Dschungelcamp
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tag 7: Klo-Streit, Pfannen-Drama und was sonst niemandem auffiel

Joseph Hausner / watson.de



Wir nähern uns der Halbzeit im Dschungel, und sieben Tage Reis und Bohnen zeigen allmählich Wirkung. Auch Z-Promis sind Menschen, auch sie haben ihre Bedürfnisse, und um die wird jetzt gestritten. Und wie! Es geht: um's Essen und um's Klo. 

Doch erst einmal beginnen wir mit ...

... der Dschungelprüfung!!!

Zunächst die guten Nachrichten: Gisele könnte bald (Auflösung siehe später) etwas erreicht haben in ihrem Leben. Sie könnte die neue «Dschungelprüfungs-Rekordhalterin in Serie» werden. Das ist bisher Larissa Marolt, doch mit dieser 8. Prüfung zog Gisele mit ihr gleich. Es sind die kleinen Dinge im Leben ...

Die Prüfung trug den Namen (Achtung, uninspiriertes RTL-Wortspiel incoming): «Alarm in Cobra 11». Gisele schlich mit einer derart demotivierten Schluffi-Körpersprache herbei, dass man sie schütteln will.

Bild

Gisele sollte in das Innere einer schlangenförmigen Höhle voller Schlangen und Spinnen herabsteigen.

Bild

Bild

Bild: tvnow

Es fallen typische Mimosen-Model-Zitate. Eine Auswahl:

Es folgen ein Versuch, die Prüfung anzutreten, ganz viele «Ahhhs» und ähnlich piepsige Kreischer wie die, die Angela Finger-Erben (ja, die heisst wirklich so) in der RTL-Werbepause loslässt. 

Wir spulen vor.

Heisst mal wieder: null Sterne. Und wir haben uns allmählich satt gesehen an einer Gisele, die eh immer nur verweigert. Laaaangweilig! So war das bei Topmodel damals auch: erst war sie lustig (weil doof), aber ziemlich schnell nervig (weil doof). 

Das Camp-Drama ...

... dreht sich um das Essen. Morgens wurde das Frühstück zubereitet und Leila war mit ihrem Geschirr an der Feuerstelle. Currywurst-Chris wollte seine kulinarische Raffinesse ebenso unter Beweis stellen und holte dafür die grosse Pfanne aus der Campingkiste.

Leila (das war die, von der man viel erwartet hatte, die stattdessen aber einfach nur langweilig ist, Anmerkung der Redaktion) wollte jedoch erstmal ihr Zeugs fertigkochen. 

Wir haben es auch nicht genau verstanden... Jedenfalls eskalierte die Lage.

Beziehungsweise: Chris eskaliert.

«Ich koche seit 35 Jahren, was erzählst du jetzt hier? Ich kann die Pfanne hinstellen wo ich will! Nur ihr seid immer die Ersten, mit euren Scheiss-Pfannen hier drauf. Ich will, dass wir jetzt auch mal unsere Pfanne als erstes drauf stellen.»

Bild

Bild: tvnow

Chris und Leila streiten über Töpfe, über Pfannen, darüber, wer das Feuer meistens macht und welche Platz-am-Feuer- und Pfannen-Zuerst-Platzier-Rechte damit einhergehen.

Wir ersparen euch Genaueres.

Das zweite Camp-Drama ...

... dreht sich um das Klo. Was wäre eine Staffel ohne Diskussionen und Streit um das stille Dschungelörtchen?

Protagonist auch dieses Mal (unterhaltsam ist er ja): Chris. Er stört sich daran, dass der Deckel nicht unten war – und ihm deswegen eine in die Toilette vorgedrungene A****loch-Ameise in, nun ja, sein selbiges gekrochen ist. Das brennt bestimmt ... Chris ist entsprechend on 🔥.

«Ich brüll‘ gleich hier los. Das sind alles Gehirnamputierte. Ich habe die Schnauze hier rappelvoll. Ich bin hier nicht die Putzfrau, Leute. Hier sind die Scheissviecher am Arsch!»

Bild

Bild: tvnow

Um zu zeigen, wie schlecht es um ihn steht, spricht Chris schliesslich sogar in der 3. Person von sich. 

