain oder Liverpool sind bereits für die Achtelfinals der Champions League qualifiziert. Dafür geht es für viele Schweizer Fussballer beim letzten Spieltag noch um einiges. Den Beginn macht aber eine Gruppe ohne Schweizer Beteiligung – dafür mit einer grossen Portion Spannung.

Zur Story