DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Der FC Basel kann das Wunder nicht wiederholen und verliert gegen Manchester United



Liveticker: ManU – Basel 12.09.2017

Schicke uns deinen Input
Manchester United
Manchester United
3:0
FC Basel
FC Basel
IconM. Rashford 84'
IconR. Lukaku 52'
IconM. Fellaini 35'
Entry Type
Die Partie ist zu Ende!Spielende
Der FC Basel muss sich Manchester United mit 0:3 geschlagen geben.

Nach soliden 30 Minuten läuft eigentlich alles nach Plan für den FCB. Der für den verletzten Pogba eingewechselte Fellaini zertrümmerte die Träume der Basler jedoch jäh. Nach einer herrlichen Flanke brauchte der Belgier nur noch einzuköpfeln.

Nach dem Pausentee war es ein anderer Belgier, welcher auf 2:0 stellte. Romelu Lukaku traf nach einem Eckball. Kurz vor Ende der Partie gelang Youngster Marcus Rashford das 3:0. Der Engländer brauchte nur noch einzuschieben.

Obwohl das Resultat eine gewisse Chancenlosigkeit suggeriert, war der FCB keine schlechte Mannschaft. Ein aufmüpfiger Elyounoussi sorgte auch für Torgefahr vor De Gea, auch Steffen sorgte mit technischen Einlagen für Freude unter den Fans.

Für die Basler geht es am 27. September weiter, dann treffen sie auf Benfica Lissabon, welches ZSKA Moskau unterlag.
84'
Entry Type
Tor - 3:0 - Manchester United - Marcus Rashford
Rashford trifft zum 3:0. Nachdem Mann und Maus den Ball verpassen, muss Rashford den Ball nur noch reinschlenzen. Die Vorlage kam von Fellaini, welcher zum 1:0 getroffen hatte.
83'
Entry Type
Gelbe Karte - FC Basel - Taulant Xhaka
Auch Xhaka wird noch verwarnt. Er muss nach einem katastrophalen Fehler Buas dem Ball nachhetzen und kann sich nur noch mit einem taktischen Foul helfen.
78'
Rashford darf sogleich einen vielversprechenden Freistoss treten. Der Stürmer haut das Leder allerdings in den Nachthimmel von Manchester. Das war schon fast Dzemaili-esk.
77'
Entry Type
Auswechslung - Manchester United
rein: Marcus Rashford, raus: Juan Mata
Auch Mourinho wechselt. Er bringt den Shooting-Star Rashford für den ballsicheren Juan Mata.
77'
Entry Type
Auswechslung - FC Basel
rein: Dimitri Oberlin, raus: Blas Riveros
Für Blas Riveros ist die Partie zu Ende. Nach einem Steigerungslauf macht er Platz für Dimitri Oberlin.
Nun, Stürmer in diesem Match zu sein, ist wirklich kein Traumjob
von Wasmeinschdenndu?
Bua macht wohl max. 3 Ballkontakte bis zum Spielende
73'
Manchester drückt nun nicht mehr vehement auf die Tube, das 2:0 scheint bislang ein genug grosses Polster zu sein. Die Basler wissen auch nicht genau, wie der englische Rekordmeister ausgetrickst werden soll. Deswegen ruht die Partie nun ein wenig aus.
70'
Entry Type
Auswechslung - Manchester United
rein: Jesse Lingard, raus: Anthony Martial
Martial macht Platz für Jesse Lingard. Viel Einfluss auf die Partie hatte der Franzose nicht, des Öfteren wurde über die andere Seite gespielt.
66'
Entry Type
Auswechslung - FC Basel
rein: Kevin Bua, raus: Ricky van Wolfswinkel
Interessant, Kevin Bua kommt für Ricky Van Wolfswinkel. Der Holländer kam heute nicht zu seinen Chancen.
63'
Was für eine Aktion des FCB! Renato Steffen vernascht seinen Gegner, lanciert Elyounoussi und dieser scheitert nur knapp an De Gea. Da zeigt der spanische Schlussmann, dass er zu den besten Torhütern gehört.
61'
Entry Type
Gelbe Karte - FC Basel - Michael Lang
Anthony Martial nimmt Fahrt auf, Michael Lang stoppt ihn regelwidrig. Schiedsrichter Buquet zeigt ihm zurecht die gelbe Karte.
56'
Elyounoussi gefällt mir gut. Der gebürtige Marokkaner ist bemüht und scheut sich nicht, einmal draufzuhauen.
52'
Entry Type
Tor - 2:0 - Manchester United - Romelu Lukaku
Lukaku stürzt die Basler ins Verderben! Der Belgier trifft nach einem Eckball. Für den Stürmer ist es der erste Treffer in der Champions League.
Benfica Lissabon – ZSKA Moskau 1:0
von Felix Haldimann
Die Mannschaft aus Lissabon geht in Führung. Der Torschütze ist... der Mann aus Sursee! Seferovic trifft also auch in der Champions League.
46'
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten. Hoffen wir, dass der Druck Manchesters nachlässt und der FCB so zu Chancen kommt.
45'
- Ende erste Halbzeit
Die ersten 45 Minuten sind zu Ende, Schiedsrichter Buquet pfeift ab.
Nach einem guten Start wird Manchester United immer stärker und drängt den FCB zurück. Nach 15 Minuten folgt der erste Dämpfer für die Engländer, Starspieler Paul Pogba muss verletzt vom Feld.

