Sport

Was für eine kuriose Schlussphase – YB bringt sich bei Kiew selber um den Erfolg

26.07.17, 18:00 26.07.17, 20:37

Ticker: 26.07.17 Kiew – YB

SRF 2 - HD - Live

Die höchsten Transfersummen im Fussball in jedem Jahr seit 1980

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
9Alle Kommentare anzeigen
9
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • länzu 27.07.2017 00:28
    Highlight Steve von Bergen - der Garant für Gegentore. Wieso der immer noch spielt, bleibt ein Rätsel. Es gibt vielleicht eines von 10 Spielen, in denen er nicht grob patzt. Sonst aber steht er immer am Ursprung der Gegentore. Nicht viel besser sind Juhu und dieser hochgelobte Benito (entweder fliegt er mit Rot vom Platz, ist verletzt oder spielt grottenschlecht). Aber, Spycher investierte lieber in weitere Mittelfeld- und Angriffsspieler, wo ja YB so oder so zu viel Personal hat, anstatt endlich einmal die IV zu erneuern. Aber von Bergen ist wohl zu teuer für die Tribüne.
    2 1 Melden
    600
  • Linus Luchs 26.07.2017 20:48
    Highlight Vor 15 Jahren musste der FC Basel im Hinspiel der Champion League-Qualifikation auswärts gegen Celtic Glasgow antreten. Das Spiel ging 1:3 verloren. Im Rückspiel im Joggeli, am 28. August 2002, gewann der FCB in einem legendären Spiel 2:0 und qualifizierte sich zum ersten Mal für die Champions League.

    Hey, YB, das könnt ihr jetzt auch! Es ist möglich! Ich als FCB-Fan drück euch die Daumen.
    17 4 Melden
    600
  • Datsyuk 26.07.2017 20:22
    Highlight Okay, scheisse... 🐒
    6 1 Melden
    600
  • Datsyuk 26.07.2017 20:20
    Highlight Ja! Auswärtstor! Das ist sehr wichtig. In Bern können wir Dynamo Kiew schlagen.
    9 3 Melden
    600
  • Mia_san_mia 26.07.2017 19:09
    Highlight von Bergen spielt immer noch??? 😂🙈
    10 0 Melden
    600
  • insider 26.07.2017 18:42
    Highlight Sehe ich das richtig, Dynamo Kiew spielt mit dem Aufdruck "No to racism"? Ist das nicht ein wenig zynisch nach dem, was man im Vorfeld alles gelesen hat?
    7 3 Melden
    600
  • Tschoumen 26.07.2017 18:37
    Highlight Es härzliggs HOPP YB!! us Basel..
    4 4 Melden
    600
  • NumeIch 26.07.2017 18:31
    Highlight

    veryoungboysen bedeutet so viel wie:

    1. Eine wichtige Chance oder Möglichkeit auslassen
    2. Sicher geglaubte Erfolge wieder aus der Hand geben
    3. In wichtigen Momenten versagen
    14 1 Melden
    • länzu 27.07.2017 08:08
      Highlight Und, von Bergen in der Mannschaft haben.
      3 2 Melden
    600

Wieso Arsenal die Welt nicht mehr versteht, wenn Fans statt Kunden kommen

Das Europa-League-Spiel zwischen Arsenal und Köln wird mit einer Stunde Verspätung angepfiffen. Vor der Partie kommt es zu chaotischen Zuständen, weil deutsche Fans sich Tickets für Plätze besorgt hatten, an denen sie nicht hätten sein dürfen.

Der Kölner an sich ist als Frohnatur verschrien. Und wenn der «Effzeh» nach 25 Jahren endlich wieder einmal im Europacup spielen darf, dann wird das zünftig gefeiert. Ein Video, das mehrere Tausend Kölner Fans vor dem Auswärtsspiel bei Arsenal in den Gassen Londons zeigt, ging vor dem Anpfiff um die Welt:

Alles sah nach einem friedlichen Fussballfest aus. Bis es vor dem Emirates Stadium zu unschönen Szenen kam. Denn der 1. FC Köln hatte nur ein Kontingent von etwa 3000 Tickets erhalten, die im …

Artikel lesen