DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Auch Ende Saison ist er noch in Topform: Federer feiert den Sieg ĂĽber Zverev.
Auch Ende Saison ist er noch in Topform: Federer feiert den Sieg ĂĽber Zverev.Bild: EPA

Roger Federer hat nun mehr Preisgeld eingespielt als Tiger Woods đź’°đź’°đź’°

Der Sieg gegen Alexander Zverev bedeutete für Roger Federer nicht nur den Einzug in die Halbfinals der ATP Finals. Dank der 191'000 Dollar Preisgeld für diesen Erfolg stösst er Golf-Superstar Tiger Woods vom Preisgeld-Thron.
15.11.2017, 15:5315.11.2017, 16:23

In seiner langen und äusserst erfolgreichen Karriere hat Tennisspieler Roger Federer ein Preisgeld von mehr als 110 Millionen Dollar eingespielt. Exakt 110'235'682 Dollar beträgt die Summe nach dem gestrigen Sieg über Alexander Zverev an den ATP Finals in London.

Damit hat Federer gemäss «Forbes» den Golfspieler Tiger Woods an der Spitze der Sportarten-übergreifenden Preisgeld-Rangliste ab. Der US-Amerikaner, der nach Rücken- und anderen Problemen in der Weltrangliste auf Rang 1189 abgerutscht ist, verdiente bisher 174'670 Dollar weniger als der «Maestro».

Kennen sich von gemeinsamen Werbe-Aufnahmen: Federer und Woods (rechts) mit Fussballer Thierry Henry (Mitte).
Kennen sich von gemeinsamen Werbe-Aufnahmen: Federer und Woods (rechts) mit Fussballer Thierry Henry (Mitte).Bild: AP

Roger Federer wird seine Einnahmen zweifelsohne weiter in die Höhe treiben. Vielleicht schon morgen Nachmittag gegen Marin Cilic, wo wiederum 191'000 Dollar auf den Sieger warten. (ram)

Junge will wissen, woher Roger den Spitznamen «The GOAT» hat

Video: watson

Die vielen Gesichter des «Maestros»

1 / 102
Die vielen Gesichter des «Maestros»
quelle: x90003 / issei kato
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Tennis-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂĽtze uns per BankĂĽberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Davos holt Fora für 4 Jahre +++ Servette bestätigt Bertaggia-Zuzug
Kaum hat die neue Saison begonnen, arbeiten die National-League-Klubs bereits wieder an den Kadern fĂĽr die Saison 2022/23.

Wie bereits von Eismeister Zaugg berichtet, wechselt Alessio Bertaggia auf die nächste Saison vom HC Lugano zu Genf-Servette. Die Grenats bestätigen heute den Zuzug und einen Vertrag für den Stürmer bis 2027. (abu)

Zur Story