Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kaum zu glauben – diese historischen Ereignisse fanden zur gleichen Zeit statt

14.12.16, 18:01 15.12.16, 05:48


Dinge, die zur gleichen Zeit geschehen, haben deswegen nicht unbedingt miteinander zu tun. Aber manchmal entsteht aus der zeitlichen Nähe von einander sonst fernen Ereignissen ein überraschender Kontrast, ergeben sich verblüffende Zusammenhänge. 23 Beispiele für die Ungleichzeitigkeit des Gleichzeitigen: 

Der Bau der Pyramiden ...

Pyramiden von Gizeh

Bild: Shutterstock

Vor über 4500 Jahren liessen die Pharaonen die Pyramiden von Gizeh bauen. Die gewaltigen Bauwerke – das einzige überlebende Weltwunder der Antike – entstanden etwa von 2620 bis 2500 v. Chr. 

... und die Jagd auf Mammuts

Wollhaarmammut

Bild: news.uchicago.edu

Damals durchstreiften noch Wollhaarmammuts die Kältesteppen Eurasiens und Nordamerikas. Einige Gruppen überlebten sogar bis 1800 v. Chr. Doch dann starben die Rüsselriesen endgültig aus.

Das Kolosseum ... 

Kolosseum, Rom

Bild: Shutterstock

80 n. Chr. wurde das Kolosseum in Rom nach achtjähriger Bauzeit eingeweiht. Die Spiele zur Eröffnung dauerten 100 Tage. Das Amphitheatrum Flavium, wie es damals hiess, ist heute noch das grösste Amphitheater der Welt. 

... und das Lukas-Evangelium

Darstellung des Evangelisten Lukas als geflügelter Stier

Bild: Wikimedia

Etwa zur gleichen Zeit entstand das dritte Buch des Neuen Testaments, das Evangelium nach Lukas – vermutlich zwischen 70 und 90 n. Chr. Attribut des Evangelisten Lukas ist der geflügelte Stier.

Die Römer verlassen Helvetien ...

Bild: Wikimedia

Jahrhundertelang befand sich die heutige Schweiz im Imperium Romanum. Doch im Jahr 401, nach dem Einfall der Goten in das Weströmische Reich, zogen die Römer ihre Truppen aus den Gebieten nördlich der Alpen nach Italien zurück

... und die Null kommt in Gebrauch

Ungefähr zu dieser Zeit begann man in Indien, die Zahl Null (sunya für «Leere») zu verwenden

Die Maya-Stadt Tikal geht unter ...

Maya-Runien, Tempel von Tikal

Bild: Wikimedia

Die Ruinenstadt Tikal im Norden des heutigen Guatemala war einst eine der bedeutendsten Maya-Städte. Doch im 9. Jahrhundert begann der Niedergang der Stadt. Die letzte Datierung einer Stele aus Tikal stammt aus dem Jahr 879

... und Russland entsteht

Oleg, Begründer des Grossfürstentums Kiew

Bild: Wikimedia

879 übernahm Oleg, Fürst aus dem skandinavischen Geschlecht der Rurikiden, die Herrschaft über den altrussischen Staat in Nowgorod. Drei Jahre später eroberte er Kiew und verlegte die Hauptstadt dorthin. Er gilt daher als Begründer der Kiewer Rus, aus der später Russland, die Ukraine und Weissrussland entstanden. 

Die letzte Invasion Englands ... 

Bild: Wikimedia

Es war die letzte erfolgreiche Invasion der Britischen Inseln, als die Normannen 1066 in der Schlacht bei Hastings die Angelsachsen schlugen und die Herrschaft in England übernahmen. 

... und das erste Pogrom Europas

Cordoba

Bild: Wikimedia

Im gleichen Jahr fand im maurischen Spanien, in al-Andalus, das erste Pogrom auf europäischem Boden statt. In Cordoba brachte ein Mob die Mehrzahl der Juden um, insgesamt etwa 4000 Menschen. 

Die Gründung Berns ... 

