DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL, die Spiele mit Schweizer Beteiligung
Florida (mit Malgin, 1 Tor) - Colorado (mit Andrighetto) 3:7
New York  - New Jersey (mit Hischier) 5:2
Dallas  - Las Vegas (mit Sbisa) 2:4
San Jose (mit Meier) - Ottawa 5:0
Calgary - Vancouver (mit Bärtschi) 4:2
Der Schweizer Denis Malgin erzielt den Anschlusstreffer.
Der Schweizer Denis Malgin erzielt den Anschlusstreffer.Bild: AP/FR596 AP

Malgin schiesst ein Goal – und verliert das Schweizer NHL-Duell trotzdem

10.12.2017, 08:1210.12.2017, 11:20

Sven Andrighetto gewinnt in der NHL das Schweizer Duell mit Colorado Avalanche bei den Florida Panthers mit 7:3. Colorado beendet damit eine Negativserie von vier Spielen. Andrighetto steuerte zum 5:2 von Colin Wilson im Schlussdrittel einen Assist bei.

Malgin erzielt den Anschlusstreffer.Video: streamable

Gar einen Torerfolg realisierte für das unterlegene Florida Denis Malgin, der mit einer feinen Einzelleistung zum zwischenzeitlichen 1:2 seines Teams verkürzte. Der 20-jährige Solothurner traf somit im zweiten Spiel in Folge und hält nun nach 12 NHL-Saisonspielen bei vier Toren. Malgin erhielt dabei über 17 Minuten Eiszeit.

Die New Jersey Devils mit Nico Hischier zogen auswärts bei den New York Rangers mit 2:5 den Kürzeren. Hischier stand gut 16 Minuten auf dem Eis. Er kassierte eine Minus-3-Bilanz. Mats Zuccarello traf für die siegreichen Rangers doppelt.

Luca Sbisa und die Vegas Golden Knights feierten mit einem 4:2-Erfolg in Dallas den vierten Erfolg in Serie. Sbisa stand über 20 Minuten auf dem Eis, das er mit einer Plus-1-Bilanz verliess. Timo Meier gewann mit den San Jose Sharks gegen die Ottawa Senators mit 5:0. Der Stürmer imponierte in dieser Partie mit sieben Torschüssen.

Für einmal hatte Bärtschi keinen Grund zum Jubeln: Der Berner wurde von einem Puck im Gesicht getroffen. 
Für einmal hatte Bärtschi keinen Grund zum Jubeln: Der Berner wurde von einem Puck im Gesicht getroffen. Bild: AP/The Canadian Press

Stürmer Sven Bärtschi von den Vancouver Canucks wurde bei den Calgary Flames in der 25. Minute von einem Puck im Gesicht getroffen und musste sich pflegen lassen. Die Partie verlor sein Team mit 2:4.

Schweizer Meilensteine in der NHL

1 / 23
Schweizer Meilensteine in der NHL
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
«Bin bereit für das, was kommt» – Serena Williams kündigt ihren Rücktritt an

Serena Williams plant ihren Rücktritt. In einer Titelgeschichte für das Modemagazin «Vogue» erklärte die erfolgreichste Tennisspielerin der Neuzeit, dass sie plant, ihre Karriere nach dem US Open zu beenden.

Zur Story