International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ich finde darüber nichts in der Anleitung», witzelt ein Passagier, als die Triebwerks-Abdeckung wegfliegt. 

OMG! Passagier reisst Witze und filmt, als das Flugzeug-Triebwerk auseinanderfällt

14.02.18, 02:10 14.02.18, 06:05

Dieser Mann hat Nerven! Auf dem Flug von San Francisco nach Honolulu löste sich am Dienstag mitten im Flug plötzlich die Verschalung eines der beiden Triebwerke der Boeing 777 von United Airlines. 

Google-Ingenieur Erik Haddad zückte sofort sein Handy und filmte die Szene. Im Clip ist zu sehen, wie die Turbine stark vibriert – und das in 13'000 Metern Höhe mitten über dem Pazifik! 

«Simpel und einfach, das schaut übel aus», witzelt der Amerikaner in einem englischen Wortspiel

In einem anderen Tweet zeigt er die Karte der Sicherheitsinstruktionen mit dem havarierten Triebwerk im Hintergrund. «Also davon steht nichts in der Anleitung», so der Witzbold weiter. 

Als das havarierte Flugzeug schliesslich in Honolulu von der Flughafen-Feuerwehr empfangen wird, setzt er noch einen drauf: «Aloha!».

Andere Passagiere fanden den Trip weniger lustig. «Das war der furchteinflössendste Flug meines Lebens», so Maria Falaschi. 

Die Fluggäste konnten das Flugzeug später normal verlassen. Derweil feiert das Netz den Google-Ingenieur: «Du bist eine Legende», so ein User. 

Nicht zuletzt weil er Fox News nicht erlaubte, seine Aufnahmen in der News-Sendung «Fox & Friends »zu verwenden. 

(amü)

Das sind die sichersten Airlines der Welt

Das könnte dich auch interessieren:

Fact oder Fake? Experte hält Rätsel um MH370-Verschwinden für gelöst

Der grosse Lohn-Check: So viel verdient die Schweizer Bevölkerung

Diese 15 Orte darfst du nicht besuchen. Und das ist besser so für dich

Dieser kleine Trick hat mich von meiner Handy-Sucht befreit

Die Rebellion der ungefickten Männer kommt aus dem Internet! Ein Experte erklärt «Incel»

Ach Tagi, was ist aus dir geworden? (K)eine Liebeserklärung zum Jubiläum

Züri-Hools gingen nach Basel zum Prügeln – das hätten sie besser sein lassen

Entsteht in Italien das Modell eines modernen Faschismus?

«Liebe Frau Seiler Graf, Ihre SP ist jetzt die neue SVP ...»

Ein schamloser Kuhhandel: Der AHV-Steuer-Deal ist eine schlaue und heikle Idee

Trump gräbt Nordkorea eine Atom-Grube und fällt nun selbst hinein

21 Markenlogos, in denen sich geheime Botschaften verstecken

Wie viele Menschen erträgt die Erde?

41 herrlich ironische Beispiele, wie uns das Leben ab und an ein Schnippchen schlägt

«Tote Mädchen lügen nicht» kommt wieder – wie gefährlich ist die Serie wirklich?

«Ihr Zürcho sind huorä Laggaffä! Wixxo! Losers!»

Da kocht das Blut, da blüht die Rose in der Hose ... Unsere Basler Bachelorette mal wieder

Oben ohne auf der Rückbank – 8 Taxifahrer erzählen ihre absurdesten Erlebnisse

11 Gründe, weshalb du den Sommer in der Schweiz verbringen solltest

präsentiert von

Kritik am Transmenschen-Gesetzesentwurf: «Der Bundesrat signalisiert: Ihr existiert nicht»

Der Bikini-Trend, auf den wirklich niemand gewartet hat: Nude

«Die Angriffe sind real» – Experten warnen vor «unrettbar kaputter» E-Mail-Verschlüsselung

Diese 9 Influencer-Fails beweisen, wie «real» Instagram ist – nämlich gar nicht

Stell dir vor, es ist Masseneinbürgerung und keiner geht hin (ausser ein paar Italiener)

Französin wählt wegen Schmerzen den Notruf und wird ausgelacht – wenig später ist sie tot

«Ich dachte, ich verblute»: Zürcherin muss 144-Notruf wählen, obwohl sie im Spital liegt