Die Altstadt von Bern mit der Nydeggkirche, links, dem Muenster, Mitte und dem Bundeshaus, hinten, am 30. Juni 2005. (KEYSTONE/Gaetan Bally)  === ,  ===

Bild: KEYSTONE

Etwa um 1191 gründete Herzog Berchtold V. von Zähringen im Knie der Aarehalbinsel die Stadt Bern, die nach dem Aussterben der Zähringer Freie Reichsstadt wurde. 

... und des Mongolenreichs

Officers stand guard in front of the statue of Genghis Khan at Sukhbaatar Square in Ulaanbaatar, Sunday, July 10, 2016. Mongolians will celebrate the anniversary of Genghis Khan's march to world conquest on July 11 with the annual Naadam sports festival featuring traditional Mongolian events including wrestling, archery, and horse racing. (AP Photo/Mark Schiefelbein)

Bild: Mark Schiefelbein/AP/KEYSTONE

Weit entfernt in den Steppen Asiens einte derweil ein gewisser Temüdschin die Stämme der Mongolen. Das Reich, das er als Dschingis Khan regierte, entwickelte sich zum flächenmässig grössten zusammenhängenden Imperium der Weltgeschichte. 

Der Beginn der Eidgenossenschaft ...

Rütlischwur

Bild: Wikimedia

Der Rütlischwur der drei Eidgenossen fand, so will es der Gründungsmythos der Schweiz, im Jahr 1291 statt. Der im selben Jahr unterzeichnete Bundesbrief galt ab Ende des 19. Jahrhunderts als Gründungsurkunde der Eidgenossenschaft. 

... und das Ende der Kreuzzüge

Bild: Wikimedia

Mit diesem mythischen Beginn der Eidgenossenschaft fiel zeitlich ein ganz reales Ende zusammen: 1291 fiel Akkon, die letzte bedeutende Bastion der Kreuzfahrer in Syrien und Palästina. Bis Ende Jahr hatten die muslimischen Mameluken sämtliche verbliebenen Städte der Kreuzfahrer erobert. 

Königsmord im Aargau ...

Ermordung König Albrechts bei Königsfelden, 1308

Bild: ag.ch

Weil Albrecht I. ihm sein Erbe vorenthielt, brachte sein Neffe Johann von Schwaben den deutschen König aus dem Hause Habsburg am 1. Mai 1308 nahe beim Reussübergang bei Windisch um. 

... und Obduktion in Venedig

Bild: Pinterest

Dasselbe Jahr sah einen bedeutenden Durchbruch in der Chirurgie: In Venedig erteilte der Senat erstmals in Europa die Erlaubnis, eine Leiche zu sezieren

Die Schlacht am Stoss ...

Mit der Schlacht am Stoss im Juni 1405 gelang es den Appenzeller Bauern, ein – etwa um das Dreifache überlegenes – österreichisches Heer zurückzudrängen. 

... und Chinas Flottenbesuch in Afrika

Während die Appenzeller zur Expansion übergingen, machte sich im Fernen Osten eine grosse Expeditionsflotte bereit: Im Herbst lief der chinesische Admiral Zheng He mit 62 Schiffen und 27'800 Mann Besatzung aus. Die Chinesen erkundeten in ihren riesigen Dschunken Vietnam, Java, Sri Lanka und schliesslich Mekka sowie Ostafrika. Doch 1424 starb Kaiser Yongle; sein Nachfolger beendete die Seereisen. 

Die Eroberung des Aargaus ... 

Bild: imraum.ch

1415 fielen die Eidgenossen über den Aargau her und entrissen den Habsburgern deren Stammlande. Vor allem die Berner taten sich am Aargau gütlich; daneben wurden zwei Gemeine Herrschaften von den Eidgenossen gemeinsam regiert.

... und der Beginn der europäischen Expansion

Bild: Wikimedia

Auch die Portugiesen zeigten sich 1415 angriffslustig: Sie eroberten die Stadt Ceuta an der nordafrikanischen Küste. Damit begann die überseeische Expansion der europäischen Mächte, die sukzessive Kolonialreiche aufbauten. Ceuta ist heute spanisch.

Die Niederlage bei Marignano ...

