Liveticker
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

YB stark, Basel enttäuschend – die Berner schlagen den Meister zum Saisonauftakt



Ticker: 22.07.17 YB – Basel

Die Routiniers der Super League zum Start der Saison 2017/18

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Error
Cannot GET /_watsui/filler/
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Randy Orton 23.07.2017 02:38
    Highlight Highlight Schön wie das "Ausverkauft" lächerlich gemacht wird, mt einem Foto, welches die Pufferzone zwischen dem FCB-Block und den Bernern zeigt. Man muss ja nicht wissen, dass vor dem Stadion mehrere hundert Menschen für Tickets Schlange gestanden sind, obwohl alle Plätze ausverkaft waren. Aber der Zürcher Fan wird es besser wissen.
  • Pitsch Matter 22.07.2017 21:12
    Highlight Highlight 🤣
  • DerTaran 22.07.2017 20:59
    Highlight Highlight Da gehören jetzt aber 2 Sterne über das Basler Logo. TzzTzzTzz Absicht?
    • Adrian Buergler 22.07.2017 21:22
      Highlight Highlight @DerTaran: Stimmt! Beim nächsten Ticker ist's angepasst.
  • Claudi92 22.07.2017 20:55
    Highlight Highlight Macht nichts Basel und lieber Raphael! Das kommt schon noch!!
  • Cake 22.07.2017 20:45
    Highlight Highlight Bitte bitte, entlasst den Schiedrichter... Viel zu viele Fehlentscheidungen... Fouls die unbedingt mit Rot bestraft werden müssen werden nicht gegeben... Sieht zu viel nicht..
    • Züzi31 23.07.2017 14:29
      Highlight Highlight Bewirb dich doch beim Verband und machs besser.
      http://www.ssv-asa.ch

      Was die Fussballer in unserer Liga für ihre Löhne bieten ist im Vergleich zu den Schiris äusserst bescheiden.

Kommentar

Fussball und Hockey – der Staat darf das Hobby der Millionäre nicht finanzieren

Unser Fussball und unser Eishockey können problemlos ohne zusätzliche staatliche Hilfe durch die Virus-Krise kommen. Eine Polemik wider einen Sündenfall.

Unser Sport – in erster Linie der Fussball und das Eishockey in den beiden höchsten Ligen – ist in seine grösste wirtschaftliche Krise der Geschichte geraten. Inzwischen ist der Staat in der Lage, die Wirtschaft mit Milliarden durch die Krise zu «füttern». Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Lohnbuchhaltungen über die Kurzarbeitsregelung zu entlasten. Davon profitiert auch der in Kapitalgesellschaften organisierte Profisport.

Der Sport ist systemrelevant geworden, daher werden …

Artikel lesen
Link zum Artikel