DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Schweizer an den US Open
Stan Wawrinka – Ugo Humbert 7:6 4:6 6:3 7:5 
Jil Teichmann – Kaia Kanepi 4:6 3:6
Jil Teichmann scheitert an Kaia Kanepi. 
Jil Teichmann scheitert an Kaia Kanepi. 
Bild: AP/FR103966 AP

Kanepi zu stark für Teichmann – Wawrinka trotzt Humbert und der Hitze

29.08.2018, 20:5530.08.2018, 06:09

Halep-Bezwingerin Kanepi zu stark für Teichmann

Als letzte Vertreterin von Swiss Tennis scheitert Jil Teichmann am US Open in New York. Die 21-Jährige aus dem Berner Seeland verliert ihre Partie der 2. Runde gegen Kaia Kanepi aus Estland 4:6, 3:6.

Jil Teichmann konnte zwar über weite Strecken mit der Estin mithalten – gereicht hat es aber nicht. 
Jil Teichmann konnte zwar über weite Strecken mit der Estin mithalten – gereicht hat es aber nicht. 
Bild: AP/FR103966 AP

Teichmann lieferte sich mit der 33-jährigen Estin einen über weite Strecken ausgeglichenen Kampf, in dem der bessere Aufschlag und das druckvollere Spiel von der Grundlinie den Ausschlag zugunsten Kanepis gaben. Die Nummer 44 der Welt, die alle drei Breakchancen Teichmanns zunichte machte, hatte in der 1. Runde sensationell die Weltnummer 1 Simona Halep ausgeschaltet.

Trotz der Niederlage darf Teichmann (WTA 168) mit ihrem Auftritt in New York zufrieden sein. Erstmals überhaupt schaffte sie an einem Grand-Slam-Turnier die Qualifikation für das Hauptfeld, dank dem Einzug in die 2. Runde sicherte sich die vorwiegend in Barcelona lebende und trainierende Linkshänderin 93'000 Dollar Preisgeld und 70 Punkte im WTA-Ranking.

Wawrinka trotzt Humbert und der Hitze

Stan Wawrinka steht am US Open in New York in der 3. Runde. Der 33-jährige Waadtländer gewann das Duell gegen den französischen Qualifikanten Ugo Humbert (ATP 139) in 3:20 Stunden 7:6 (7:5), 4:6, 6:3, 7:5.

Stan Wawrinka hatte nicht nur mit dem Gegner sondern auch mit der Hitze zu kämpfen.
Stan Wawrinka hatte nicht nur mit dem Gegner sondern auch mit der Hitze zu kämpfen.
Bild: AP/AP

Bei Temperaturen von deutlich über 30 Grad auf dem Grandstand, dem drittgrössten Platz der Anlage in Flushing Meadows, wechselten sich bei Wawrinka Hochs und Tiefs ab. Eine Schwächephase kostete den US-Open-Sieger von 2016 den zweiten Satz. Nachdem er 3:1 geführt hatte, verlor er sechs der nächsten sieben Games, ehe Wawrinka mit einem Rebreak zum 1:1 im dritten Durchgang wieder zurück in die Spur fand.

Welche drei Emojis würdest du verwenden, um deine heutige Partie zu beschreiben, wurde Stan Wawrinka noch im Platzinterview gefragt. Der Schweizer überlegte kurz und war sich danach sicher: Die Sonne, das schwitzende aber erleichterte Smiley und ein Herz für die Fans.  

In der 3. Runde spielt Wawrinka gegen Milos Raonic (ATP 24). (zap/sda)

Der Liveticker zum Nachlesen:

Liveticker: 29.08.18 Wawrinka - Humbert

Schicke uns deinen Input
Stan Wawrinka
Stan Wawrinka
Ugo Humbert
Ugo Humbert
7
6
2
3
5
2
4
2
Entry Type
7:6 4:6 6:3 7:5 - Match - Stan Wawrinka
Das ist der Match für Stan Wawrinka. Aber mein Gott, war das eine Zangengeburt. Stan kämpfte gegen Humbert, die Hitze und vor allem gegen sich selbst. Doch es hat gereicht, der Schweizer steht in der 3. Runde der US Open.
Entry Type
40:15 - Matchball
Wawrinka ins Netz, noch zwei Matchbälle.
Entry Type
40:0 - Matchball
Drei Matchbälle für Wawrinka!
30:0
Ein herrlicher Rückhand-Winner longline bringt dem Schweizer den nächsten Punkt.
15:0
Wawrinka macht Druck und zwingt Humbert zum Fehler von der Grundlinie.
Entry Type
7:6 4:6 6:3 6:5 - Break - Stan Wawrinka
Stan Wawrinka schafft es unter gütiger Mithilfe von Humbert nochmals mit Break vorzulegen. Jetzt aber!
Entry Type
Vorteil Wawrinka - Breakball
Und Humbert schafft es nicht, einen simplen Volley über das Netz zu drücken. Die nächste Chance für Stan.
40:40
Nein, das wäre zu langweilig gewesen. Humbert wehrt dank dem guten Aufschlag ab.
Entry Type
Vorteil Wawrinka - Breakball
Drama, Baby! Hol dir das Break, Stan!
40:40
Wawrinka vergibt beide Breakchancen. Nicht weil Humbert so stark spielt, sondern weil Wawrinka zwei Fehler macht.
Entry Type
15:40 - Breakball
Das ist schon eine komische Partie. Jetzt wieder zwei Breakchancen für Stan Wawrinka. Allezzzz!
Entry Type
7:6 4:6 6:3 5:5 - Break - Ugo Humbert
Das schafft wirklich nur Wawrinka. Der Schweizer braucht einfach das Drama und kassiert das Rebreak statt den Match nach Hause zu bringen.
Entry Type
Vorteil Humbert - Breakball
Kaum ist der Druck weg, ist es auch die Qualität von Wawrinkas Schlägen. Wieder eine Breakchance.
40:40
Wow! Wawrinka umläuft seine Rückhand und schlägt einen Vorhand-Winner. Yes!
Entry Type
30:40 - Breakball
Die erste Breakchance kann Wawrinka mit einer couragierten Vorhand abwehren ...
Entry Type
15:40 - Breakball
Es ist NICHT zu fassen. Ugo Humbert holt sich tatsächlich nochmals zwei Breakchancen.
Entry Type
7:6 4:6 6:3 5:4 - Break - Stan Wawrinka
Da ist das Break! Wawrinka kann jetzt zum Matchgewinn aufschlagen!

Entry Type
15:40 - Breakball
Noch zwei Breakchancen bleiben übrig.
Entry Type
0:40 - Breakball
Drei Geschenke von Humbert, drei Breakchancen für Wawrinka!
Entry Type
7:6 4:6 6:3 4:4 - Game - Stan Wawrinka
Humbert findet keine Antworten auf Wawrinka Aufschläge. Wir nähern uns damit der Endphase dieses Satzes und hoffentlich auch des Matches.
7:6 4:6 6:3 3:4
Die Bilder gleichen sich: Die Aufschläger bringen ihre Service-Games ohne jegliche Mühe durch.
7:6 4:6 6:3 3:3
Wawrinka holt sich das Game zu Null. Weiterhin keine Probleme bei eigenem Aufschlag.
7:6 4:6 6:3 2:3
Jetzt geht es ziemlich zackig. Als Rückschläger fehlt beiden Spielern etwas die Kraft.
7:6 4:6 6:3 2:2
Wawrinka ist bei eigenem Aufschlag jetzt ziemlich souverän. Der Schweizer kann sofort ausgleich. Jetzt aber Stan, ein Break gerne!
Entry Type
7:6 4:6 6:3 1:2 - Game - Ugo Humbert
Ugo Humbert wehr sich mit allem was er hat und legt hier wieder vor.
40:40
Ein Geschoss von einer Vorhand von Humbert.
Entry Type
30:40 - Breakball
Stan kann knapp passieren und holt sich die Breakchance!
7:6 4:6 6:3 1:1
Auch Wawrinka kommt bei eigenem Aufschlag gut in den vierten Satz und gleicht aus.
7:6 4:6 6:3 0:1
Der vierte Satz beginnt mit einem starken Ugo Humbert, der Wawrinka im ersten Game nicht den Hauch einer Chance lässt.
Pause
Jetzt gibt es erst mal zehn Minuten Pause – dieses Anrecht haben die Spieler aufgrund der hohen Temperaturen in New York.
Entry Type
7:6 4:6 6:3 - Satz - Stan Wawrinka
Stan Wawrinka holt sich den Satz nach dem miserablen Start doch noch.