Der Kupferstich von Melchior Fuessli aus dem Jahr 1713 zeigt das dramatische Ereignis der Schlacht von Marignano vom 13. September 1515 zwischen den Eidgenossen und Frankreich um das Herzogtum Mailand. (KEYSTONE/Str)

Bild: KEYSTONE

Hundert Jahre später, im Jahr 1515, gebot die Niederlage bei Marignano dem eidgenössischen Expansionsdrang Einhalt. Die Eidgenossen mussten ihre Grossmachts-Ambitionen aufgeben und die Lombardei räumen.

... und die Eroberung von Hormus

Nicht so die Portugiesen: Sie eroberten 1515 Hormus am Eingang des Persischen Golfs, eine strategisch vorteilhaft gelegene und sagenhaft reiche Handelsstadt. Im gleichen Jahr erreichten ihre Schiffe erstmals Timor im Malaiischen Archipel. 

Der erste Fallschirmsprung ...

Erster Fallschirmsprung

Bild: Wikimedia

Im Oktober 1797 machte der Franzose Jacques Garnerin als erster Mensch einen Fallschirmsprung. Er sprang aus einem Ballonkorb über dem Parc Monceau in Paris ab.

... und das Ende der Republik Venedig

Venedig Aufstand 1797

Bild: venetostoria.com

Während so die Luftfahrt weiter Aufschwung nahm, erreichte der Niedergang der Republik Venedig seinen Endpunkt: 1797 musste der letzte Doge der Serenissima abdanken; französische Truppen erstickten einen patriotischen Aufstand. Venedig verlor nach 1100 Jahren seine Selbständigkeit. 

Mediation in der Schweiz ...

«Die Politische Schaukel». Zeitgenössische Karikatur auf die Mediation: Während der Erste Konsul Napoleon Bonaparte als Mediator die aristokratisch-föderalen und die revolutionär-unitarischen Hanswurste auf der «politischen Schaukel» beschäftigt, reisst er sich das strategisch wichtige Wallis unter den Nagel.

Bild: Wikimedia

Nach fünf Jahren setzte Napoleon der Helvetischen Republik 1803 durch die Mediationsakte ein Ende. Die Kantone Aargau, Graubünden, St.Gallen, Thurgau, Tessin und Waadt wurden in die Eidgenossenschaft aufgenommen.

... und Revolution in Haiti

Am anderen, westlichen Ende der französischen Einflusssphäre kam es im selben Jahr zu einer Sezession: Eine aus ehemaligen Sklaven bestehende Armee unter Jean-Jacques Dessalines erkämpfte die Unabhängigkeit der Kolonie Saint-Domingue. Haiti war geboren.  

Geburt des Schweizer Bundesstaats ... 

Bild: Wikimedia

Es war die Geburt der modernen Schweiz: 1848 wurde die liberale Bundesverfassung angenommen; die erste Verfassung, die sich das Schweizer Volk selber gab.

... und Inbetriebnahme des Bahnhofs Waterloo

Waterloo Station, London, 1848

Bild: London Illustrated News

In der britischen Hauptstadt London wurde im gleichen Jahr der Bahnhof Waterloo in Betrieb genommen. Der ursprünglich als Durchgangsbahnhof geplante Kopfbahnhof ist heute noch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in London. 

Mit der Londoner Tube ...

Die Station Barbican der Londoner Untergrundbahn wurde schon 1865 gebaut; erste Streckenabschnitte der «Tube» waren sogar bereits 1863 eröffnet worden.

... an die letzte öffentliche Hinrichtung

Im Mai 1868 war die Tube also längst in Betrieb, als unweit von Barbican Station die letzte öffentliche Hinrichtung im Vereinigten Königreich stattfand. Vor zweitausend Schaulustigen wurde der irische Nationalist Michel Barrett vor den Mauern des Gefängnisses Newgate gehängt. 

Nintendo wird gegründet ...

Bild: elconfidencial.com

Der japanische Game-Konzern Nintendo blickt auf eine lange Geschichte zurück: Schon 1889, lange vor Mario oder Donkey Kong, wurde die Firma in Kyoto gegründet – damals noch als Spielkartenfabrik.

