Sport
NHL

NHL: Connor McDavid wird bald der teuerste NHL-Spieler der Gseschichte

Connor McDavid of the Edmonton Oilers poses with the Art Ross Trophy, left, the Hart Memorial Trophy, center, and the Ted Lindsay Award after winning the honors during the NHL Awards, Wednesday, June  ...
McDavid wird bald nicht nur bei den Trophäen gross absahnen.Bild: John Locher/AP/KEYSTONE

13 Millionen pro Jahr – Connor McDavid wird bald der teuerste NHL-Spieler der Geschichte

30.06.2017, 10:1330.06.2017, 10:19
Mehr «Sport»

Eigentlich läuft der Vertrag von Connor McDavid noch ein Jahr. Doch sein Team, die Edmonton Oilers, wollen bereits jetzt Nägel mit Köpfen machen und den Vertrag verlängern. Der 20-jährige Center, der wohl der beste Eishockeyspieler seit Sidney Crosby ist, soll in Edmonton einen Vertrag über acht Jahre erhalten und dabei gesamthaft 106 Millionen Dollar verdienen – 13,25 Millionen pro Jahr.

Damit wird «McJesus» der teuerste NHL-Spieler der Geschichte. Er löst Patrick Kane (Chicago, durchschnittlich 10,5 Millionen pro Jahr) und Jonathan Toews (Chicago, durchschnittlich 10 Millionen pro Jahr) an der Spitze ab. Im Moment verdient Anze Kopitar mit 14 Millionen noch mehr. Sein Jahreslohn nimmt aber mit länger dauernder Laufzeit deutlich ab. 

Weder McDavids Agent noch die Oilers wollten den Bericht des kanadischen Senders TSN bislang kommentieren. Dennoch scheint alles andere als ein Riesendeal für den Kanadier unwahrscheinlich. Bislang verdiente er bei seinem Einsteigervertrag 925'000 Dollar pro Jahr.

Die 106 Millionen für McDavid sind indes nicht die grösste Gesamtsumme eines NHL-Vertrags. Alex Owetschkin unterschrieb 2008 einen Vertrag über 124 Millionen Dollar und Shea Webers Kontrakt in Nashville und Montreal beläuft sich auf 110 Millionen. Allerdings dauerten diese Verträge 13 (Owetschkin) respektive 14 Jahre (Weber). Seit 2013 ist die maximale Laufzeit eines Vertrages in der NHL auf höchstens acht Saisons begrenzt. (abu)

Das sind die im Moment teuersten NHL-Spieler

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Züzi31
30.06.2017 11:06registriert August 2015
Den Oilers ist eher wichtig wie lange der Vertrag läuft, und nicht wie hoch der Lohn ist. In Edmonton würde randaliert wie noch nie zuvor, wenn man Connor wegziehen lässt.
500
Melden
Zum Kommentar
avatar
Helmholtz Watson
30.06.2017 20:12registriert Juni 2016
13 Mio für Connor und dann wohl noch 10 für Leon... Ich weiss nicht ob sich die damit wirklich einen Gefallen machen...
Crosby z.B. verzichtet feiwillig auf ein Gehalt in dieser Höhe und hat auch darum 3 mal den Cup gewonnen.
211
Melden
Zum Kommentar
12
Ganz klassisch oder doch lieber Pink? Küre den Trikot-Europameister
Die Europameisterschaft in Deutschland steht vor der Tür. Wir werfen einen Blick auf alle Heim- sowie Auswärtstrikots und küren schon einmal den Europameister in Sachen Stil.

In welchem Trikot die Schweizer Nationalmannschaft in Deutschland auflaufen wird, wissen wir seit Ende März. Während das Heimtrikot im klassischen Rot wenig Angriffsfläche bietet, ist die Farbkombination des Auswärtstrikots umso ungewohnter. Es ist weiss und hat blaue Elemente – diese seien eine «Verbindung zu Schnee, Bergen und Eis», so die Macher.

Zur Story