Sport
Tennis

Christian Despont wird am French Open mit dem Prix Denis-Lalanne geehrt

Mandatory Credit: Photo by Ella Ling/Shutterstock 12956281az Novak Djokovic of Serbia in action French Open Tennis, Day 8, Roland Garros, Paris, France - 29 May 2022 French Open Tennis, Day 8, Roland  ...
Novak Djokovic macht in Paris einen Stoppball.Bild: www.imago-images.de

Für diese Story hat watson einen Preis vom französischen Ex-Präsidenten erhalten

Christian Despont, der Sportchef von watson in der Romandie, ist mit dem Prix Denis-Lalanne ausgezeichnet worden. Dieser wird jährlich für den besten Artikel verliehen, der während der French Open im Tennis in französischer Sprache erscheint.
Cet article est également disponible en français. Lisez-le maintenant!
14.04.2023, 16:38
Mehr «Sport»

Am Donnerstag kürte die Jury um Frankreichs ehemaligem Staatspräsidenten François Hollande und die frühere Wimbledon-Siegerin Amélie Mauresmo den Sieger. Despont beschrieb in seinem Text die Rückkehr des Stoppballs. «Sein Artikel erschien uns sehr philosophisch», liess Hollande verlauten. «Er hat uns eine Tennis-Geschichte präsentiert, die mehr ist als eine Sport-Geschichte.»

Christian Despont
François Hollande (rechts) ehrte Preisträger Christian Despont.Bild: watson

Da mit dem Preis ausdrücklich die französische Sprache ausgezeichnet wird, verzichten wir auf eine Übersetzung. Du findest die Story mit einem Klick auf diesen Link bei unseren Kollegen in der Romandie.

Félicitations, cher Christian!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder des French Open 2022
1 / 52
Die besten Bilder des French Open 2022
Iga Swiatek gewinnt nach 2020 zum zweiten Mal die French Open …
quelle: keystone / mohammed badra
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Tennisstar Serena Williams ganz verlegen, als ihre Tochter dieses neue Spielzeug zeigt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Seine Mutter musste ausschalten: Netflix-Serie beleuchtet Gino Mäders Schicksal
In der neuen Staffel der Netflix-Erfolgsserie über die Tour de France nimmt Gino Mäder eine Hauptrolle ein.

«Ich habe Neuigkeiten für dich», sagt Stephen Barrett, Trainer von AG2R Citroën Team, zu seinem Fahrer Ben O’Connor. Das Team bereitet sich in einem Trainingslager in Tignes auf die Tour de France 2023 vor, O’Connor ist soeben vom Rad gestiegen. «Es geht um Gino.» O’Connor: «Ist er?» «Ja.» O’Connor sackt in sich zusammen und sagt: «Er war so ein guter Kerl.» Es ist der 16. Juni 2023, der Todestag von Gino Mäder. An der Tour de Suisse ist er am Vortag fürchterlich gestürzt, später erliegt er mit nur 26 Jahren seinen Verletzungen.

Zur Story