Sport

Macht Felix Hollenstein Reto von Arx einen Gefallen? Bild: KEYSTONE

Freundschaft wichtiger als Kompetenz – steht Reto von Arx bald in Kloten an der Bande?

Grosses Hockey-Kino in Kloten? Warum nicht? Es wäre wunderbar, wenn es Felix Hollenstein gelingen würde, seinen Freund und «Hockey-Blutsbruder» Reto von Arx als Trainer zu installieren.

17.10.17, 07:09 17.10.17, 12:34

Felix Hollenstein? Ja, Klotens Kultspieler, Leitwolf von vier Meisterteams (1993, 1994, 1995, 1996), spielt in Kloten immer noch eine zentrale Rolle. Er ist der Einflüsterer von Klotens Präsident Hans-Ulrich Lehmann. Sozusagen der «Rasputin der Klotener Hockeykultur».

Felix Hollenstein war nicht nur ein grandioser Spieler. Er ist auch ein kluger Mann der Ehre. Er hütet sich, in diesen Zeiten der Krise nach vorne zu treten und Verantwortung zu übernehmen. Aber im Hintergrund hilft er gerne mit und zieht die Fäden.

2016 fuhr die Schweiz mit diesem Trainer-Trio an die WM. Bild: KEYSTONE

Zu seinen «Hockey-Blutsbrüdern» gehört HCD-Ikone Reto von Arx. Wir erinnern uns: bei der missglückten WM 2016 in Moskau waren Felix Hollenstein und Reto von Arx die Assistenten von Nationaltrainer Patrick Fischer.

Felix Hollenstein ist nach dieser WM zum Sündenbock für die verpassten Viertelfinals erkoren und des Amtes enthoben worden. Reto von Arx hätte bleiben können. Aber aus Loyalität zu seinem Freund reichte er den Rücktritt ein. Wahre Freundschaft. Männer der Ehre.

Und nun bekommt Felix Hollenstein die Möglichkeit, Reto von Arx diesen wunderschönen Akt der Loyalität zu danken. Freundschaften in Zeiten der Krise. Klotens Präsident kann Hans-Ulrich Lehmann einreden, Reto von Arx sei der ideale neue Trainer. Neben der Freundschaft zu Felix Hollenstein gibt es noch ein ganz wichtiges Argument für diese Lösung: Reto von Arx ist billig. Nicht im Sinne des Charakters, sondern im Sinne der Lohnkosten. Erfahrung als Cheftrainer auf NLA-Niveau hat er allerdings keine. Ganz nüchtern betrachtet: für das hohe Amt fehlt ihm die fachliche Kompetenz.

Aber was ist schon Kompetenz im Vergleich zu wahrer Männerfreundschaft. Nichts. Freundschaft zählt im Leben mehr als Kompetenz.

Ach, wäre das eine wunderbare Geschichte. Reto von Arx als Cheftrainer im Krisen-Kloten. Der grosse, charismatische «Tröchni» mit tiefen Wurzeln im Emmental und in den Bündner Bergen, ein Leitwolf der Tat, nicht der Worte, in der Zürcher Provinz wie sie uns Gottfried Keller in Klassikern der Weltliteratur nahegebracht hat.

Könnte Reto von Arx Kloten sportlich weiterbringen? Ja, statistisch schon. Der gefeuerte Pekka Tirkkonen hat 11 der letzten 13 Spiele verloren – und nur noch 13 der letzten 51 Partien gewonnen. Alleine der Trainer-Wechsel-Effekt wird zu einer besseren Bilanz führen, ganz unabhängig davon, wer an der Bande stehen wird.

Aber langfristig hilft auch Reto von Arx nicht. Weil kein Trainer unter den aktuellen Voraussetzungen in Kloten stabil erfolgreich sein kann. Aber der Unterhaltungswert! Am 20. Oktober tritt Kloten in Davos an. Ach, wäre das ein Spektakel: Reto von Arx vs. Arno Del Curto. Auch da geht es um Männerfreundschaft. Um die wohl grösste im Schweizer Hockey. Zwischen Arno Del Curto und Reto von Arx. Sie ist zerbrochen. Es wäre die Gelegenheit zur Revanche. Auf höchster Ebene. Im Schwenkbereich der TV-Kameras. Der «Showdown» der Hockey-Alphatiere.

