DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die 8-jährige Avery Jackson möchte via Crowdfunding ein Haus finanzieren.<br data-editable="remove">
Die 8-jährige Avery Jackson möchte via Crowdfunding ein Haus finanzieren.

Dieses Transgender-Mädchen setzt ein Zeichen – indem sie ein Haus kauft und es bunt anmalt

11.04.2016, 11:4911.04.2016, 15:02

Die Westboro Baptist Church ist eine Gemeinschaft, die vor allem für ihre radikal homophobe Haltung und entsprechende Protest-Aktionen bekannt ist. Wenn ein Mitglied der Hass-Truppe unterwegs ist, sieht das in etwa so aus:

Ein Westboro-Baptist-Church-Mitglied in der freien Wildbahn.
Ein Westboro-Baptist-Church-Mitglied in der freien Wildbahn.
Bild: Getty Images North America

Um ein Zeichen zu setzen, hat eine andere Gruppe, die sich «Planting Peace» nennt, im Jahr 2013 gleich gegenüber der Westboro Baptist Church das «Equality House» errichtet. Die Organisation setzt sich für Menschenrechte ein und organisiert entsprechende Initiativen.

Willkommen im Equality House:

Normalerweise ist das kleine Gebäude – in Anlehnung an die LGBT-Community – in Regenbogen-Farben gestrichen. Anlässlich des «Transgender-Bewusstseins-Tag» wird dies jedoch einmal pro Jahr für eine Woche geändert: In dieser Zeit erstrahlt das Gebäude in den Farben der Transgender-Community, sprich in hellblau, rosa und weiss. Das sieht dann so aus:

Avery Jackson zu Besuch im Equality House.<br data-editable="remove">
Avery Jackson zu Besuch im Equality House.

Als Avery Jackson, ein heute 8-jähriges Transgender-Mädchen, zum ersten Mal das Equality House besucht, erwischt sie genau den richtigen Zeitpunkt – sie schaut nämlich genau während der Transgender-Gedenk-Woche vorbei. Begeistert von der speziellen Aktion kommt der Kleinen eine Idee. Ihrer Meinung nach müsse man ein solches Zeichen nicht nur eine Woche lang, sondern permanent setzen. «Ich fand das Regenbogen-Haus so toll, als es wie die Transgender-Flagge gestrichen war. Es machte mich so glücklich und stolz, transgender zu sein», so Avery.

Darum startet sie folgendes Projekt: Via Crowdfunding möchte die 8-Jährige 70'000 Dollar sammeln, um das Nachbarhaus des Equality Houses zu kaufen und dieses in den Transgender-Farben streichen zu lassen.

Und so sieht es aus, das Objekt der Begierde:

Unterstützt wird Avery natürlich auch von «Planting Peace», die von dem Engagement des Mädchens begeistert sind. Und die ersten 10'000 Dollar sind auch schon fast zusammengekommen.

Hier stellt Avery ihr Projekt noch einmal persönlich vor:

(viw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel