DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Diese Rot-Weissen sind eigentlich immer da, genau wie das Team der Fans in gelb-blau.
Diese Rot-Weissen sind eigentlich immer da, genau wie das Team der Fans in gelb-blau.Bild: keystone
Quizzticle

Erinnerst du dich an alle Spengler-Cup-Teams in diesem Jahrtausend?

24.12.2021, 17:35

Bald feiert das Eishockey-Turnier in Davos sein 100-jähriges Bestehen. 1923 war es, als Carl Spengler einen Pokal herstellen und zum ersten Mal den Spengler Cup durchführen liess. Dieser gilt damit als ältestes internationales Eishockeyturnier der Welt.

Wurde das Turnier lange mit fünf Teams durchgeführt, kämpfen seit dem Jahr 2010 sechs Mannschaften um den Titel. Zwei Equipen sind Dauergäste und auch sonst sah man regelmässig Teams wieder, die schon einmal am Spengler Cup antraten. Also lass dich nicht entmutigen, wenn du siehst, dass im Quizzticle 116 Lücken darauf warten, ausgefüllt zu werden. Einen Drittel hast du schon geschafft, wenn du die beiden Dauergäste kennst – und die kennst du.

So funktioniert es:

  • Zähle sämtliche Teilnehmer am Spengler Cup seit dem Jahr 2000 auf.
  • War ein Team mehrmals dabei, muss es nur einmal eingegeben werden.
  • Als Hinweise können dir vielleicht das Austragungsjahr und die Herkunft des Teams weiterhelfen.
  • Du musst nicht auf Enter drücken. Ist eine Antwort korrekt, wird sie automatisch in die Lücke gefüllt.
  • Es läuft ein Countdown. Du hast 20 Minuten Zeit.
  • Drücke auf «Play» und los geht es!

Viel Erfolg!

Deine Note
105 – 116 Punkte: 6
97 – 104 Punkte: 5,75
89 – 96 Punkte: 5,5
81 – 88 Punkte: 5,25
73 – 80 Punkte: 5
65 – 72 Punkte: 4,75
57 – 64 Punkte: 4,5
49 – 56 Punkte: 4,25
41 – 48 Punkte: 4
Weniger als 41 Punkte: Nachsitzen!

Na, wie gut warst du?

Infos zum 94. Spengler Cup

Modus: Zwei Dreiergruppen, Gruppensieger direkt in den Halbfinals, übrige Teams in zwei Viertelfinals.

Gruppe Torriani: Slovan Bratislava (Slowakei), Frölunda (Schweden), KalPa Kuopio (Finnland).

Gruppe Cattini: Sparta Prag (Tschechien), Bern Selection, HC Davos.

Gruppenphase:
Sonntag, 26. Dezember: Slovan Bratislava - Frölunda (Spiel 1/15.10 Uhr). - Sparta Prag - Bern Selection (Spiel 2/20.15).

Montag, 27. Dezember: KalPa Kuopio - Verlierer Spiel 1 (15.10 Uhr). Davos - Verlierer Spiel 2 (20.15).

Dienstag, 28. Dezember: Sieger Spiel 1 - KalPa Kuopio (15.10 Uhr). Sieger Spiel 2 - Davos (20.15).

Viertelfinals:
Mittwoch, 29. Dezember: 2. Gruppe Torriani - 3. Gruppe Cattini (Spiel 7/15.10 Uhr). 2. Gruppe Cattini - 3. Gruppe Torriani (Spiel 8/20.15).

Halbfinals:
Donnerstag, 30. Dezember: 1. Gruppe Cattini - Sieger Spiel 7 (15.10 Uhr). 1. Gruppe Torriani - Sieger Spiel 8 (20.15).

Final:
Freitag, 31. Dezember: 12.10 Uhr.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Spengler Cup: Bilder aus längst vergangenen Zeiten

1 / 15
Spengler Cup: Bilder aus längst vergangenen Zeiten
quelle: photopress-archiv / str
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die zwei Masketiere 😷 😷

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nie rast einer schneller über eine Weltcup-Piste als Johan Clarey am Lauberhorn
19. Januar 2013: Hätte ihn die Polizei auf einer Schweizer Autobahn geblitzt, sein Ausweis wäre weg gewesen. Johan Clarey fliegt mit 161,9 km/h durch den Haneggschuss – es ist die höchste Geschwindigkeit, die je im Ski-Weltcup gemessen worden ist.

«Es war zwar nur ein Randaspekt», erinnert sich Johan Clarey an die Lauberhorn-Abfahrt vom 19. Januar 2013. Dennoch kriegt der Franzose noch heute feuchte Hände, wenn er an das Rennen zurückdenkt. Mit 161,9 km/h rast er durch den Haneggschuss. «Es war ein geiles Gefühl, unglaublich!»

Zur Story