«Der Currywurstmann kommt und der Klodeckel ist auf! Was soll die Scheisse?! Irgendeiner ist es halt und diese Person werde ich finden! Und dann gibt es Rambazamba!»

Top:

«Man kriegt ja ne Summe und von dieser Summe gehen ja Steuern weg. Zum Beispiel für Ämter, das Tierheim, für Lehrer, fürs Schwimmbad, für den Zoo. Zum Beispiel bei 10'000 Euro. Dann muss man ja die Mehrwertsteuer abgeben. Das sind mal sechs Prozent, mal zehn Prozent, mal zwölf, das geht bis zu 30 Prozent. Und der Rest ist dann für mich!»

Quelle (wir garantieren für nix): Evelyn Burdecki

Flop:

Bild

Bild: tvnow

Was niemandem auffiel:

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich haben ihn heute selbst als «Prince of bad Hair» bezeichnet. Wir fühlen uns damit von offizieller Seite verpflichtet, unsere Domenico-Tradition fortzuführen:

Bild

Bild: tvnow

Was wir gerne wüssten:

Alle Folgen kannst du hier nachlesen:

Das echte Dschungelcamp: Alltag bei den kolumbianischen FARC-Rebellen

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mooncat 18.01.2019 10:59
    Highlight Highlight Und kein Wort zu Chris Knapperton?!?! Hach, das war doch so herrlich komisch ...

    Oder der Geographie-Unterricht von Sandra. Diese Engelsgeduld ...
  • Calvin Whatison 18.01.2019 09:10
    Highlight Highlight Wurde die Uhr zwischenzeitlich gefunden? Wer zum Henker schmuggelt eine Uhr da rein und wozu!??🕰

    Die Deckel-Pfannen-Diskussionen war ja mal herrlich. Wie man sich da rein steigern konnte. 🧻So eine Sche.... aber auch.🧻🤣🤣

    Ach Dschungelcamp ❤️🤣🤣
  • OBJ 18.01.2019 08:47
    Highlight Highlight Kleine Korrektur: Evelyn meinte Herr Gott lass "Regen regen".
    Regen regnen nimmt dem ganzen bitzchen den Witz :)
  • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 18.01.2019 08:35
    Highlight Highlight Ich finde, die Prüfungen zählen nur, wenn man sie auch angetreten hat. Gisela hat den Rekord nicht gebrochen (Oder verdient).
  • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 18.01.2019 08:30
    Highlight Highlight wo ist die sache mit der Uhr?
  • Paddy QN 18.01.2019 08:28
    Highlight Highlight Ich frage mich die ganze Zeit wo die Uhr ist? Was nützt einem diese und wo wurde diese versteckt 😂😂😂
  • amazonas queen 18.01.2019 08:24
    Highlight Highlight Mal eine neue Hypothese: Evelyn macht auf Verona ex-Feldbusch. Sich dumm stellen und versuchen, daraus Geld zu machen. Wenn dem so ist, dann Respekt.
    Ansonsten hat man im Preview doch gefühlt 0.2 Sekunden lang Brüste gesehen. Oder bin ich schon soweit, mir jetzt auch das einzubilden?
    • Calvin Whatison 18.01.2019 10:36
      Highlight Highlight Ich glaube nicht das diese Naivität geschauspielert ist, aber sie ist herrlich. 👍🏻😂

«Wer wird Millionär»: Kandidat holt die Million! Vorher disste Jauch ihn mit Frauenspruch

«Noch nie in der 20-jährigen Geschichte von 'Wer wird Millionär?' mit Günther Jauch war die Chance so gross, den Millionengewinn abzuräumen:» So bewarb RTL schon im Vorhinein die Jubiläums-Folge von Günther Jauchs Quiz.

Und tatsächlich hatte es RTL den Kandidaten in dieser Show ziemlich leicht gemacht. Die Regeln dieser besonderen Ausgabe sahen vor, dass alle Kandidaten vier Joker erhalten (Publikumsjoker, 50:50-Joker und zwei Zusatzjoker) und sich zusätzlich auf zwei Sicherheitsstufen …

Artikel lesen
Link zum Artikel