Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: DatenschutzerklÀrung.

bild: shutterstock

Man kann auch Guetzli haben ohne Spass: 7 Rezepte, die bitzli weniger fett machen

08.12.17, 14:05 08.12.17, 16:54

Guetzlibacke ohne sĂŒndige Kalorien macht zwar nicht besonders viel Spass, dafĂŒr muss man sich im neuen Jahr keine Gedanken um ein allfĂ€lliges Fitnessabo machen. Wir zeigen dir, wie du mit etwas ungewöhnlichen Zutaten kalorienarm backen kannst. 

Wenn du jetzt schon fast weinen musst, klick schnell hier:

Low-Carb-Zimtsterne

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Eiweiss steif schlagen.
  2. Sukrin Melis sieben und vorsichtig unter den Eischnee rĂŒhren.
  3.  5 EL Eischnee abnehmen und beiseitestellen.
  4. Mandeln und Zimt mischen und unter die Masse heben. 
  5. Teig fĂŒr 30 Minuten kaltstellen.
  6. ArbeitsflÀche mit gemahlenen Mandeln bestreuen.
  7. Teig ausrollen und Sterne ausstechen.
  8. Zimtsterne mit restlichem Eiweiss bestreichen und im Ofen bei 120 Grad fĂŒr 20 Minuten backen.

Low-Carb-Mandel-Schoko-Guetzli

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Kakaopulver mit etwas heissem Wasser zu einer dickflĂŒssigen Paste vermischen.
  2. Butter und Erythrit verrĂŒhren, Eier dazu und die Masse leicht cremig aufschlagen.
  3. Mehl und Backpulver dazugeben und alles zusammen mit der Kakaopaste grĂŒndlich verrĂŒhren.
  4. Zwei Löffel HÀufchen auf ein Backblech setzen.
  5. Guetzli bei 175 Grad fĂŒr 15 Minuten backen. 

Low-Carb-Vanillekipferl mit gemahlenen Mandeln

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Zutaten zu einem Teig verkneten und fĂŒr 30 Minuten kalt stellen.
  2. Teig in 2 cm dicke Scheiben schneiden und zu Kipferln formen.
  3. Vanillekipferl im Ofen bei 160 Grad fĂŒr 10 Minuten backen. 

Low-Carb-Mandel-Limetten-Guetzli

bild: shutterstcok

Zutaten

Zubereitung

  1. Schale der Limetten abreiben und mit den restlichen Zutaten vermischen.
  2. Teig fĂŒr 1 Stunde kaltstellen.
  3. Teig zu einer Rolle kneten und jeweils 1 cm dicke Scheiben abschneiden.
  4. Guetzli im Ofen bei 175 Grad fĂŒr 15 Minuten backen.

Low-Carb-Spitzbuben 

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 
  2. Alle Zutaten miteinander vermengen.
  3. Teig anschliessend flach ausrollen und mit den gewĂŒnschten Formen ausstechen. 
  4. Guetzli im Ofen bei 160 Grad fĂŒr 10-12 Minuten backen. Die ausgehöhlten PlĂ€tzchen auf einem anderen Blech backen, da sie schneller fertig sind.
  5. Aus dem Ofen nehmen und 20 Minuten auskĂŒhlen lassen.
  6. KonfitĂŒre erwĂ€rmen und auf die Rondellenböden verteilen.
  7. Deckel aufsetzen und trocknen lassen.

Low-Carb-Nuss-Guetzli

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Cashewkerne und Mandeln klein hacken.
  2. Kokosöl bei geringer Hitze schmelzen lassen und mit den gemahlenen Mandeln, Datteln, Eigelb, Honig sowie den zerkleinerten Mandeln und Cashewkernen vermischen.
  3. Teig in zwölf gleichmÀssig grosse PlÀtzchen aufteilen und auf Backpapier auslegen.
  4. Im Ofen bei 180 Grad fĂŒr 10 Minuten backen.

