Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Victoria's Secret steckt in Schwierigkeiten – und greift zu einer unbeliebten Massnahme



Die grösste Unterwäsche-Show der Welt

Wegen einer schwindenden Nachfrage nach Dessous von Victoria's Secret will der Mutterkonzern L Brands mit einer Dividendenkürzung das Ruder herumreissen. Anleger nahmen dem US-Unternehmen den Sparschritt allerdings übel.

Die Aktien knickten am Dienstag im vorbörslichen Handel an der Wall Street um 6,4 Prozent auf 32.33 Dollar ein. «Es sieht alles danach aus, als ob das Management in der näheren Zukunft nicht mit einem Turnaround rechnet, was womöglich die meisten Investoren erhofft hatten», sagte Analyst Jen Redding vom Brokerhaus Wedbush. Vor allem die Kürzung der jährlichen Dividende um die Hälfte auf 1.20 Dollar sei schmerzhaft.

L Brands will das dadurch gesparte Geld für die Rückzahlung von Schulden verwenden. Ausserdem setzt das Unternehmen einen neuen Chef an die Spitze der kriselnden Sparte Victoria's Secret. John Mehas, der früher unter anderem beim Modekonzern Gap und dem Warenhausbetreiber Macy's beschäftigt war, ersetzt Anfang 2019 die vor wenigen Tagen zurückgetretene Top-Managerin Jan Singer. (aeg/awp/sda/reu)

Warum Frauen gerade Fotos ihrer Tangas im Netz posten

Play Icon

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Knatsch im Bundesrat? Das zähe Ringen um die Schlüsseldepartemente

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Beat Galli 20.11.2018 18:19
    Highlight Highlight Was heisst „es kriselt“
    Nur boch 100mio statt 150mio Gewinn.
    Lustig die Komentare.
    Mann könnte meinen, dass im Moment irgendjemand mit normaler Unterwäsche für normale Frauen soviel Gewinn machen würde.
    Es wäre geselschaftlich wünschenswert.
    Aber normale Kleider geben eben auch nur normalen Umsatz und normalen Gewinn.
    • frau_kanone 20.11.2018 22:39
      Highlight Highlight Noch nicht aber auf gutem Weg dahin: Love Stories Intimates. Beste.
  • Nelson Muntz 20.11.2018 17:48
    Highlight Highlight Shareholder Value über alles...
  • little.saurus 20.11.2018 17:08
    Highlight Highlight Natürlich krieselt es. In einer Gesellschaft bei der immer wie mehr auf Natürlichkeit gesetzt wird passt solch eine Marke nicht mehr rein. VS steht für dürre Frauen die das perfekte Leben darstellen, weleche normale nicht-perfekte Fraue kann sich da noch mit identifizieren?
    • lilie 20.11.2018 17:39
      Highlight Highlight @little.saurus: Das mit der Natürlichkeit, da geb ich dir recht. Wobei es ja auch den Gegentrend gibt: immer mehr Künstlichkeit, immer mehr OPs etc.

      Dass aber VS Magermodels einsetzt, stimmt nicht. Dafür sind speziell Karl Lagerfeld und die Shows in Paris bekannt, wo Size Zero nicht der Durchschnitt, sondern das Maximum ist.

      VS hingegen präsentiert stolz weibliche Kurven (siehe z.B. die Frau links auf Bild 12, aber auch andere in der Bilderreihe), die an einer "normalen" Fashionshow niemals gebucht würden.

      Vielleicht liegts aber ja auch daran: dass das eben immer normaler wird.
    • Roman h 20.11.2018 20:34
      Highlight Highlight «In einer Gesellschaft bei der immer mehr auf Natürlichkeit gesetzt wird.»
      Welche Gesellschaft meinen Sie jetzt genau, denn unsere kann es ja unmöglich sein?
      Schönheitsoperation
      Alle Himmel den Stars nach
      Jeder verstellt sich im Internet und teilt gestellte und bearbeitete Bilder.
      So weit entfernt von natürlich war die Gesellschaft noch nie.
  • frau_kanone 20.11.2018 16:15
    Highlight Highlight Wenn wundert's. Da werden alte Männerfantasien von vorgestern verkauft die nicht mehr zeitgemäss und sind. Etwas weniger Homophobie / Patriarchismus, etwas mehr Authenzität / Weiblichkeit... Der Brand war teilweise vor 20 Jahren ein Vorreiter was die weibliche Rolle in diesem Bereich betrifft, heute hinken sie unglaublich hinterher. Schade. Die Damen haben ja Flügel, wird beim Absturz nicht zu viel passieren.
    • w'ever 20.11.2018 19:37
      Highlight Highlight oooohhhh...
      eiversüchtig dass du keine solche figur hast. dann mal ehrlich, ein (vermutlich) grosser teil der frauen sieht zumindest optisch wirklich gut aus. und ja. manche männer hätten sehr gerne ein wenig mehr fleisch dran, wiederum andere ein bisschen weniger. so wie vermutlich du bei den männern auch.
      und ja. auch die show ist extrem überspitzt. ja und. es ist eine SHOW, und nicht das richtige leben.
    • Mike Minder 20.11.2018 19:57
      Highlight Highlight ...oh Frau... noch nie in einem VS-store gewesen? Ich kenne mehrere Frauen mit keiner Topfigur, welche sich ab und an etwas da kaufen. Vor allem auch wegen der guten Beratung. Ich selber bin nur zum Taschentragen da :)
    • Tenno 20.11.2018 20:29
      Highlight Highlight Männerfantasien? Beim letzten mal als ich in einem VS Store war, habe ich einfach Dessous gesehen. Rund 90% sind alltagstaugliche Dessous in dem Laden. Da gibt's einige Dessous-Brands, welche klar mehr "Fantasien" verkaufen als VS.
      Habe mich schon ein paar mal gefragt, warum VS so eine Show macht und schlussendlich ganz normale und anscheinend bequem zu tragende Dessous verkauft.
    Weitere Antworten anzeigen

Apple gegen das (mutmassliche) Twint-Kartell – das musst du jetzt wissen

Haben die Schweizer Grossbanken Apple Pay und Samsung Pay ausgesperrt und damit ihre eigene Lösung Twint bevorteilt? 15 Fragen und Antworten.

Handy-Bezahlapps halten in der Schweiz die Wettbewerbshüter auf Trab. Die Anbieter blockieren sich gegenseitig, um ihre Lösungen durchzusetzen. Nun ermittelt die Wettbewerbskommission (Weko) gegen Banken und Kartenherausgeber wegen mutmasslichen Boykotts von Apple und Samsung Pay.

Doch auch gegen Apple wird ermittelt. Das Ergebnis einer Untersuchung gegen den iPhone-Konzern wegen Wettbewerbsbehinderung wird schon bald erwartet.

Die Wettbewerbsbehörde (Weko) hat am Dienstag Razzien bei den …

Artikel lesen
Link to Article