Von Arx und Del Curto: Diese jahrelange Freundschaft ist zerbrochen. Bild: KEYSTONE

Wenn schon Krise, dann bitte Krise mit Spektakel. Reto von Arx als Kloten Trainer wäre eine so schöne Geschichte, dass wir darauf verzichten, noch weitere, langweilige Varianten (wie Kevin Schläpfer oder Michel Zeiter) zu thematisieren.

Wir wollen aber fair sein und noch sagen, was es im richtigen Leben mit Grigori Rasputin auf sich hat. Er war der mächtige, charismatische Einflüsterer des letzten russischen Zaren. Er war damals am Zarenhof sozusagen das, was Felix Hollenstein in Kloten heute ist.

Aber er war der letzte Einflüsterer. Seine Ratschläge halfen nichts mehr. Die jahrhundertealte Zaren-Dynastie der Romanows ging unter.

So toll wurden Reto und Jan von Arx in Davos verabschiedet

So sieht es aus, wenn NLA-Teams Frauen anflirten

2m 34s

So sieht es aus, wenn NLA-Teams Frauen anflirten

Video: watson

Eishockey-Quiz

Kopf oder Zahl? Das 50:50-Quiz zum Schweizer Eishockey Cup 

Erkennst du diese Hockeyaner nur anhand ihres Karriereverlaufs? – Teil 2

Wenn du diese Hockey-Slang-Begriffe nicht kennst, musst du heute für Schweden sein

Erkennst du diese NHL-Stars anhand ihrer Kinderfotos?

Kennst du die kuriosen Namen der AHL-Teams? Wenn nicht, musst du ab ins Farmteam!

Kennst du dich aus in Hockey-Nordamerika oder suchst du Roman Josi in Näschwil?

Wenn du von einem Hockeyaner nur den Karriereverlauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Du darfst auch so jubeln – wenn du das Topskorer-Quiz bestehst

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Zum Saisonstart: Wie viel Prozent Eishockey steckt wirklich in dir? Stelle dich unserem knallharten Psychotest

Erkennst du die NLA-Spieler auch ohne Helm?

Hockey-Stars ohne Helm: Kennst du die Schweizer NHL-Spieler auch abseits des Eisfelds?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
19
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jo Meros 17.10.2017 13:26
    Highlight ist eigentlich Lars Leuenberger gestorben?
    40 2 Melden
  • Ohniznachtisbett 17.10.2017 10:14
    Highlight Hmm... Der Artikel einfach zusammengefasst: Würde es RvA schaffen, sich vom Schillerfalter zum Bandengeneral zu mausern?
    47 3 Melden
    • Kris 17.10.2017 11:15
      Highlight Und dabei den Schwefelgeruch loswerden?
      51 2 Melden
    • Boogie Lakeland 17.10.2017 19:38
      Highlight Und das bitte vor einem möglichen Amtsenthebungsverfahren
      6 1 Melden
  • Against all odds 17.10.2017 08:48
    Highlight Schläpfer langweiliger als Von Arx..? Selten so über KZ gelacht. Wenn er schon Schläpfer in den letzten Monaten nirgendwo untergebracht hat, jetzt halt von Arx.
    61 10 Melden
    • Yotanke 17.10.2017 10:22
      Highlight Zaugg war und ist noch nie ein Freund des EHC Kloten gewesen. Sowieso nicht mehr seit er von Gaydoul damals einen Maulkorb erhalten hat. Schläpfer ist ein alter Spezi von Zaugg. Nun will er Schläpfer (der ein Haus in der Nähe von Biel baut) nicht ins Zürcher Unterland verlieren zu seinem Klub der Dämonen.
      35 2 Melden
  • Yotanke 17.10.2017 08:35
    Highlight RvA als Trainer wäre das Ende. Grosse Spielerpersönlichkeit aber NULL Trainererfahrung. Bitte auch keinen Zeiter. Der hat in Winti das gleiche Problem und kommt nicht aus Niederlagenserie heraus. Schläpfer mit Assistent Jenni oder RvA könnte funktionieren. Aber wahrscheinlich bleibt Gälstädt bis Saisonende. Und zwingend braucht Kloten einen vierten Ausländer (und zwar NICHT Sallinen).
    47 5 Melden
  • Der müde Joe 17.10.2017 07:54
    Highlight Was mich gestern beim Interview von HUL auch noch nachdenklich gemacht hat, dass er ausgesagt hat „man habe Interne Geldgeber gefunden die die Entlassungen von Müller und Tirkkonen finanzieren.“
    Aha! Aber Geld für gute Ausländer hat man nicht! Ja gopferdammi, verarsche chani mi au selber!!!
    Und jetzt kommt die RvA Trainer-Story und wohlmöglich Fige noch als Assistent?! Hey sorry bei aller Klotenliebe, aber selbst Goofey könnte den Laden besser führen! Der nächste bitte.🤦🏻‍♂️

