DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL in der Nacht auf Dienstag
Los Angeles – Las Vegas (mit Sbisa/1 Assist) 3:2 n.V.
Colorado (ohne Andrighetto) – Vancouver (mit Bärtschi) 3:1
Columbus – Washington 5:1
Montreal – Philadelphia 0:1 n.P.
Tampa Bay – Toronto 4:3 n.P.
Sbisa im Zweikampf mit Kings-Stürmer Pearson.
Sbisa im Zweikampf mit Kings-Stürmer Pearson.Bild: AP

Sbisas ärgerliche Pleite nach der Trade-Deadline – das sind die wichtigsten Transfers

27.02.2018, 07:2527.02.2018, 07:33

⬇️ Die Spiele der Nacht weiter unten ⬇️

Gestern Abend um 21 Uhr (Schweizer Zeit) war Trade-Deadline in der NHL. Die Anwärter auf den Stanley-Cup-Sieg nutzten diese letzte Gelegenheit, um ihren Kader nochmals aufzubessern.

Die wichtigsten Trades

  • Stürmer Evander Kane spielt neu für die San Jose Sharks. Im Gegenzug erhielten die Buffalo Sabres Dan O'Regan und mehrere Draft-Picks.
  • Das Expansion-Team aus Las Vegas holt Tomas Tatar. Detroit gibt den Stürmer für den First-Round-Pick 2018 und weitere Draft-Picks ab.
  • Die Rangers geben auch Rick Nash ab, der neu für die Boston Bruins spielt. Für den Stürmer mit HCD-Vergangenheit erhalten sie Ryan Spooner, Matt Beleskey und Ryan Lindgren sowie Bostons First-Round-Pick 2018. Die Bruins holen auch Nick Holden, Tommy Wingels und den 39-jährigen Brian Gionta, den Captain der USA in Pyeongchang.
  • Von den New York Rangers stossen zwei Akteure zu den Tampa Bay Lightning: Ryan McDonagh und J.T. Miller. Den umgekehrten Weg machen Vladislav Namestnikov, Libor Hajek und Brett Howden. Dazu erhalten die Rangers Draft-Picks.
  • Die NHL-Reise des österreichischen Routiniers Thomas Vanek geht weiter. Die Columbus Blue Jackets holen den Stürmer, geben dafür Jussi Jokinen und Tyler Motte an die Canucks ab. Vanek spielte von 2005 bis 2013 für Buffalo, seither schon für die New York Islanders, Montreal, Minnesota, Detroit, Florida und Vancouver.
  • Nico Hischier erhält mit Patrick Maroon einen neuen Teamkollegen, der zuletzt bei Edmonton spielte. Die Oilers kriegen dafür Joey Dudek.
  • Auch das Schweizer Trio in Nashville muss sich an neue Gesichter in der Garderobe gewöhnen. Von den Arizona Coyotes stossen Tyler Gaudet und John Ramage zu den Predators, den umgekehrten Weg machen Trevor Murphy und Pierre-Cedric Labrie. Ebenfalls neu in Nashville ist Ryan Hartman, für den die Chicago Blackhawks Victor Ejdsell erhalten.
  • Zwischen den Rivalen aus Toronto und Montreal kommt es zu diesem Abtausch: Die Maple Leafs erhalten Thomas Plekanec und Kyle Baun, die Canadiens dafür Kerby Rychel und Rinat Valiev.
  • Die Winnipeg Jets engagieren Paul Stastny. Der Routinier stösst von den St.Louis Blues, die dafür den First-Round-Pick 2018 erhalten, zu den Kanadiern.

Die Spiele der Nacht

Auch Luca Sbisa galt da und dort als mögliche «Tauschware». Er ist aber weiterhin bei den Vegas Golden Knights. Diese kassierten in Los Angeles bei den Kings eine ärgerliche Niederlage. Der Schweizer Verteidiger gab einen Assist zum ersten Treffer von Erik Haula und stand auch beim zweiten Tor von Reilly Smith zur 2:0-Führung auf dem Eis.

1:0 Las Vegas: Erik Haula.Video: streamable

Elf Sekunden vor dem Ende kassierten die Ritter aus der Wüste Nevadas das 2:2, Anze Kopitar brachte L.A. in die Verlängerung. In dieser schoss Dustin Brown die Kings noch zum Sieg.

2:2 Los Angeles: Anze Kopitar.Video: streamable
3:2 Los Angeles: Dustin Brown im Powerplay.Video: streamable

Eine 1:3-Niederlage setzte es für Sven Bärtschi ab. Der Stürmer wurde mit den Vancouver Canucks von der Lawine aus Colorado überrollt. In Montreal wurden die beiden Goalies Petr Mrazek (25 Paraden) und Charlie Lindgren (32) zu den Spielern der Partie gewählt. Kein Wunder, denn die Philadelphia Flyers gewannen bei den Canadiens erst im Penaltyschiessen mit 1:0. Sean Couturier verwertete für die Flyers. (ram)

1:0 Philadelphia: Sean Couturier.Video: streamable

Meilensteine aus 100 Jahren NHL

1 / 32
Meilensteine aus 100 Jahren NHL
quelle: nhl
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Juve jubelt dank Dybala und Morata +++ Pukki vermiest Newcastle den ersten Sieg
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story