Entry Type
40:30 - Satzball
Wawrinka holt sich den Satzball. Allez Stan!
7:6 4:6 5:3
Humbert kann noch einmal verkürzen. Jetzt kann Stan bei eigenem Aufschlag den Satz allerdings beenden.
7:6 4:6 5:2
Mit einer krachenden Vorhand holt sich Wawrinka das 5:2. Noch ein Game zum Satzgewinn.
Entry Type
7:6 4:6 4:2 - Game - Ugo Humbert
Humbert kann verkürzen, doch Stan führt weiterhin mit Break.
Entry Type
7:6 4:6 4:1 - Game - Stan Wawrinka
Wawrinka hat jetzt langsam zu seinem Spiel gefunden und legt mit 4:1 vor. Das sieht doch schon viel besser aus.

Entry Type
7:6 4:6 3:1 - Break - Stan Wawrinka
Humbert unterstützt hier Wawrinka und knallt die Filzkugel ins Netz. Break für den Schweizer!
Entry Type
Vorteil Wawrinka - Breakball
Humbert weiter fehleranfällig, wieder die Chance für Stan.
40:40
Stan hat das Feld eigentlich offen, doch seine Vorhand landet im Netz.
30:40
Erneut eine Breakchance für Stan!
Entry Type
7:6 4:6 2:1 - Game - Stan Wawrinka
Stan hat sich offenbar ausgewechselt, anders kann ich mir nicht erklären, wie er auf einmal um ein vielfaches besser spielen kann.
Entry Type
7:6 4:6 1:1 - Break - Stan Wawrinka
Wawrinka holt das Rebreak! Mit der Wut im Bauch schafft er den Servicedurchbruch zu Null!
Entry Type
0:40 - Breakball
Wawrinka ist jetzt richtig angefressen und holt sich gleich drei Breakchancen.
Entry Type
7:6 4:6 0:1 - Break - Ugo Humbert
Schon ist es passiert: Humbert holt sich im dritten Satz das Break. Was ist bloss mit Stan los?
Entry Type
15:40 - Breakball
Stan mit dem Horror-Start: Zwei Breakchancen für Humbert.
Entry Type
7:6 4:6 - Satz - Ugo Humbert
Der Satz geht an Humbert. Stan völlig von der Rolle, Humbert war klar überlegen. Wawrinka zertrümmert sein Racket, der ist richtig gefrustet.

Entry Type
40:30 - Satzball
Wawrinka geht volles Risiko und wird mit einem Return-Winner belohnt.
Entry Type
40:15 - Satzball
Zwei Satzbälle für Humbert. Stan wirkt sehr ratlos.
Entry Type
7:6 4:5 - Break - Ugo Humbert
Humbert holt sich das Break, nachdem Wawrinka den Ball nur mit dem Rahmen trifft. Nun kann der junge Franzose zum Satzgewinn aufschlagen.
Entry Type
15:40 - Breakball
Humbert ist hier der bessere Spieler. Und er wird mit zwei Breakchancen belohnt.
7:6 4:4
Wieder ist Wawrinka weit von einer Breakchance entfernt. Humbert holt sich das 4:4.
7:6 4:3
Stan findet wieder besser in die Partie und legt hier mit 4:3 vor.
7:6 3:3
Humbert kann halten und somit zum 3:3 im zweiten Satz ausgleichen.

