Schweiz

Ade, sommerlicher Herbst – unter der Woche wird es kalt

02.10.16, 15:00 02.10.16, 15:16

Nach einem ausserordentlich warmen September, bringt die erste Oktoberhälfte erheblich kältere Temperaturen. Laut «MeteoNews» baut sich zum Wochenstart über Skandinavien ein kräftiges und umfangreiches Hochdruckgebiet auf. Die Schweiz gelangt somit in eine mässige bis starke Bisenströmung.

Diese führt aus Nordosten für die Jahreszeit sehr kühle Luft zu uns. Nachdem wir morgen Montag im Norden noch 14 bis 17 Grad und im Süden bis 23 Grad erwarten dürfen, gehen die Temperaturen danach von Tag zu Tag zurück.

In der zweiten Wochenhälfte gibt es auf der Alpennordseite voraussichtlich nur noch Werte um 10 Grad. Erste leichte Nachtfröste sind möglich, für detaillierte Frostprognosen ist es aber noch zu früh. Auch im Süden gehen die Temperaturen im Laufe der Woche zurück.

Abgesehen von Hochnebelfeldern zeigt sich bis zur Wochenmitte noch oft die Sonne. In der zweiten Wochenhälfte sieht es aber danach aus, dass etwas feuchtere Luft zu uns fliesst. Der genaue Wetterverlauf ist aber noch etwas unsicher. 

(meteonews)

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir sind die grössten Loser – wenn das BGE mit uns klappt, dann klappt es überall»

Deutscher kassiert Busse in der Schweiz – und findet das wenig witzig

Guck mal, was die Russen in einem ihrer stillgelegten Hangars verstecken

Was diese Frau treibt, ist so grossartig wie abstossend – und ich kann nicht wegsehen

Obamas geniale Antwort auf Rassisten schlägt alle Twitter-Rekorde

Wie er Nazis verteidigt und über Wein schwafelt – Trumps irre Wutrede in 7 Akten

Was ist der hohlste Traumjob der Welt? Influencer!

Zum 40. (angeblichen) Todestag: ELVIS LEBT! 20 handfeste Beweise dafür

Mit Hipsterbart und Hakenkreuz: 5 alte und neue rechtsextreme Bewegungen

Warst du besoffen, Designer? 26 Kleider-Fails, die nicht mehr gut zu machen sind

Koksen und kotzen – Barbie ist im 2017 angekommen

Frau findet Ex auf Tinder – und erlebt zunächst eine witzige, dann eine böse Überraschung

Geheimes Chat-Protokoll aufgetaucht: Wie es wirklich zur Nordkorea-Krise kam

Zwei «Irre» auf Kollisionskurs: Die Angst vor der Bombe ist zurück

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

900'000 Besucher, weniger medizinische Vorfälle – friedliche Street Parade

Die grösste Techno-Party der Welt! In Zürich. Und Nico und Loro mittendrin.

TeleZüri überträgt die Street Parade erstmals auch live als 360-Grad-Video via YouTube. Die Kamera steht auf dem Bürkliplatz und bietet eine neue, spektakuläre Perspektive auf Love Mobiles, Partygäste, Center Stage. Schau selbst!

(Funktioniert nicht mit dem iPhone)

Nico, unser Berner-Giu auf der Redaktion, wagt sich zum ersten Mal in seinem Leben an den Mega-Event Street Parade. Loro nimmt sich seiner netterweise an und bereitet den Neo-Raver auf die Party vor.

Artikel lesen