DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Titans feiern Henry und einen seiner vier Touchdowns.
Die Titans feiern Henry und einen seiner vier Touchdowns.Bild: EPA

99 Yards! Derrick Henry stürmt mit seinem Touchdown in die Rekordbücher

07.12.2018, 08:4207.12.2018, 08:52

Die Tennessee Titans feiern zum Auftakt des 14. Spieltags in der NFL einen denkwürdigen Sieg über die Jacksonville Jaguars. Beim 30:9 gelangen Derrick Henry alle vier Touchdowns seines Teams. Bei einem davon legte der Runningback fabelhafte 99 Yards zurück:

Nicht ganz hundert: Henry kämpft sich von der eigenen Endzone bis in die gegnerische.Video: streamable

Der 24-jährige Henry stellte mit seinem Monster-Touchdown einen NFL-Rekord aus dem Jahr 1983 ein. Damals gelang dem Dallas Cowboy Tony Dorsett als bisher einzigem NFL-Spieler ein Touchdown über die Distanz von 99 Yards.

«Ich bin mit Tony Dorsett gleichgezogen, einer Legende. Er ist jemand, zu dem ich aufschaue», strahlte Henry nach dem Spiel. Er danke seinen Teamkollegen. «Ich musste einfach nur rausgehen und meinen Job machen.»

Der vierte Touchdown über 54 Yards.Video: streamable

Mit insgesamt 238 Yards stellte der gefeierte Titan einen neuen Franchise-Rekord auf. Derrick Henry wurde ausserdem zum ersten NFL-Spieler mit vier Touchdowns in einem Spiel seit Jonas Gray (New England Patriots) 2014. Tennessee steht nun mit einer Bilanz von sieben Siegen bei sechs Niederlagen da und liegt damit weiter im Rennen um die Playoffs. (ram)

Die Spesenritter stehlen den Ford vom Chef

Video: watson/Emily Engkent, Nico Franzoni

Die 25 besten Quarterbacks aller Zeiten

1 / 27
Die 25 besten Quarterbacks aller Zeiten
quelle: x02835 / chuck cook
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12
Trotz Rückstand und Unterzahl – Leipzig gewinnt Pokalfinale im Elfmeterschiessen

Mit letzter Kraft hat RB Leipzig in einem Final-Krimi den ersten grossen Titel der jungen Vereinsgeschichte gewonnen. Er setzte sich im deutschen Cupfinal in Berlin nach 0:1-Rückstand und in Unterzahl im Penaltyschiessen mit 4:2 gegen den SC Freiburg durch.

Zur Story