Sport
Velo

«Welcome home, Goldfäbu!» – für die Schlussfeier nach Rio?

Olympiasieger Fabian Cancellara wird von den Fans bejubelt, bei seiner Ankunft auf dem Flughafen Zuerich, in Kloten, am Freitag, 12. August 2016. Cancellara gewann an den Olympischen Sommerspielen in  ...
«Bewegend» sei er gewesen, der Empfang für Fabian Cancellara.Bild: KEYSTONE

«Welcome home, Goldfäbu!» – reist er nochmals zurück nach Rio für die Schlussfeier? 

Zeitfahr-Olympiasieger Fabian Cancellara wurde bei seiner Rückkehr in die Schweiz am Flughafen Kloten feierlich empfangen. Unter Umständen wird er aber schon sehr bald wieder nach Rio zurückfliegen.
12.08.2016, 16:0812.08.2016, 17:21
Mehr «Sport»

Seit Freitagmittag ist Fabian Cancellara zurück in der Schweiz. Um 11.26 Uhr landete der zweimalige Olympiasieger in Zürich-Kloten und erlebte dort eine selbst für ihn, der schon so manch einen Empfang erlebt hatte, «bewegende» Rückkehr. Angeführt vom Cancellara4everFanclub wurde «Goldfäbu» in der Ankunftshalle mit Kuhglocken, Fahnen, Plakaten und Sprechchören gefeiert.

Olympiasieger Fabian Cancellara wird von den Fans bejubelt, bei seiner Ankunft auf dem Flughafen Zuerich, in Kloten, am Freitag, 12. August 2016. Cancellara gewann an den Olympischen Sommerspielen in  ...
«Goldfäbu» nahm sich Zeit für seine Fans, ob gross oder klein.Bild: KEYSTONE

«Wieder auf Schweizer Boden zu sein und diese Medaille heimzubringen ist schön», sagte der 35-jährige Berner, der am Mittwoch in seinem letzten grossen Rennen sensationell zum zweiten Mal nach Peking 2008 Olympiasieger im Zeitfahren geworden ist. Während des rund elfeinhalbstündigen Swiss-Flugs von São Paulo nach Zürich habe er Zeit gehabt, das Erlebte zu verarbeiten. «Jetzt freue ich mich erstmals auf die Familie und auf das Zuhause», so Cancellara.

Grund für die vorzeitige Heimreise des Radprofis war der 10. Hochzeitstag, den er und seine Gattin Stefanie am Freitag feierten. Klar, dass auch seine Frau sowie die beiden Töchter Giuliana (9) und Elina (4) zum Empfangskomitee am Flughafen gehörten. Die Familie durfte den Heimkehrer im Gegensatz zu den Fans schon im Transitbereich begrüssen.

Gut möglich, dass seine Liebsten bald wieder auf Cancellara verzichten müssen. Dann nämlich, wenn er angefragt werden sollte, ob er bei der Schlussfeier in Rio die Schweizer Fahne tragen würde. Cancellara dazu kurz und knapp: «Darüber habe ich noch nicht nachgedacht.» (sda)

Die Schweizer Fahnenträger bei Olympia

1 / 31
Die Schweizer Fahnenträger bei Olympia
Olympische Sommerspiele 2022 in Peking: Wendy Holdener (Ski alpin) und Andres Ambühl (Eishockey).
quelle: keystone / jerome favre
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Fakten zu den Olympischen Spielen von Rio 2016

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Wegen Lamine Yamal wackelt Vonlanthens Rekord – die jüngsten EM-Spieler und Torschützen
Stammspieler beim FC Barcelona und jüngster Spieler der EM-Geschichte: Was Lamine Yamal im Alter von noch nicht einmal 17 Jahren schon erreicht hat, ist eigentlich nicht zu glauben. Nun muss ein Schweizer um seinen Rekord zittern.

Da fühlt man sich selbst als Mittzwanziger alt: Lamine Yamal ist dank seinem Einsatz im ersten Spiel der Spanier an dieser EM gegen Kroatien nun der jüngste Fussballer, der je an einer Europameisterschaft zum Einsatz gekommen ist. Mit 16 Jahren und 338 Tagen unterbietet der Barcelona-Star mit Jahrgang 2007 den vorherigen Rekordhalter Kacper Kozlowski um fast ein ganzes Jahr.

Zur Story