Sport
Premier League

Liverpools letzte Chance, um Klopps verflixtes 7. Jahr noch zu retten

London, England, 6th November 2022. Mohamed Salah of Liverpool third left celebrates scoring their side s second goal of the game during the Premier League match at the Tottenham Hotspur Stadium, Lond ...
Schafft Liverpool noch den Sprung auf Platz 5?Bild: www.imago-images.de

Liverpools letzte Chance, um Klopps verflixtes siebtes Jahr doch noch zu retten

Viele Experten hatten den FC Liverpool im Kampf um einen Europacup-Platz bereits abgeschrieben. Doch die Reds kämpften sich zurück und haben nun gegen den direkten Konkurrenten Tottenham (Sonntag, 17.30 Uhr) die Chance, die Saison doch noch in die richtige Bahn zu lenken.
30.04.2023, 10:3330.04.2023, 14:32
Mehr «Sport»

Nach der deutlichen 1:4-Niederlage gegen Manchester City Anfang April konnte der FC Liverpool mit einem Unentschieden gegen Leader Arsenal und drei Siegen in Serie die Hoffnungen auf einen internationalen Platz noch am Leben halten. Nun folgt das Direktduell mit dem wohl grössten Konkurrenten um den fünften Platz: Tottenham Hotspur.

Das Erreichen von Rang 5 würde die verkorkste Saison der Reds noch einigermassen versöhnlich enden lassen. Die Elf von Jürgen Klopp rangiert aktuell auf Platz 7 der Premier League und bleibt in dieser Saison in allen Wettbewerben weit hinter den Erwartungen zurück.

Das verflixte siebte Jahr

Es ist eine Erfahrung, die der deutsche Trainer bei allen seiner bisherigen Stationen in der siebten Saison machen musste. In seiner letzten Saison wurde Klopp mit Borussia Dortmund nur Siebter, zur Winterpause stand BVB damals gar auf einem Abstiegsplatz. Mit Mainz 05 verpasste er in seinem letzten Jahr die Rückkehr in die Bundesliga.

Liverpool's manager Jurgen Klopp celebrates towards his teams fans after the end of the English Premier League soccer match between West Ham United and Liverpool at the London stadium in London,  ...
Im siebten Jahr läuft es mal wieder nicht rund für Jürgen Klopp.Bild: keystone

Ganz so schlimm wie in Dortmund ist die Situation von Klopp auf der Insel aktuell nicht. Die Mannschaft hat sich in den letzten Wochen gefangen und findet allmählich zu alter Stärke zurück. Die Qualifikation für die Champions League ist allerdings kaum noch zu erreichen, wodurch Platz 5 zum grossen Ziel der Reds wurde.

Alle Jahre wieder vergeigen es die Spurs

Auf diesem steht aktuell noch Tottenham Hotspur. Bei den Nord-Londonern geht es gerade drunter und drüber. Nach der schmachvollen 1:6-Niederlage gegen Newcastle United wurde Interimstrainer Cristian Stellini entlassen und durch Ryan Mason ersetzt. Dieser erreichte mit den Spurs immerhin ein 2:2 gegen Manchester United. Sie mussten dadurch allerdings auch die letzten Hoffnungen auf den vierten Platz begraben, da United mit zwei Spielen weniger und sechs Punkten mehr für Tottenham kaum noch einzuholen ist.

Bei den Spurs brodelt es schon länger. Nachdem Trainer Antonio Conte seiner Wut auf einer Pressekonferenz nach der Niederlage gegen Southampton freien Lauf gelassen hatte, wurde der Italiener von seinen Aufgaben entbunden.

Mit Mason sitzt nun schon der zweite Interimstrainer bei Tottenham auf der Bank. Er soll zumindest das Minimalziel – die Qualifikation für Europa – retten.

Welche Konsequenzen drohen?

In Liverpool ist längst klar, dass im Sommer ein Umbruch im Kader stattfinden wird. Der Abgang von Sadio Mané im vergangenen Sommer konnte bislang noch nicht aufgefangen werden. Nun verlässt am Ende der Saison auch noch der langjährige Torjäger Roberto Firmino den Verein und ein zentraler Mittelfeldspieler wird schon länger gesucht.