Nach 20 Minuten gerät der FC Basel fast in Rückstand – Mkhitaryan trifft nur den Pfosten.

15 Zeigerumdrehungen später ist das Aluminium allerdings nicht zur Stelle und Fellaini kann nicht mehr am Torerfolg gehindert werden. So geht der FCB mit einem 0:1-Rückstand in die Pause.
43'
Wir nähern uns dem Pausentee. Auf den freuen sich sicher beide Mannschaften, denn es regnet aus Strömen und wirklich warm ist es auch nicht. Der FCB freut sich sicher ein bisschen mehr, denn viel lief nicht für die Rheinstädter.
38'
Xhakas Freistoss erreicht Elyounoussi, doch dessen Kopfball ist leichte Beute für De Gea.
35'
Entry Type
Tor - 1:0 - Manchester United - Marouane Fellaini
Manchester United geht in Führung! Ashley Youngs Flanke findet den Giganten Fellaini und dieser köpft das Leder über die Linie.
28'
Entry Type
Gelbe Karte - FC Basel - Eder Balanta
Eder Balanta rauscht mit ähnlicher Kraft wie Hurrikan Irma heran und fällt Mkhitaryan wie eine junge Palme. Schiedsrichter Buquet zeigt Gelb.
22'
Glück für den FCB! Mkhitaryan muss eigentlich nur noch einschieben, doch das Aluminium rettet für die Basler. Den Nachschuss hält Vaclik im Sitzen. Die Hereingabe kam von Romelu Lukaku.
Auswechslung Manchester – Fellaini kommt für Pogba
Der Wechsel wird tatsächlich vollzogen. Für Pogba endet die Partie mit einer Verletzung. Marouane Fellaini kommt für ihn ins Spiel. Seine Fussballkünste sind auf dem ganzen Kontinent gefürchtet.
Manchester United's Marouane Fellaini during the UEFA Super Cup final soccer match between Real Madrid and Manchester United at Philip II Arena in Skopje, Tuesday, Aug. 8, 2017. (AP Photo/Boris Grdanoski)
17'
Hiobsbotschaft für Manchester! Der frischgebackene Captain, Paul Pogba, scheint nicht mehr weiterspielen zu können. Fellaini macht sich für einen Einsatz bereit.
14'
Gute Möglichkeit für Mkhitaryan! Der Armenier verpasst nach einer Hereingabe Matas nur knapp den Führungstreffer.
11'
Manchester kombiniert sich wunderbar gen Basler Strafraum, schlussendlich ist der letzte Pass allerdings nicht präzise genug und die Basler können klären.
8'
Basel wagt sich ein erstes Mal in die gegnerische Platzhälfte und kriegt prompt einen Eckball zugesprochen. Dieser wird allerdings von ManU geklärt.
5'
Auf dem Platz sorgt momentan mehr das englische Team für die Musik, auf den Tribünen hingegen sind nur die Anhänger des FCB zu hören. Old Trafford – Eventfussball vom Feinsten.
2'
Manchesters Feuerwehr eilt bereits ins Stadion, beim FC Basel brennt's im Sechzehner. Lukaku zieht voll ab, doch Akanji blockt den gefährlichen Schuss gerade noch.
1'
– Spielbeginn
Alles ist bereit im Old Trafford für die Champions League. Schiedsrichter Buquet pfeift die Partie an, ManU führt hat Anstoss. Bislang bleibt also alles beim Alten.
Mourinho im Interview
Mourinho scheint dieses Spiel wenig zu interessieren im Hinblick auf die Gruppenphase. Er habe in zwei Spielen gegen den FC Basel zweimal verloren und trotzdem die K.O.-Runde geschafft. Er erwarte einen defensiv eingestellten FCB, deswegen will er mit viel Geduld spielen und so die das Abwehrkollektiv der Basler überwinden.
Mutiges Spielsystem
Raphael Wicky lässt mit einer Dreierkette spielen. Diese soll Romelu Lukaku stoppen, welcher in der Premier League bereits vier Tore erzielt hat. Vor einem Jahr versuchte es Urs Fischer mit einer Fünferkette, dieser Versuch misslang gründlich und der FCB blieb chancenlos. Vorne sollen Elyounoussi und der wirblige Steffen den torgefährlichen Ricky van Wolfswinkel mit Bällen füttern.
Mourinho lässt diese Elf zu Beginn auflaufen
So tritt der FC Basel anVor dem Spiel
Gelingt dem FCB gegen ManU der grosse Coup?Vor dem Spiel
Nach drei sieglosen Spielen in Serie muss der FC Basel ausgerechnet gegen das formstarke Manchester United antreten. Die Engländer holten in vier Ligaspielen zehn Punkte.

