DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Für diese Apps rührt Apple zurzeit die Werbetrommel. Einige davon wurden extra gekürt.<br data-editable="remove">
Für diese Apps rührt Apple zurzeit die Werbetrommel. Einige davon wurden extra gekürt.
screenshot: itunes

Das sind (laut Apple) die besten Apps und Games des Jahres fürs iPhone und iPad

Dass es mehrere Schweizer Produktionen ins Schweizer «Best of 2015» geschafft haben, ist keine Überraschung. Dass die SBB-App dazu gehört, vielleicht schon. Aber es gibt gute Gründe.
12.12.2015, 18:2213.12.2015, 09:52

Die SBB-App hat's in das «Best of 2015» von Apple geschafft. Das mag auf den ersten Blick erstaunen, denn das Design der Schweizer ÖV-App wirkt ziemlich angestaubt, um nicht zu sagen veraltet. Doch unter der Haube hat sich in den letzten Monaten einiges getan.

Die für iOS 9 optimierte SBB-App unterstützt die Apple Watch, so dass man das iPhone (für gewisse Funktionen) stecken lassen kann. Zu den neusten Features gehören ausserdem die «Wallet»-Integration sowie die Unterstützung von 3D Touch: Wer ein iPhone 6S oder 6S Plus besitzt, kann so vom Home-Screen aus ein Schnellmenü aufrufen.

Die SBB-App auf dem iPhone 6S.<br data-editable="remove">
Die SBB-App auf dem iPhone 6S.
screenshot: watson

Bekanntlich wollen die Schweizerischen Bundesbahnen bis Ende 2016 eine neue Smartphone-App lancieren. Die öffentliche Testphase hat kürzlich begonnen, vorläufig ist die Beta-Version der SBB-App nur für Android-Geräte verfügbar. Die iOS-Version folgt im Frühjahr.

Aber kommen wir nun zu den 12 Apps und Games, die Apple offiziell als die besten in sechs Kategorien fürs iPhone und iPad gekürt hat.

Fürs iPhone

App des Jahres: Enlight

  • Fotobearbeitung (Filter und Effekte)
  • Preis: 4 Franken (iTunes-Link)
  • Gibt's nicht für Android

Runner-Up App: Scanbot

Innovativste App: TransferWise

  • Geld günstig ins Ausland überweisen (Dienstprogramm)
  • Gratis (iTunes-Link)
  • Gibt's auch für Android

Game des Jahres: «Lara Croft GO»

Runner-Up Game: «Fallout Shelter»

Innovativstes Game: «Dark Echo»

  • Grusel-Game (unbedingt mit Kopfhörer spielen!)
  • Preis: 2 Franken (iTunes-Link)
  • Gibt's auch für Android

Fürs iPad

App des Jahres: Airbnb

Runner-Up App: Scanbot

siehe iPhone-Apps

Innovativste App: Tandem

  • Sprachen (gemeinsam) lernen
  • Gratis (iTunes-Link)
  • Gibt's nicht für Android

Game des Jahres: «Prune»

Runner-Up Game: «Transistor»

  • Science-Fiction-Rollenspiel
  • Preis: 10 Franken (iTunes-Link)
  • Gibts auch für PC (Steam) und Playstation

Innovativste Game: «Dark Echo»

siehe iPhone-Apps

(dsc)

Das sind die WIRKLICH besten Apps für die Apple Watch

1 / 23
Das sind die WIRKLICH besten Apps für die Apple Watch
quelle: watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Das Ende einer Ära: Apple trennt sich von Star-Designer Jony Ive – angeblich endgültig
Apple verabschiedet sich laut «New York Times» von seinem langjährigen Designer, der für den Erfolg des iPhones und weiterer Produkte mitverantwortlich war.

Der US-Konzern Apple und Star-Designer Jony Ive gehen in Zukunft getrennte Wege. Das berichtet die «New York Times» unter Berufung auf zwei interne Quellen. Der Exklusivvertrag, den das Unternehmen mit Ives Design-Firma LoveFrom geschlossen hat, werde nicht weiter verlängert.

Zur Story