DE | FR
Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Fussballfieber ist nun auch in der Schweiz angekommen: Zwei Kinder mit einem italienischen und einem Schweizer Fussballtrikot spielen am Freitag, 3. Juni 2016, in den Gassen der Altstadt in Zug Fussball. Am Samstag, 11. Juni 2016, trifft die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft in ihrem ersten Spiel auf die Nationalmannschaft von Albanien. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Die Schweiz ist in Russland dabei, Italien fehlt 2018 erstmals seit 60 Jahren an einer WM. Bild: KEYSTONE

10 Gründe, warum es schade ist, dass Italien an der WM nicht dabei ist

Stell dir vor, es ist Fussball-WM – und Italien schaut nur zu. Das eigentlich unmögliche Szenario ist tatsächlich eingetroffen. Unser Lieblings-Nachbar trauert und wir trauern mit. Denn eine WM ohne Italien ist so fad wie Pasta ohne Salz.



Darum ist es schade, dass Italien an der WM fehlt:

Weil niemand die Hymne mit mehr Leidenschaft singt als Gigi Buffon

abspielen

Video: streamable

Weil jeder von uns einen Secondo oder Terzo kennt, der jetzt todunglücklich ist

A Italian soccer fan watches a live broadcast of the World Cup match between England and Italy, inside the FIFA Fan Fest area on Copacabana beach, in Rio de Janeiro, Brazil, Saturday, June 14, 2014. Italy defeated England 2-1 in a group D match of the Soccer World Cup. (AP Photo/Leo Correa)

Bild: AP

Weil keine Hupe schöner klingt als die vom Fiat Punto

abspielen

Video: YouTube/WTVplus

Weil wir jetzt nicht wissen, wem wir die Daumen drücken sollen, falls die Schweiz schon vor dem Final ausscheidet

Swiss supporters encourage their team, during a test  match between the national soccer teams of Switzerland and Italy, in Geneva, Switzerland, Wednesday, May 31, 2006, ahead of the World Cup in Gemany. Switzerland will play in group G with France, Togo and South Korea. Italy will play in group E with USA, Czech Republic and Ghana.(KEYSTONE/Martial Trezzini)

Bild: KEYSTONE

Weil wir uns schon so auf ein Penaltyschiessen gefreut haben

abspielen

Video: streamable

Weil Panini sammeln gar keinen Sinn mehr macht

Bild

Bild: AP/ANSA

Weil wir diese Tifosi an der WM 2018 nicht sehen werden

Weil kein anderes blaues Trikot so elegant ist

Italy's players line up prior to the World Cup qualifying play-off second leg soccer match between Italy and Sweden, at the Milan San Siro stadium, Italy, Monday, Nov. 13, 2017. (AP Photo/Luca Bruno)

Bild: AP

Weil es kein wundersames Balotelli-Comeback geben wird

Italy's Mario Balotelli celebrates scoring his side's second goal during the Euro 2012 soccer championship semifinal match between Germany and Italy in Warsaw, Poland, Thursday, June 28, 2012. (AP Photo/Vadim Ghirda)

Bild: AP

Weil die Zürcher Langstrasse um einige Freinächte ärmer ist

JAHRESRUECKBLICK 2006 - AUSLAND - SCHWEIZ FUSSBALL WM ITALIEN FAN: Italienische Fussball-Fans feiern den Weltmeistertitel der Azzurri an der Zuercher Langstrasse am spaeten Sonntagabend, 9. Juli 2006. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Italian soccer fans celebrate Italy's victory in the final game of the FIFA World Cup 2006 in Zurich, Switzerland, late Sunday, July 9, 2006. Italy upset France in the penalty shootouts and was crowned World Champion in the final game in Berlin. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Bild: KEYSTONE

Wann haben grosse Nationen letztmals eine WM verpasst?

Wenn Verkehrskontrollen ehrlich wären …

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

Die Schweiz fährt an die WM:

Die Schweizer stehen nach dem Pfeif-Eklat hinter Seferovic – bis auf einige Ausnahmen

Link zum Artikel

So schön kann ein 0:0 sein! Das sind die wichtigsten Szenen zum Remis gegen Nordirland

Link zum Artikel

«Manche sollten von den nordirischen Fans lernen»: Petkovic über die Pfiffe 

Link zum Artikel

Wer auch immer gegen Seferovic gepfiffen hat – schaut in dieses Gesicht und schämt euch!

Link zum Artikel

Nur einer ist ungenügend: Das sind die Noten für die Nati-Spieler 

Link zum Artikel

Warum ich, ein 22 Jahre junger Nati-Fan, jetzt den WM-Titel fordere

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

«Die nächste depperte Frog!» – Ösi-Fussballer gibt Reporter aufs Dach

27. Februar 2005: Nach einem 0:4 im Derby gegen den GAK ist Günther Neukirchner von Sturm Graz eh schon ziemlich angefressen. Und dann muss er auch noch diesem lästigen Reporter Red und Antwort stehen!

Der GAK ist amtierender österreichischer Meister und geht deshalb als Favorit ins 121. Grazer Derby. Eine Rolle, der er gerecht wird. Denn Sturm Graz ist chancenlos und geht 0:4 unter.

Das ist die Ausgangslage, als TV-Reporter Gerhard Krabath den Sturm-Spieler Günther Neukirchner nach dem Schlusspfiff zu sich bittet. Es entwickelt sich ein Dialog, der dank den Aussagen des Fussballers rasch Kult-Status erreicht.

Wie froh er denn sei, dass der Schiri endlich abgepfiffen habe, will Krabath wissen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel