DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Stimmgewaltig: Fidschi feiert den Olympiasieg im Rugby mit einem Gesang, der unter die Haut geht.
Stimmgewaltig: Fidschi feiert den Olympiasieg im Rugby mit einem Gesang, der unter die Haut geht.Bild: Robert F. Bukaty/AP/KEYSTONE

Das stärkste Chörli der Welt: Was Fidschis Rugby-Helden singen würden, wenn sie Schweizer wären

Emotional feierte das Rugby-Team der Fidschi-Inseln den historischen Triumph in Rio. Es holte die erste Olympia-Medaille überhaupt für das kleine Land und sie ist erst noch aus Gold. Wir zeigen, was die Athleten aus dem Pazifik gesungen hätten, wenn sie von anderswo wären.
12.08.2016, 14:0618.09.2019, 11:03

Das Original

Es war die herausragende musikalische Darbietung der Olympischen Spiele von Rio: Fidschis erfolgreiche Rugby-Spieler nahmen sich nach dem Finalsieg gegen Grossbritannien in die Arme und gaben einen Gospel-Song zum Besten: «We Have Overcome» («Wir haben es überwunden») heisst er.

Video: streamable

Die Cover-Versionen

So würde das stärkste Chörli der Welt klingen, wenn es nicht aus Fidschi wäre, sondern aus anderen Ländern der Erde:

Video: streamable

In Fidschi stand das Leben still

Wer um 10 Uhr Lokalzeit am Freitagmorgen in Fidschi Geld brauchte, hatte Pech. Die Banken schlossen während des Finals für eine halbe Stunde ihre Pforten. Auf allen Inseln des Landes verfolgten die rund 900'000 Bewohner gebannt den Final des olympischen Rugby-Turniers. Fidschi schlug Grossbritannien überlegen 43:7.

Fidschi spielt ein ungemein schnelles und attraktives Rugby, stets im Vorwärts-Gang. Trotzdem will Nationalcoach Ryan – ein rothaariger Engländer – nicht von einem riskanten Spiel sprechen. «Es ist kein Risiko, wenn man keine Fehler macht.» Das machten seine Spieler immer weniger, in den vergangenen zwei Jahren gewann Fidschi die «World Rugby Sevens Series», die wichtigste Turnierserie dieser Variante des Sports. Deshalb trat es als Favorit in Rio an und hielt diesem Druck stand.

Ein neuer Feiertag

Premierminister Frank Bainimarama verfolgte alle drei Wettkampftage in Rio unter den Fans und nicht in der VIP-Zone. «Unsere Produktivität in den letzten Tagen war null», meinte er. «In den nächsten Wochen geht sie hoffentlich wieder rauf.»

Bainimarama (weder verwandt noch verschwägert mit der beinahe gleichnamigen Band Bananaram, Anm. d. Red.) war derart euphorisiert, dass er gleichen einen neuen gesetzlichen Feiertag einführte: «Das ist ein wundervoller Moment in der Geschichte unserer Nation!»

(Mit Material der Agentur sda)

Die Bilder zu Fidschis Triumph

1 / 11
Fidschi wird in Rio Olympiasieger im Rugby
quelle: x01988 / phil noble
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Olympia-Momente: Sommerspiele

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Trauertag für die Briten: Raducanu und Murray out +++ Alcaraz und Djokovic locker weiter

Hier geht's zu allen Resultaten von heute Mittwoch.

Zur Story