DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL in der Nacht auf Sonntag
Edmonton – Colorado (mit Andrighetto/1 Tor) 4:1
Nashville (mit Josi/2 Assists, Weber und Fiala) – San Jose (mit Meier/1 Assist) 7:2
Minnesota (mit Niederreiter) – Vancouver (mit Bärtschi/1 Assist und Sbisa) 2:4
Florida (ohne Berra/Ersatz und Malgin/überzählig) – Chicago 7:0
Los Angeles – NY Rangers 0:3
Washington – Arizona 4:1
NY Islanders – Boston 1:2
New Jersey – Carolina 1:3
Montreal – Ottawa 3:1
Buffalo – Toronto 5:2
St.Louis – Calgary 2:3nV
Columbus – Philadelphia 1:0

Josi bei Nashvilles Kantersieg gegen San Jose mit 2 Assists

26.03.2017, 09:0426.03.2017, 09:13

Roman Josi bereitete in der NHL beim 7:2-Kantersieg von Nashville gegen die San Jose Sharks zwei Treffer der Predators vor. Der Berner hält bei nunmehr 46 Skorerpunkten (11 Tore) nach 65 Saisonspielen. Dabei verpasste Josi die 2:0-Führung nach einem Sololauf nur knapp. Den Abpraller nach Josis Lattenschuss (16.) verwertete Cody McLeod zum 2:0. Im Schlussdrittel bereitete Josi noch den Überzahltreffer von James Neal zum 6:2 vor.

Josis erster Assist zum Tor McLeods …Video: streamable
… und Josis zweiter Skorerpunkt des Spiels bei Neals Treffer.Video: streamable

Auf der Gegenseite hatte Timo Meier das zwischenzeitliche 2:4 von Justin Braun aus der Sicht der Gäste im Finish des Mitteldrittels vorbereitet. Bei Gastgeber Nashville standen in diesem «Schweizer Duell» auch noch Verteidiger Yannick Weber und Stürmer Kevin Fiala im Einsatz.

Meier holte bei der Niederlage einen Assist.Video: streamable

In einem weiteren Spiel mit Schweizern in beiden Teams unterlag Minnesota Wild mit Nino Niederreiter den Vancouver Canucks mit 2:4. Sven Bärtschi gab einen Assist, auch Luca Sbisa gelangte für die Kanadier zum Einsatz. Trotz der Niederlage sicherte sich Minnesota definitiv einen Playoff-Platz, auch wenn Coach Bruce Boudreau tobte: «Wäre ich ein Fan, dann hätte ich sie ausgebuht. So viel bezahlen, um dann so eine Leistung zu sehen!»

Bärtschi gibt einen Assist zu Boesers erstem NHL-Tor der Karriere.Video: streamable

Stürmer Sven Andrighetto war der einzige Torschütze für Colorado bei der 1:4-Niederlage der Avalanche bei den Edmonton Oilers. Der Dübendorfer erzielte das 1:1 im Startdrittel. Dabei hatte sich Andrighetto mit einem energischen Antritt die Top-Abschlussposition selbst erkämpft. Für Andrighetto war es das fünfte Saisontor und das zweite aus den letzten vier Spielen. (ram/sda)

Andrighetto trifft zum Ausgleich.Video: streamable

Schweizer Meilensteine in der NHL

1 / 23
Schweizer Meilensteine in der NHL
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Aufstiegsaspirant Olten holt dritten Ausländer +++ Langenthal-Captain Tschannen hört auf
Kaum hat die neue Saison begonnen, arbeiten die National-League-Klubs bereits wieder an den Kadern für die Saison 2022/23.

Der EHC Olten verpflichtet den Deutsch-Kanadier Colin Smith als dritten Ausländer. Der 28-jährige Stürmer kommt vom österreichischen Klub Linz mit der Referenz von 14 Skorerpunkten in 16 Spielen. Beim Zweiten der Swiss League wird er mindestens bis Saisonende zusammen mit Dion Knelsen und Garry Nunn das Ausländer-Trio bilden. (dab/sda)

Zur Story