    #verarschechanimiauselber!
    #dernächstebitte!
    103 7 Melden
    • Lindros88 17.10.2017 08:41
      Highlight RvA als Klotentrainer wäre Hochverrat an allen Klotenfans! Ausgerechnet der Mann den alle Klotenfans rund 20 Jahre innig gehasst haben 🤔
      Aber es würde zu HUL passen, er zerstört noch das letzte Bisschen wofür Kloten einst stand!
      43 10 Melden
    • welefant 17.10.2017 10:49
      Highlight Hey joe, hab 2 saisonabos in zug. Wechsel die seite, voll easy :) dann musst du dich nicht so aufregen. Ist nicht gesund...😂
      10 22 Melden
    • Spi 17.10.2017 11:12
      Highlight Was regst du dich über eine Chloisu-Story auf? Chloisu ist bezahlt dafür, irgendwelche Stories zu schreiben, die die Leute lesen und, noch besser, intensiv diskutieren. Die ganze Story über RvA als Trainer basiert auf den sehr dürftigen Fakten, dass RvA am Freitag in Kloten gesehen wurde, er ein "billiger" Trainer ist und mit Fige befreundet ist. Und das reicht bei dir schon, um solche Kommentare zu schreiben - jaja, die Macht der Medien.
      18 4 Melden
    • Der müde Joe 17.10.2017 14:58
      Highlight Ich rege mich nicht über den Artikel auf, sondern über die Vereinsführung. Klar das mit RvA ist nur ein Gerücht, aber etwas wahres hat ein Gerücht meistens an sich.

      @lululove: Danke für dein großzügiges Angebot, aber ich habe mal geschworen „Chloote bis zum Tod!“ und ich halte mein Wort - immer! Ein Mann von Ehre, würde der Chloisu jetzt sagen.😉
      16 2 Melden
    • play off 17.10.2017 16:52
      Highlight Der müde Joe...so spricht ein richtiger Fan! :-)
      14 0 Melden
  • Goon 17.10.2017 07:24
    Highlight Das käme nicht gut. In Kloten ist ein Trainer gefragt der im Moment motivieren kann und längerfristig die Mannschaft und vorallem Einzelspieler weiterbringen kann. Pusht bis ans Limit. Denke nicht das Reto die Fähigkeiten dazu besitzt, jedenfalls noch nicht
    71 3 Melden
    • Jaing 17.10.2017 07:40
      Highlight Schläpfer wird's wohl sein. Der macht auch gleich den Sportchef.
      60 4 Melden
    • Chloote 17.10.2017 08:05
      Highlight Ein Trainerduo Kevin Schläpfer / Reto von Arx würde passen!
      Weil genau Schläpfer die Kriterien erfüllt die es jetzt braucht.
      Reto von Arx oder sogar ein Marcel Jenni wären denkbar als seine Übungsleiter.
      Denkbar wäre auch eine Verpflichtung von Von Arx als Sportchef beim EHC Kloten.
      Welche Variante es dann auch immer sein mag, sie muss so schnell wie möglich die Motivation und Spielfreude ins verunsicherte Team zurück bringen.
      29 5 Melden
    • chnobli1896 17.10.2017 08:38
      Highlight Schläpfer wäre doch (mit seiner Erfahrung) sicher eher teuer, nicht?
      25 3 Melden
    • N. Y. P. 17.10.2017 08:43
      Highlight Reto von Arx war ein guter Spieler. Einverstanden.
      In der Nationalmannschaft war er für die Spezialsituationen angestellt. Mit durchschlagendem Erfolg. Unser Mannschaft kassierte die meisten Überzahltore aller Mannschaftenan der WM. Und erzielte (fast) keine Überzahltore.
      Nun denn, dann tut, was ihr tun müsst.
      35 2 Melden
    • WhoRanZone 17.10.2017 11:05
      Highlight @N.Y.P.: Von Arx einstellen und keine Strafen kassieren?
      8 3 Melden

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen