Bachelor(ette)
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Donald, bist du's? Nein! Es ist Adela, orangefarben auf dem Weg, sich endlich in die Liebe zu stürzen. bild: 3+, bearbeitung watson

Was nach dem nervenauftreibenden* «Bachelorette»-Finale folgt? Eine Existenzkrise

Jemand hat gewonnen. Ein anderer hat demzufolge verloren. Doch was passiert jetzt mit dem ganzen Rest? Was ist mit uns?



Nein, wir werden euch nicht sofort verraten, wer das spektakuläre Liebesfinale gewonnen hat. Ein bisschen was müsst ihr auch dafür tun. Man kann nicht immer nur Nehmen. Das weiss sogar David – und er weiss nun wirklich nicht gerade allzu viel.

Bild

bild: 3+, bearbeitung watson

Also, werte Leserinnen und Leser, die ihr mit uns diese komplizierte Beziehung der «Bachelorette»-Berichterstattung eingegangen seid. Ihr müsst nun raten.

Wie endet wohl unsere heisse Geschichte? 

Folgende vier Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

Es war Liebe auf den ersten Blick: David und Oli ❤️

Eigentlich ist Oli nach Thailand gereist, um seiner guten Freundin Adela bei der finalen Entscheidung zu helfen. Er sollte David durchleuchten und dessen Gefühlen für Die Bachelorette auf den Grund gehen. Doch dann kam plötzlich alles ganz anders ...

...

Video: watson/Angelina Graf

So hat Adela sich das ganz und gar nicht vorgestellt. 

Bild

bild: 3+, bearbeitung watson

Cem hat sich in die letzte Rose verliebt

An einer Rose zu riechen ist das eine, sie zu küssen aber ist eine ganz andere Geschichte.

Ein verstohlener Kuss der Liebe ...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

Niemals hätte Adela das von Cem gedacht. Dieser Schuft.

bachelorette

bild: 3+, bearbeitung watson

Cem hingegen ...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

Endlich! Nichts als Rosen! 

Cems vollendetes Liebesglück (rechts). bild: 3+, bearbeitung watson

Cem und David gestehen einander endlich ihre Liebe ein

Cem hatte Adela mal ein paar Macarons – oder hierzulande auch Luxemburgerli genannt – geschenkt. Laut Wikipedia übrigens ein absolutes Trendgebäck. Nun fand David endlich den Mut, Cem durch ebendiese farbigen Böllen seine Liebe zu gestehen. In einer Art magischen Fütterungsrituals. Man muss es nicht verstehen. Man muss nur die Intensität dieser Liebe spüren.

Durch die wochenlange Unterdrückung aggressiv geworden, drückt sie sich mit all ihrer angestauten Kraft an die Oberfläche, spritzt wie eine viel zu lange in den Untergrund gezwungene Quelle empor! 

Kraftvoll und rein.

Oder wie David sagen würde: total on fleek.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

Nur jemand kann darüber leider nicht glücklich sein ...

Bild

bild: 3+, bearbeitung watson

David liebt sich selbst

Selbstliebe ist die Basis für jede gute Beziehung – zumindest steht das heute in jedem Liebesratgeber. Allerdings gibt es im Ausmass besagter Selbstliebe graduelle Unterschiede ...

Und bei David, nun ja ...

... Hier sehen wir ihn, wie er sich auf ein Date mit sich selbst vorbereitet.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

Ganz offenbar hat er auch schon einige romantische Stunden mit sich selbst verlebt, denn lieben kann David erst richtig, wenn er mit dem Objekt seiner Begierde das Bett geteilt hat.

Leider kann er damit auch nicht wieder aufhören.
NIE.
MEHR. 

Bild

Ja, Caravaggio hat David gemalt – wir wissen auch nicht, wie das rein zeitlich gegangen sein soll. bild: wikimedia, bearbeitung watson

Das trägt Adela erstaunlicherweise mit Fassung. Es ist sogar fast mehr als Fassung. Manch einer mag gar einen Hauch von Verachtung in ihrem Blick erkennen.

Bild

bild: 3+, beabreitung watson

NEEIN. NATÜRLICH IST DAS ALLES MIST.

Also fast alles. Adela hat durchaus ein bisschen geweint. Doch ihre Tränen galten dem Verlierer, der nach eingängigem Studium der vorangegangenen Möglichkeiten jetzt auch für euch eindeutig feststehen sollte. Weil ihr durch unser heimliches Spoilern den Sieger kennt.

Ist es Cem in Grün oder David in Orangetönen?

bachelorette

bild: 3+, bearbeitung watson

Na, nun sag, wer hat gewonnen?

... und der Gewinner ist ...

Cem! Und ein bisschen schon auch die Rose. bild: 3+

Guuut.

Adela hat den Mann gewählt, der 3000 bis 4000 Franken im Monat für Kleidung ausgibt. Der Frauenwelt hinterlassen hat sie David. David, der seinen Adoniskörper immer in zu enge Hemden mostet. David, der sich Rizinusöl in die Brauen streicht und Dinge sagt wie: «Dä Maa muess d'Frau füherä, immerno.»

David beim Führen.

Bild

Er kennt die Richtung. bild: 3+

Jä.

So ist das.

Und jetzt ist die Show vorbei. 

«Was bleibt?», fragt ihr mich.

Ein Gefühl der Leere. 

Weshalb ich euch wenigstens diese rätselhafte Formel mit auf den Weg geben will:

3 · 0 · 0 · 1 | 1 · 0 · 0 · 3

«Wofür?!», fragt ihr mich.

Und ich sage euch: «Einfach so. Weil auch das Leben ein Mysterium ist. Nur kann der Mensch es niemals lösen. Manchmal erscheint uns alles sinnlos, ohne den leisesten Zusammenhang. Ob ein Gott unsere Wege pfadet, die Kräfte des Universums oder ob unser freier Wille dazu imstande ist, unergründlich werden sie stets bleiben.

Und so leben wir vor uns hin und müssen dieses Rätsel ertragen. Die wenigsten können das. Man sucht nach Lösungen. Ganz besonders in einer lösungsorientierten Welt. Man versucht, wenigstens die kleinen Geheimnisse zu lüften. Immerhin festigen diese unsere Illusion, irgendwann das Grosse Ganze zu erfassen. 

Nun denn.

Wer das Rätsel erträgt, soll seines Weges gehen. Wer nicht, der möge sich an der Antwort erfreuen und sie ins Mosaik seines Lebens einfügen.»

DIE LÖSUNG ...

 

*aus Davids eigensinnigem Wortschatz geklaut.

Das könnte dich auch interessieren:

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

«Carlos» hat unzerstörbare Zelle zerstört

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Mütter machen Porno»: Sat.1-Doku empört Zuschauer

Sat.1 zeigte am Mittwoch zur Primetime eine ungewöhnliche Doku: Fünf Mütter ziehen los, um einen Porno der anderen Art zu drehen.

Das Ziel: Ein Film, der Sex auf eine positive, natürliche Weise darstellt und anders als viele Mainstream-Pornos auf Wertschätzung auch gegenüber Frauen setzt, anstatt diese zum Objekt zu degradieren. Kurzum: Die Mütter wollten einen Pornofilm kreieren, den auch ihre eigenen Kinder angucken könnten.

Dazu casteten die Mütter unter anderem selbst die Darsteller ihres …

Artikel lesen
Link zum Artikel