Hochnebel-1°
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Ski

So feiert die Ski-Welt den ersten Slalom-Sieg von Wendy Holdener

November 27, 2022, Killington, Vemont, United States: Wendy Holdener of Switzerland and her team celebrate after she won the slalom FIS Alpine Ski Race in Killington Vermont Killington United States - ...
Wendy Holdener feiert ihren ersten Slalom-Weltcupsieg mit dem ganzen Team.Bild: IMAGO/ZUMA Wire

So feiert die Ski-Welt den ersten Slalom-Sieg von Wendy Holdener

28.11.2022, 09:4028.11.2022, 13:58

Sie hat es geschafft! Nachdem Wendy Holdener bereits 30 Mal in Weltcupslaloms Zweite oder Dritte wurde, fuhr die Schwyzerin gestern in Killington zum ersten Mal ganz zuoberst aufs Podest. Sie gewann im Osten der USA zeitgleich mit der Schwedin Anna Swenn-Larsson, die ebenfalls den ersten Slalom-Weltcupsieg ihrer Karriere feierte.

Es ist nicht so, dass Holdener das Siegen gar nicht kennt, schliesslich wurde sie schon zwei Mal Weltmeisterin in der alpinen Kombination. Sie gewann Olympia-Gold im Team-Event und fuhr Weltcupsiege in Kombination und City-Event heraus. Doch ausgerechnet in ihrer Paradedisziplin Slalom fehlte der ganz grosse Triumph. Bis gestern.

Der historische Erfolg wurde von der ganzen Skiwelt gefeiert. Dutzende aktive und ehemalige Skifahrerinnen und Skifahrer gratulierten Holdener auf Social Media. Der fünffache Weltmeister Aksel Svindal sprach von «einem der verdientesten Siege überhaupt». Ins gleiche Horn stiess die französische Legende Julien Lizeroux. Und Tina Maze meinte «gemeinsam ist immer besser», in Anspielung auf ihren Doppel-Olympiasieg mit Dominique Gisin.

Bild
Bild: screenshot instagram

Michelle Gisin widmete der Neo-Slalomsiegerin einen eigenen Post. Sie schrieb: «Ich weiss, wie viel dir das bedeutet, aber für mich warst du schon lange aussergewöhnlich. Du bist eine der besten Slalomfahrerinnen dieser Generation und das ist einfach die endgültige Bestätigung.»

Mikaela Shiffrin, die Holdener in so vielen Rennen vor der Sonne stand, widmete den beiden Siegerinnen gleich zwei Posts. Im einen schrieb sie: «Das war echt heroisch.» Im anderen gratulierte sie den beiden und meinte: «Das ist euer Tag, hart erkämpft und hochverdient.»

Und selbstverständlich wurde der Sieg auch im Hause Holdener gefeiert. Bruder Kevin Holdener postete in einer Instagram-Story den Moment, als Shiffrin als Fünfte über die Ziellinie fuhr und der Sieg seiner Schwester feststand.

Die Instagram-Story von Kevin Holdener.Video: streamja

SRF-Expertin Tina Weirather, die das Rennen von zuhause aus verfolgte, zeigte, wie sie ausflippte, als Holdener mit der Bestzeit ins Ziel kam. Den Sieg kommentierte sie mit den Worten: «Der Lohn für harte Arbeit.»

Die Instagram-Story von Tina Weirather.Video: streamja

(abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So schön! Schweizer Frauen- und Männer-Siege am gleichen Tag

1 / 25
So schön! Schweizer Frauen- und Männer-Siege am gleichen Tag
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Auge um Auge, Zahn um Zahn ... Nico muss zum Skispringen

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Was der ORF übersetzt, wenn Shiffrin über ihre Periode spricht

Skirennfahrerin Mikaela Shiffrin, seit Dienstag alleinige Rekordhalterin bei den Frauen und nun bei 84 Weltcupsiegen angelangt, setzte sich im letzten Riesenslalom vor der WM überlegen vor den Skandinavierinnen Ragnhild Mowinckel und Sara Hector durch.

Zur Story