Entry Type
7:6 3:2 - Break - Ugo Humbert
Das ist unglaublich! Endlich holt sich Stan das Break und kriegt umgehend das Re-Break. Das war sehr schwach.
30:40
Und da ist auch schon die Breakchance für Humbert. Das darf doch nicht wahr sein.
Entry Type
7:6 3:1 - Break - Stan Wawrinka
Da ist das Break für Stan! Mit einer starken Vorhand schafft er den Service-Durchbruch.
Entry Type
30:40 - Breakball
Wawrinka ist im Ballwechsel, doch Humbert zieht den Kopf gerade nochmals aus der Schlinge.
Entry Type
15:40 - Breakball
Oha, Stan hat seine ersten beiden Breakchancen in dieser Partie.
7:6 2:1
Jetzt schlägt auch Wawrinka wieder besser auf und legt im zweiten Satz wieder vor.
7:6 1:1
Humbert hat im Gegensatz zu Wawrinka überhaupt keine Mühe und bringt den eigenen Aufschlag ohne Punkt für den Gegner durch.
Entry Type
7:6 1:0 - Game - Stan Wawrinka
Wawrinka holt sich das erste Game nach drei abgewehrten Breakbällen doch noch.
40:40
Wieder wehrt Wawrinka den Breakball ab. Der Schweizer spielt zwar schwach, gewinnt aber die wichtigen Punkte.
Entry Type
Vorteil Humbert - Breakball
Die nächste Breakchance für Humbert.
40:40
Wawrinka wehrt auch die zweite Breakchance in Serie ab, die vierte insgesamt.
Entry Type
30:40 - Breakball
Humbert von den Kraft verlassen: Der Franzose bringt den Ball nicht über das Netz.
Entry Type
15:40 - Breakball
Wawrinka startet fehlerhaft in den 2. Satz. Zwei Breakchancen für Humbert.
Entry Type
7:6 - Satz - Stan Wawrinka
Das gibt's doch nicht! Ugo Humbert schenkt Stan Wawrinka den ersten Satz mit einem Doppelfehler.

Entry Type
6:5 - Satzball
Satzball für Wawrinka dank einem herrlichen Rückhand-Winner.
5:5
Und wieder vergibt Stan das Mini-Break. Das ist schon grob fahrlässig vom Schweizer.
5:4
Humbert scheitert am Netz mit dem Volley. Zum dritten Mal führt Stan mit Mini-Break.
4:4
Wawrinka scheitert am Netz.
4:3
Aufschlag-Winner von Wawrinka, das war aber hauchdünn. Der Return von Humbert segelt nur knapp ins Aus. Da wäre Stan sonst nie und nimmer rangekommen.
3:3
Stan versucht sich wieder mit der Rückhand cross-court. Diesmal gerät der Ball aber ins Aus, wieder ist das Mini-Break weg.
3:2
Kaum schreibe ich von Nervosität, straft mich Humbert mit einem Ass lügen.
3:1
Wieder ein Mini-Break für Stan. Auf einmal wirkt Humbert nervös und streut Fehler ein.
2:1
Aufschlag-Winner von Stan Wawrinka.
1:1
Weg ist das schöne Mini-Break. Wawrinka gerät mit dem Rückhand-Slice zu lang.
1:0
Yes! Eine grossartige Rückhand bringt Stan das Mini-Break!

Entry Type
6:6 - Game - Stan Wawrinka
Wawrinka lässt nichts anbrennen und rettet sich ins Tiebreak.
Entry Type
5:6 - Game - Ugo Humbert
Ugo Humbert kann wieder vorlegen, damit muss Wawrinka erneut gegen den Satzverlust aufschlagen.
Entry Type
5:5 - Game - Stan Wawrinka
Stan Wawrinka ist bei eigenem Aufschlag aber ebenfalls ungefährdet und damit geht der erste Satz in die Verlängerung.
Entry Type
4:5 - Game - Ugo Humbert
Ugo Humbert gesteht Stan Wawrinka keinen Punkt zu und legt wieder vor. Der Schweizer serviert jetzt bereits gegen den Satzverlust.
Entry Type
4:4 - Game - Stan Wawrinka
Wawrinka gibt sich keine Blösse. Weiter alles in der Reihe und wir neigen uns schon langsam dem Ende des ersten Satzes.
Entry Type
3:4 - Game - Ugo Humbert
Stan Wawrinka kommt einfach nicht in die Ballwechsel rein. Wieder hat Humbert keine Mühe, zu halten.
Entry Type
3:3 - Game - Stan Wawrinka
Diesmal hat Wawrinka keine Mühe mit seinem Service. Der Schweizer holt sich das Game zu 15. Weiter alles in der Reihe in dieser Partie.
Entry Type
2:3 - Game - Ugo Humbert
Im Gegensatz zu Wawrinka lässt Humbert bei eigenem Aufschlag nichts anbrennen. Die Returns von Stan sind bisher aber auch viel zu schwach.
Entry Type
2:2 - Game - Stan Wawrinka
Uff, da ist das Game doch noch für Stan Wawrinka. Der Schweizer wehrt zwei Breakbälle ab und holt dann nach einem Vorhand-Fehler von Humbert das Game.