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
17
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ChrisPronto 14.02.2018 11:22
    Highlight So wie es aussieht hat er es ja erst nach der Landung gepostet.
    Und dann kann ja jeder eine grosse Klappe haben.
    1 13 Melden
    • Lord_ICO 14.02.2018 14:07
      Highlight Hallo Houdini zeigst mir mal wie du im Airplane-Mode einen Tweet absetzen willst, scheinst ja zu wissen wie das geht.
      6 1 Melden
    • ChrisPronto 14.02.2018 15:50
      Highlight Kann ich dir leider auch nicht zeigen.
      Aber darum ging es ja nicht in meiner Aussage
      2 2 Melden
    • Pana 14.02.2018 17:38
      Highlight Gewisse Fluglinien haben Wifi..
      2 0 Melden
  • Der müde Joe 14.02.2018 10:15
    Highlight Ruhe bewahren 1:1 umgesetzt!👏🏼 Wenn mir so etwas passieren sollte, möchte ich so einen Typen neben mir haben.
    Innerlich hatte er sicher auch Angst, aber war Herr über sie, -ganz stark! Aloha!😎👍🏼
    12 0 Melden
  • Homunkoloss 14.02.2018 09:52
    Highlight Das Treibwerk fällt nicht auseinander. Nur die Ausenhülle welche keine tragende Eigenschaften besitzt und existiert um die aerodynamischen Eigenschaften zu erhöhen, ist abgefallen.
    (Eventuelle Vorbeugung siehe Easy Jet Speed-Taping-Turbine)

    Von einem Treibwerk das auseinander fällt darf man beim Quantas A380 Flug sprechen wo die Disc in der Turbine gebrochen ist. (Das sollte so selten passieren wie wenn ein Flugzeug der Flügel abbricht...)

    Tolle Arbeit von den Boeing Ingenieuren wie die Flügelstruktur die Schwingungen wegdämpft :D
    17 0 Melden
    • Nosgar 14.02.2018 12:53
      Highlight Danke, das stimmt absolut. Leider interessiert die korrekte Darstellung die Medien heute nicht mehr.
      10 0 Melden
    • meine senf 14.02.2018 21:15
      Highlight Und auch mit nur einem Triebwerk sollte eine Landung ja noch möglich sein. Wahrscheinlich wusste er, dass es dramatischer aussah als es war und war deshalb so ruhig.
      4 0 Melden
  • ErklärBart 14.02.2018 07:52
    Highlight Haha - netter Typ. Aber was noch viel wichtiger ist - Watson hat mehr "macht" als Fox News :P
    36 11 Melden
  • Bob_das_Fahrrad 14.02.2018 07:42
    Highlight Balls-of-Steel.
    16 1 Melden
  • Hardy18 14.02.2018 05:15
    Highlight Lachste, stürzt der Flieger ab. Heulste, stürzt er auch ab. Also Lachste und machst das beste daraus. Weisste wie peinlich, wenn du da oben eine übelste Szene machst und dann kommste doch sicher runter 😂 also immer schön lächeln. An solchen Situationen kannste eh nichts ändern.
    194 9 Melden
  • BaDWolF 14.02.2018 02:53
    Highlight Uff. Wirklich beängstigend.
    Aber hauptsache er hat euch die Erlaubnis erteilt 😉
    69 4 Melden
    • Armadillo 14.02.2018 07:14
      Highlight Einbetten ist erlaubt. Aber nur das Video für einen Fernsehbeitrag nehmen nicht.
      38 0 Melden
    • Hayek1902 14.02.2018 08:37
      Highlight Kleiner unterschied: den tweet teilen darf man, dass sind die twitter regeln. Das video austrahlen aber nicht ohne erlaubnis (bzw fair use regelung) wegen dem urheberrecht.
      22 0 Melden
    • meine senf 14.02.2018 21:07
      Highlight Nicht nötig. Ist ja nur ein Twitter-iFrame und somit eigentlich nicht auf Watson-Seite selbst. Das könnte er auch Fox nicht verbieten (ausser es gibt auf Twitter eine entsprechende Funktion wie auf Youtube).
      0 0 Melden
    • BaDWolF 15.02.2018 00:34
      Highlight Jaha war jetzt auch nicht soooooo eenst gemeint 😘
      0 0 Melden

Geheimes UFO-Programm enthüllt – Video zeigt, wie US-Kampfjets ein «Raumschiff» verfolgen

In den USA gab es in den letzten Jahren eine Spezialtruppe, die nach Ausserirdischen suchte. Die UFO-Jäger dokumentierten eine Begegnung der unheimlichen Art. 

Die «X-Files» lassen grüssen. Die USA führten in den letzten Jahren ein geheimes UFO-Programm, welches Meldungen von möglichen Begegnungen mit Ausserirdischen untersuchte. 

Jährlich flossen von 2008 bis 2012 22 Millionen US-Dollar in das Projekt, wie die New York Times am Samstag enthüllte. Das Budget war im US-Verteidigungshaushalt versteckt. Die Alien-Jägern gingen verschiedensten Hinweisen nach. 

Besonders für Aufregung bei den UFO-Forschern sorgte eine auf Video dokumentierte …

Artikel lesen