Doch das Verpassen der Champions League macht die Suche nach geeigneten Spielern nicht einfacher. BVB-Star Jude Bellingham soll kein Interesse an einem Wechsel mehr haben, weil er in der «Königsklasse» spielen will. Sollte nun auch noch die Qualifikation für die Europa League in die Hose gehen, dürften sich weitere Wunschkandidaten Liverpools, zu denen unter anderem West Ham Uniteds Declan Rice und Inter Mailands Nicolo Barella gehören, zweimal überlegen, ob ein Wechsel nach Liverpool überhaupt Sinn macht.

Fc Internazionale - Juventus Fc Nicolo Barella of Fc Internazionale controls the ball during the Coppa Italia semi-final second leg match beetween Fc Internazionale and Juventus Fc at Stadio Giuseppe  ...
Nicolo Barella steht angeblich auf der Wunschliste des FC Liverpool.Bild: www.imago-images.de

Der Kader der Spurs hat ohnehin grosses Verbesserungspotenzial. Besitzer Daniel Levy machte in dieser Saison zwar zum ersten Mal wirklich seinen Geldbeutel richtig auf und investiert über 170 Millionen Euro in neue Spieler. Doch Neuzugänge wie Richarlison oder Yves Bissouma konnten bislang noch nicht vollumfänglich überzeugen. Ein Trainer für die kommende Saison wurde bislang ebenfalls noch nicht gefunden.

Doch der Super-Gau wäre der Abgang von Top-Torjäger und Vereinsikone Harry Kane. Der Stürmer liebäugelte bereits in den vergangenen Jahren immer wieder mit einem Wechsel. Ein Transfer scheiterte bislang stets an der zu hohen Ablöseforderung Levys.

epa10587681 Harry Kane of Tottenham looks on during the English Premier League soccer match between Newcastle United and Tottenham Hotspur in Newcastle, Britain, 23 April 2023. EPA/ADAM VAUGHAN EDITOR ...
Könnte Tottenham im Sommer verlassen: Harry Kane.Bild: keystone

Im Sommer hat der Vertrag Kanes allerdings nur noch ein Jahr Restlaufzeit, wodurch sein Transferwert deutlich sinken dürfte. Ohne internationales Geschäft dürfte Kane dann nicht mehr zu halten sein. Zumal unter anderem Bayern München und Manchester United an einem Transfer des englischen Nationalspielers interessiert sein sollen.

Eines ist in jedem Fall klar: Der Einzug in die Europa League ist für beide Teams in jedem Fall Pflicht, um eine missratene Saison noch zu retten. Sollte dies nicht gelingen, droht einem der Klubs ein trüber Sommer.

Die restlichen Gegner von Liverpool
30.04.23 Tottenham (Heim)
03.05.23 Fulham (Heim)
06.05.23 FC Brentford (Heim)
15.05.23 Leicester City (auswärts)
20.05.23 Aston Villa (Heim)
28.05.23 Southampton (auswärts)
Die restlichen Gegner von Tottenham
30.04.23 Liverpool (auswärts)
06.05.23 Crystal Palace (Heim)
13.05.23 Aston Villa (auswärts)
20.05.23 FC Brentford (Heim)
28.05.23 Leeds United (auswärts)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die teuersten Trainer Transfers
1 / 12
Die teuersten Trainer-Transfers
Julian Nagelsmann
Ablösesumme: 25 Millionen Euro
abgebender Verein: RB Leipzig
aufnehmender Verein: FC Bayern München
quelle: keystone / filip singer
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Alisha Lehmann zaubert im Training und begeistert damit Millionen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Dieser Inder könnte der jüngste Schachweltmeister werden
Der 17-jährige Inder Gukesh Dommarajut gewinnt in Toronto das FIDE Kandidatenturnier und spielt noch in diesem Jahr als jüngster Spieler der Geschichte gegen den Chinesen Ding Liren um den Weltmeistertitel.

Der Abschluss des dreiwöchigen Turniers verlief packend: Dem Amerikaner Fabiano Caruana gelang es nicht, gegen den Russen Jan Nepomnjaschtschi, den Gewinner der letzten beiden Kandidatenturniere, eine Gewinnstellung abzuschliessen. Mit einem Sieg hätte Caruana Tiebreaks erzwungen.

Zur Story