Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Sechs Schrauben fixieren das Knie von Richard Hammond. 

Nach Horror-Crash im Toggenburg: Hammond zeigt sein «Swiss Army Knie»

Ex-«Top Gear»-Star Richard Hammond ist in der Schweiz bei einem Bergrennen verunfallt. Nach einer zweifachen Operation zeigt er sich guten Mutes. 



Vergangen Samstag rettete sich Richard «Hamster» Hammond nach einem spektakulären Unfall beim Training zum Bergrennen im toggenburgerischen Hemberg aus dem völlig zerstörten, 2 Millionen teuren Rimac. Danach ging das Wrack in Flammen auf, die Rega flog den TV-Star ins Kantonsspital St. Gallen. Wie durch ein Wunder verletzte er sich nur am Knie. 

Bild

Der «Grand Tour» Star-grüsst aus dem Spital in St. Gallen. 

Die letzten Tage waren für Hammond alles andere als angenehm. Der Brite musste mehrmals unters Messer. «Nach schlaflosen Nächten und mehreren Stunden im Operationssaal freue ich mich euch mitzuteilen, dass mein ‹Swiss Army Knee› wieder zusammengeflickt ist», schreibt er auf seinem Blog.  Es stelle höchstens ein Problem bei den Sicherheitskontrollen am Flughafen dar. Das Knie ist mit sechs Schrauben fixiert worden.  

Seinen Fans verspricht er, bald wieder zurückzukehren. «Bald seht ihr mich wieder ein Action.»

abspielen

Der Horror-Crash von Hammond im Toggenburg Video: YouTube/Nature Pictures

Videobotschaft aus dem Spital

Vor einigen Tagen schickte er seinen Fans eine Videobotschaft aus dem Spital. Er zeigte sich darin sich über die schnelle Rettung nach dem Unfall erstaunt: «Die Geschwindigkeit und die Effizienz der Schweizer Retter war verblüffend. Ein herzliches Dankeschön an sie.» Ebenfalls entschuldigt er sich bei seiner Familie: «Sorry, dass ich so ein riesiger Idiot war.»

(amü)

Die schwersten Unfälle von TV-Star Richard Hammond

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

«Ehe für Alle» im Ständerat

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

«Ehe für Alle» im Ständerat

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

SRF-Reporter Gehrer über das Nebel-Spiel: «Ich konnte schlecht einfach nach Hause gehen»

Nach dem 1:0-Sieg von YB in der Europa League bei CSKA Sofia gibt das Resultat weniger zu reden als das Wetter. Die Fernsehzuschauer sahen wegen immer dichterem Nebel kaum, was sich auf dem Rasen ereignete. Der ärmste Tropf: SRF-Reporter Mario Gehrer, der ein Spiel kommentieren musste, von dem er so gut wie nichts sah.

Ein Treffer von Jean-Pierre Nsame reicht YB, um weiterhin gute Aussichten zu haben, in der Europa League zu überwintern. Der Kameruner trifft in der 34. Minute – aber wie?

Stockdicker Nebel liegt über dem Rasen des Wassil-Lewski-Stadions in Sofia. So dass SRF-Reporter Mario Gehrer bloss vermelden kann: «1:0 für die Young Boys, so viel habe ich gesehen. Der Ball ist im Tor. Das grosse Rätsel ist, wer der Torschütze ist.»

Seit fünf Jahren ist der Ostschweizer Live-Kommentator beim Schweizer Radio …

Artikel lesen
Link zum Artikel