Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kanye West erklärt Donald Trump seine Liebe



Rapper Kanye West mag Donald Trump - und hat seine Zuneigung an einem Treffen mit dem US-Präsidenten auf ungewöhnliche zum Ausdruck gebracht. «Ich liebe diesen Typen», sagte er, sprang auf und umarmte Trump, der hinter seinem Schreibtisch im Oval Office sass.

Es war nicht ihre erste Begegnung: 

Der Musiker war am Donnerstag zum Mittagessen ins Weisse Haus eingeladen worden, um über eine Gefängnisreform zu sprechen. West verwandelte den zuvor angesetzten Fototermin in eine der wohl seltsamsten Begegnungen in der Geschichte des berühmten Büros der US-Präsidenten. In grosser Geschwindigkeit sprach der Ehemann von Reality-Star Kim Kardashian minutenlang über Trumps protektionistische Handelspolitik, Schusswaffengewalt unter Afroamerikanern und «unendliche Mengen Universums».

«Das war ein Erlebnis», sagte der nahezu sprachlose US-Präsident nach Kanye Wests Monolog. «Das kam von Herzen, ich habe es nur kanalisiert», antwortete der Rapper. Der Präsident habe wohl nicht erwartet, «von so einem verrückten Scheisskerl wie Kanye West» unterstützt zu werden, sagte er, während Trumps Mitarbeiter nach Luft schnappten.

West, dessen Unterstützung für Trump untypisch für die eher linksgerichtete US-Unterhaltungsindustrie ist, deutete sogar an, er könne selber Präsident werden - allerdings erst nach einer zweiten Amtszeit Trumps im Jahr 2024. (tam/sda/afp)

Kanye West sorgt für TV-Eklat

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Karl Marx 12.10.2018 08:49
    Highlight Highlight Wer sichs selber ansehen möchte
    Play Icon
    • Michaka 12.10.2018 09:53
      Highlight Highlight Oh Ye...
  • Snowy 12.10.2018 07:57
    Highlight Highlight Ab alle, die immer sagen, tiefer als Trump könne ein Präsident nicht sinken... :

    Kayne West ist zumindest ein ebenbürtiger Kandidat.!
  • öpfeli 12.10.2018 07:32
    Highlight Highlight (grössen)wahnsinnig dieser ye ... 🤷
  • cheko 12.10.2018 07:29
    Highlight Highlight Mich würde interessieren auf welchem Trip Kanye gerade ist.. Nunja Britney Spears hat sich in ihrer verrückten Phase die Haare abrasiert. Kann nun nicht sagen welche aktion blöder war 😜
  • Nelson Muntz 12.10.2018 07:28
    Highlight Highlight Beide sind mit ehemaligen Pornodarstellerinnen verheiratet, das verbindet.
  • Nelson Muntz 12.10.2018 06:38
    Highlight Highlight Früher hatten die dümmsten Bauern die dicksten Kartoffeln. Heute wohl die dümmsten Rapper die dicksten....Konten.
  • Josief Selman 12.10.2018 06:08
    Highlight Highlight "2020 I'ma roll the whole election, yah! Vielleicht kommt Mr. Yesident schon früher als gedacht...
  • Mia_san_mia 12.10.2018 05:44
    Highlight Highlight Ye
  • Frank Eugster 12.10.2018 02:49
    Highlight Highlight Mal davon ausgehend, dass der slogan in Wirklichkeit für "make America WHITE again" steht, sind die Fotos rechlich bizarr. Aber man gewöhnt sich (leider) an alles.
  • Clife 12.10.2018 01:19
    Highlight Highlight Nach den Worten von Professor Hubert J. Farnsworth

    Benutzer Bild
    • cheko 12.10.2018 12:36
      Highlight Highlight Ach Professor Farnsworth das war noch ein guter, sein, gewsen, wird 🤔
  • bcZcity 12.10.2018 00:15
    Highlight Highlight Ein verrückter Arschkriecher. Sonderbar war er schon länger, nun ist er komplett durchgedreht! Passt zu Trump, sein kleiner Cookie.
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 12.10.2018 13:20
      Highlight Highlight Würde Kanye annehmen, wenn Trump ihm anbietet, in seinem Enddarm zu leben?
      Und die zweite Frage, wer würde sich mehr freuen, Trump, wenn Kanye annimmt, oder Kanye, weil Trump ihm dieses Angebot macht?
  • roger.schmid 11.10.2018 23:38
    Highlight Highlight Die psychischen Probleme bei West werden anscheinend wieder schlimmer.

    Vielleicht sollte man ihn wieder einmal einliefern.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/kanye-west-wird-in-handschellen-in-psychiatrie-gebracht-14539821.html
  • Alphonse Graf Zwickmühle 11.10.2018 23:29
    Highlight Highlight Muss Liebe schön sein...
  • YB98 11.10.2018 22:52
    Highlight Highlight Ye
  • A B Ce min Name chasch nöd gse 11.10.2018 22:36
    Highlight Highlight Ein Afro-Amerikaner war bereits Präsident und ein Irrer ist gerade Präsident..... Da wäre Mr. West der perfekte Nachfolger

Wie es ist, im Callcenter zu arbeiten – und wie du nervige Anrufe minimierst

Achtung! Hier gibt es nicht nur ein paar Einblicke in die Welt des Callcenters, sondern auch noch ein paar nützliche Tipps zur Anrufvermeidung obendrauf.

Callcenter könnten bis in ein paar Jahren verschwunden sein. Das finden wir alle super, weil dann hören diese nervigen Anrufe endlich auf. Diese Leute vom Callcenter sind doch sowieso ausnahmslos Vollidioten sehr mühsame Personen, die einem nur die wertvolle Zeit stehlen, oder?

Auch ich war im September 2013 in etwa dieser Meinung. Damals suchte ich einen Nebenjob und wenn ich mir in einem absolut sicher war, dann darin, dass ich nie, NIEMALS in einem Callcenter arbeiten würde.

Einen Monat später …

Artikel lesen
Link zum Artikel