Dass den Baslern der grosse Exploit gelingt, ist anzuzweifeln. Einerseits ist Manchester United so gut besetzt wie schon seit langem nicht mehr. Andererseits tut sich der FCB schwer, neue Identifikationsfiguren zu finden. Momentan fehlt ein Benjamin Huggel oder ein Marco Streller, welcher das Team herumreissen könnte.
Peter Schmeichel traut Basel einiges zu
Der FCB geht als klarer Aussenseiter in die erste Champions-League-Partie der Saison. Doch United-Legende Peter Schmeichel traut dem Schweizer Meister einiges zu: «Sie werden über sich hinauswachsen», ist sich der Champions-League-Sieger sicher.
Peter Schmeichel, former soccer goalkeeper from Denmark, reacts before the 19th Elite Club Coaches Forum at the UEFA Headquarters in Nyon, Switzerland, Wednesday, August 30, 2017. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

SRF 2 - HD - Live

1 / 39
Die 37 höchsten Transfergewinne der Fussballgeschichte
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3-minütige Wutrede – Gary Neville spricht aus, was viele über die neue Super League denken

Steht dem europäischen Klub-Fussball eine Revolution bevor? Einen Tag vor der Bekanntgabe der Aufstockung der Champions League von 32 auf 36 Teams auf die Saison 2024/25 hin haben zwölf europäische Top-Klubs die Einigung über die Gründung einer Super League bekannt gegeben.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören die sechs englischen Spitzenteams FC Liverpool, Manchester United, Manchester City, Tottenham, Arsenal und Chelsea, die spanischen Topteams Real Madrid, Barcelona und Atlético Madrid …

Artikel lesen
Link zum Artikel