40:40
Wawrinka wehrt den Breakball mit dem 2. Aufschlag ab.
Entry Type
Breakball Humbert - Breakball
Wawrinka hat zwischenzeitlich einen Spielball, den er verschenkt. Dann noch ein Fehler und plötzlich hat Humbert die nächste Breakchance.
40:40
Wawrinka wehrt die Breakchance mit einer krachenden Vorhand ab.
Entry Type
Breakball Humbert - Breakball
Wawrinka hat viel Mühe und muss Humbert den ersten Breakball eingestehen.
Entry Type
1:2 - Game - Ugo Humbert
Dieses Game wird enger, geht über Einstand aber schlussendlich holt sich Humbert mit zwei Assen in Serie das Game doch noch.
Entry Type
1:1 - Game - Stan Wawrinka
Wawrinka serviert ohne Mühe nach Hause. Viel Tennis haben wir noch nicht gesehen, was uns bei Aufschlag Stan aber eigentlich auch Recht ist.
Entry Type
0:1 - Game - Ugo Humbert
Hugo Humbert beginnt zwar etwas nervös, holt sich das wichtige erste Game aber nach Hause.
Entry Type
Los geht's - Erster Aufschlag des Spiels - Ugo Humbert
Der Franzose beginnt mit dem Service.

Humbert und Wawrinka auf dem Court
Stan Wawrinka und sein junger Herausforderer spielen sich derzeit ein, in wenigen Minuten beginnt die Partie.
Ugo wer?
Ugo Humbert. Derzeit die Weltnummer 139, höher war der 20-jährige Franzose aus Metz noch nie klassiert. Der Linkshänder ist 1,88 Meter gross. Humbert setzt sich in der Qualifikation gegen Pedja Krstin (ATP 194), Brandon Nakashima (nicht klassiert) und Marc Polmans (ATP 167) durch. In der ersten Runde der US Open siegte er in drei Sätzen gegen Collin Altamirano (ATP 345).
epa06929081 French tennis player Ugo Humbert in action against Spanish Adrian Menendez during the  2018 Tennis Open Castilla y Leon, in Segovia, Spain, 05 August 2018.  EPA/PABLO MARTIN
Bild: EPA/EFE
Wawrinka eröffnet gegen Qualifikanten
Stan Wawrinka eröffnet am US Open in New York am Mittwoch den Spielbetrieb. Der 33-jährige Lausanner bestreitet seine Partie der 2. Runde gegen den französischen Qualifikanten Ugo Humbert auf dem Grandstand, dem drittgrössten Stadion der Anlage in Flushing Meadows, ab 17.00 Uhr Schweizer Zeit. Wir tickern die Partie live.

Das Hut-Interview mit Stan Wawrinka

Video: watson/Angelina Graf

Wawrinkas bitterste Grand-Slam-Pleiten

Unvergessene Tennis-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

20. September 2009: Roger Federer sichert der Schweiz im Davis Cup gegen Italiens Potito Starace den Liga-Erhalt und feiert danach ausgelassen im Festzelt. Dabei tritt Erstaunliches zu Tage: Der Tennis-Maestro kann singen – und zwar ganz gut.

Das Schweizer Davis-Cup-Team trifft am Wochenende vom 18. bis 20. September in Genua auf Italien. Gegen die Südeuropäer geht es für die Schweizer im Abstiegs-Playoff mal wieder um den Verbleib in der Weltgruppe.

Die ersten beiden Einzelpartien können Stan Wawrinka und Roger Federer locker in drei Sätzen für sich entscheiden. Im Doppel vom Samstag wird das Duo Marco Chiudinelli/Wawrinka von Simone Bolelli und Potito Starace jedoch regelrecht vom Platz gefegt.

Die Entscheidung muss also am Sonntag …

Artikel lesen
Link zum Artikel