Low-Carb-Ingwer-Guetzli mit ein paar wenigen SchokoladenstĂŒckchen

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. SchĂ€le den Ingwer und schneide ihn in ganz kleine WĂŒrfel.
  2. IngwerstĂŒcke zusammen mit dem Erythrit und Wasser in einen kleinen Topf erwĂ€rmen und so lange rĂŒhren, bis fast die gesamte FlĂŒssigkeit verdampft ist.
  3. Karamellisierter Ingwer mit den anderen Zutaten vermischen.
  4. Lege ein Backblech mit Backpapier aus und verteile darauf mit einem kleinen Löffel kleine HÀufchen des Teigs.
  5. Guetzli im Ofen bei 160 fĂŒr 10 Minuten backen.

Viel «VergnĂŒgen»!

«You Did Not Eat That»: Hier wird die Heuchelei von Foodbloggern entlarvt:

In gewissen Lebensmitteln steckt mehr Zucker als du denkst:

Video: srf

Mehr SĂŒsses gibt's hier: 

In diesen 7 Desserts ist GemĂŒse drin, also darfst du auch 3 StĂŒck davon essen

Matschige Bananen ĂŒbrig? Verwende sie fĂŒr diese leckeren Rezepte!

Überraschung! 5 leckere Kuchen-Rezepte mit «Ohhh»-Ef­fekt

So einfach machst du deine Schokoriegel selbstÂ đŸ«

10 leckere Honig-Rezepte fĂŒr fleissige Bienchen

TschĂŒss, Zucker! Diese 8 leckeren Dessert-Rezepte kommen ohne dich aus

Das beste Schoggi-Glace machst du ab heute selber! (Und 9 weitere Rezepte)

Die 8 weltbesten Schoggi-Kuchen-Rezepte, die du unbedingt ausprobieren musst

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Grave 09.12.2017 11:29
    Highlight Erythrit klingt fĂŒr mich wie ein stein đŸ€”
    6 0 Melden
  • who cares? 08.12.2017 18:15
    Highlight Kipferl? Gipfeli!
    8 2 Melden
  • nor 08.12.2017 18:06
    Highlight Nicht gerade "gluschtig“
    12 2 Melden
  • Herr Noergler 08.12.2017 17:33
    Highlight Dick wird man in der Regel nicht zwischen Weihnachten und Neujahr, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten. Wer also wÀhrend des Jahres nicht frisst wie ein MÀhdrescher und sich regelmÀssig bewegt, der muss in der Weihnachtszeit auch nicht an Low-Carb-Guetzli rumnagen.
    43 1 Melden
  • lieblingsbĂŒsi 08.12.2017 14:56
    Highlight Dachte zu Beginn: die "fetten" Guetzli sind viel geiler. Hab mir die Liste angeschaut und war enttÀuscht. Finde die kalorienarme Auflistung um einiges besser!
    6 17 Melden
  • nass 08.12.2017 14:46
    Highlight Proteinpulver, Erythrit...tönt wahnsinnig gesund und natĂŒrlich.. und lecker... *Ironie off*
    62 1 Melden
  • danbla 08.12.2017 14:40
    Highlight Obwohl ich bei Guetzli recht altmodisch bin, haben mich die Rezepte neugierig gemacht.
    Ich werde vermutlich keine Zeit haben um sie auszuprobieren, aber ist ein interessanter Ansatz.
    8 3 Melden
  • Betty88 08.12.2017 14:31
    Highlight Okay, ich geh zu den Rezepten die Fett machen! *wink*
    59 1 Melden

Dieser KÀse ist gefÀhrlicher als ein Schnellfeuergewehr, weil: USA!

Bevor wir zum KĂ€se kommen, zieht euch kurz mal dieses Video rein:

Alles klar, oder? Schusswaffen einem 13-JĂ€hrigen zu verkaufen ist also unbedenklich, okay?

Aber wisst ihr, was eine reale Gefahr fĂŒr die Bewohner der Vereinigten Staaten von Amerika darstellt? 

KĂ€se.

Jap. Diverseste KĂ€sesorten, die in Europa unbedenklich genossen werden können, werden von der Food and Drug Administration FDA, der LebensmittelĂŒberwachungs- und Arzneimittelbehörde der USA, als gefĂ€hrlich eingestuft. 


Artikel lesen