USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05820294 Russian President Vladimir Putin speaks by phone with Turkmenistan's President  Gurbanguly Berdimuhamedov during a meeting with Tajik President Emomali Rahmon (not pictured)  in Dushanbe, Tajikistan, 28 February 2017. Vladimir Putin is on an official visit to Dushanbe at the invitation of Emomali Rahmon.  EPA/ALEXEY NIKOLSKY / SPUTNIK / KREMLIN POOL / POOL MANDATORY CREDIT

Telefonierte diese Woche bereits zum zweiten Mal mit Donald Trump: Der russische Präsident Wladimir Putin. (Archivbild) Bild: EPA/SPUTNIK POOL

Russland verhindert mit Hilfe des CIA Anschlag – Putin bedankt sich bei Trump



Russland hat mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA einen Anschlag in St. Petersburg verhindert. Vom CIA zur Verfügung gestellte Informationen hätten es ermöglicht, die mutmasslichen Attentäter festzunehmen.

Das meldete die Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf das russische Präsidialamt am Sonntag. Der Anschlag sollte auf die Kasaner Kathedrale im Zentrum von Russlands zweitgrösster Stadt verübt werden.

Bild

Hier hätte womöglich ein Anschlag stattfinden sollen: Blick auf die Kasaner Kathedrale in St.Petersburg. bild: shutterstock

Präsident Wladimir Putin habe sich in einem Telefonat bei US-Präsident Donald Trump dafür bedankt. Sollten die russischen Sicherheitsbehörden Kenntnisse über Attentatsplanungen in den USA gewinnen, würden sie diese im Gegenzug den USA zur Verfügung stellen. (sda/reu)

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das war das Jahr 2017 in Karikaturen

abspielen

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dirk Leinher 18.12.2017 07:59
    Highlight Highlight Ach, die Dauernörgler haben doch einfach ein Problem damit, dass Putin sich halt wirklich staatsmännisch korrekt verhalten hat. Keine grosse Sache eigentlich, ausser wenn man eingefleischter Gegner einer amerikanisch-russischen Zusammenarbeit ist.
  • Pirat der dritte 17.12.2017 23:27
    Highlight Highlight Nastrovjie! Oh Donald ich vermisse Dich so seit Du Präsi bist- komm doch wieder mal in meine Dacia😁
  • Domino 17.12.2017 23:16
    Highlight Highlight Gut so. Die CIA / USA würden ansonsten eine Mitschuld tragen an den möglichen Opfer.
  • Sumsum 17.12.2017 20:44
    Highlight Highlight <Ironie>
    One Love - one Family - wie romantisch
    </ironie>

    #duckweg
  • azoui 17.12.2017 20:20
    Highlight Highlight Wie es sich gehört. Ein Staatsmann bedankt sich bei Trump.
  • Butzdi 17.12.2017 18:18
    Highlight Highlight Ironisch, dass genau die Geheimdienste die Trump so in den Dreck zieht, nun einen Terroranschlag auf die Geburtsstadt seines Sponsors Putin verhinderten.
    • Flötist 17.12.2017 23:12
      Highlight Highlight Ironisch ist es nur, wenn deine Prämisse, dass Putin sein Sponsor war, stimmt. Aber das ist vermutlich nicht der Fall. Da weiss der Geheimdienst wohl mehr und würde nicht ironisch handeln.
    • Dirk Leinher 18.12.2017 07:48
      Highlight Highlight Da haben Sie einiges missverstanden, aber Sie sind auch froh dass Menschenleben gerettet werden konnten oder?
  • Dä Brändon 17.12.2017 18:14
    Highlight Highlight Wenn die 2 Mächte zusammen am gleichen Strang ziehen würden könnten sie die Welt verändern.
    • roger.schmid 17.12.2017 18:30
      Highlight Highlight Putin und Trump ziehen bereits am selben Strang.. Für Demokratie und Menschenrechte ist dies bestimmt nichts Gutes.
    • derEchteElch 17.12.2017 18:40
      Highlight Highlight Ich weiss nicht ob ich das traurig oder zum lachen finden soll...
    • giandalf the grey 17.12.2017 20:24
      Highlight Highlight Gilt für die EU und ihre Mitglieder auch...
    Weitere Antworten anzeigen

7-Jähriger liefert sich Tanz-Battle mit Polizisten

Ein ziemlich cooles Tanz-Battle lieferten sich kürzlich der 7-jährige Jayden und ein Polizist aus Denver.

Der Junge wollte eigentlich nur ein Bild des Motorrads machen, doch der Polizist fordert den Jungen kurzerhand zu einem Battle heraus. Der Vater des 7-Jährigen filmte dabei mit seinem Handy – und stellte den unterhaltsamen Tanzwettbewerb darauf ins Netz. Das war begeistert – von den Tanzkünsten Jaydens und natürlich auch jenen des Polizisten.

(ohe)

Artikel lesen
Link zum Artikel