DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Stereoanlage legte Hauptbahnhof in München lahm

31.10.2018, 15:30

Wegen verdächtiger Gepäckstücke sind Teile von Münchner Haupt- und Ostbahnhof am Mittwochmittag geräumt und gesperrt worden. Spezialisten untersuchten die beiden in Folie und Klebeband gewickelten Pakete und gaben wenig später Entwarnung.

Sie können nicht mehr in den Bahnhof rein.
Sie können nicht mehr in den Bahnhof rein.
Bild: AP/dpa

Nach Angaben der Bundespolizei entpuppte sich der Gegenstand am Hauptbahnhof als Stereoanlage. Bei dem verdächtigen Paket am Ostbahnhof handelte es sich um einen Gleitschirm und eine dazugehörige Ausrüstung.

Eine Stunde lang fuhren am Hauptbahnhof keine Züge, auch die S-Bahnen hielten nicht. Mehrere Verbindungen fielen aus. Die Deutsche Bahn hielt die Fernzüge weiträumig zurück und stoppte sie unter anderem schon in Nürnberg.

In der Mittagszeit mussten Hunderte Fahrgäste sowie Mitarbeiter von Geschäften und Restaurants den Hauptbahnhof verlassen. Viele Menschen harrten vor den geschlossenen Toren aus und suchten alternative Reiserouten.

Polizisten und Bahnmitarbeiter sicherten die leere Bahnhofshalle. Am Ostbahnhof waren die Schalterhalle und zwei Gleise für rund 30 Minuten gesperrt. (sda/dpa)

Aktuelle Polizeibilder

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

16 Jahre Angela Merkel: Die Kanzlerin hinterlässt viele Baustellen

Angela Merkel ist so populär wie kaum je zuvor. Die deutsche Bundeskanzlerin steht für Stabilität und Verlässlichkeit in einer unruhigen Welt. Dies überdeckt ihre Versäumnisse.

Welches Bild wird bleiben, wenn man sich an Angela Merkels lange Amtszeit erinnert? Der verweigerte Handschlag von Donald Trump? Der Labrador, mit dem Wladimir Putin die Hunde-Phobikerin einzuschüchtern versuchte? Oder halt doch die Raute, diese etwas spezielle Geste, die zum Markenzeichen der deutschen Bundeskanzlerin wurde?

Die Raute steht für Vernunft und Stabilität. Für Verlässlichkeit und Integrität. Alles Eigenschaften, die die Deutschen an ihrer Regierungschefin schätzen. Nach 16 …

Artikel lesen
Link zum Artikel