... und London fürchtet sich vor Jack the Ripper

Bild: PD

Während in Japan die Maschinen surrten, ging in London die Angst um: Im Herbst 1888 waren mindestens fünf Prostituierte ermordet worden, und man nahm auch im Jahr darauf an, dass der Mörder, der berüchtigte Jack the Ripper, immer noch frei herumlief. Bis heute ist dessen Identität nicht geklärt. 

Der Untergang der Titanic ...

Bild: pd

Auf ihrer Jungfernfahrt über den Atlantik kollidierte die stolze Titanic, damals das grösste Schiff der Welt, im April 1912 mit einem Eisberg. Etwa 1500 Passagiere kamen dabei ums Leben.

... und die Erfindung von Ecstasy

epa05427323 A handout picture made available by the Chilean National Service of Customs on 15 July 2016 shows a portion of the 14,984 pills of ecstasy with a commercial value of 460,000 US dollars, seized after an operation by police, at the Comodoro Arturo Merino Benítez International Airport in Santiago, Chile.  EPA/NATIONAL CUSTOMS SERVICE OF CHILE / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Bild: EPA/EFE / NATIONAL CUSTOMS SERVICE

In diesem Jahr synthetisierte ein deutscher Chemiker zum ersten Mal MDMA, das Jahrzehnte später als Wirkstoff von Ecstasy bekannt wurde. Die Chemiefirma Merck beantragte Ende 1912 das Patent für den Stoff. Verboten wurde MDMA in den USA erst 1985. 

Geburt der Queen ...

Bild: Camera Press/Spice

Geboren wurde sie am 21. April 1926 als Elizabeth Alexandra Mary Windsor in London als erstes Kind des Herzogs und der Herzogin von York. Damals stand Elisabeth, genannt «Lilibet», an dritter Stelle der britischen Thronfolge. Als aber ihr Onkel Eduard VIII. abdanken musste, wurde sie Thronfolgerin und bestieg 1952 den Thron.

... und der Sexbombe Marilyn

Bild: Storia.me

Im gleichen Jahr wie die Queen wurde am 1. Juni in Los Angeles Norma Jeane Mortenson geboren, die später als Marilyn Monroe bis zu ihrem frühen Tod 1962 Furore machte. 

Das Frauenstimmrecht in der Schweiz ...

Mit Plakaten werben Frauen des Aktionskomitees

Bild: KEYSTONE

1971 hatten die Schweizer Männer endlich ein Einsehen und stimmten dem Frauenstimmrecht auf Bundesebene zu. Damit war die Schweiz im Vergleich zu anderen Ländern – Australien (1902) oder Finnland (1906) – unglaublich spät dran.

... und ein Buggy auf dem Mond

Buggy von Apollo 15 auf dem Mond

Bild: Wikimedia

Diese unmoderne Haltung befremdet noch mehr, wenn man bedenkt, dass im gleichen Jahr Astronauten der Nasa-Mission Apollo 15 in einem Buggy auf dem Mond herumfuhren. 

Die Geburt von Microsoft ...

Bild: businesspundit.com

1975 gründete ein jungenhafter, bebrillter Nerd zusammen mit einem bärtigen Nerd eine Firma namens Microsoft. Was Bill Gates und Paul Allen auf die Beine stellten, ist heute der weltgrösste Softwareproduzent.

... und der Tod von Franco

Bild: Wikimedia

Im Geburtsjahr von Microsoft starb der spanische Diktator Francisco Franco, der das Land seit dem Bürgerkrieg eisern regiert hatte. Sein Tod war der Anfang vom Ende des Franquismus – einer zumindest in den ersten Jahren faschistischen Diktatur. 

«Star Wars» kommt in die Kinos ... 

In this 1977 image provided by 20th Century-Fox Film Corporation, from left, Harrison Ford, Carrie Fisher, and Mark Hamill are shown in a scene from

Bild: AP/20th Century-Fox Film Corporation

Der erste Spielfilm der Star-Wars-Saga kam 1977 in den USA in die Kinos. «Krieg der Sterne» verlieh Harrison Fords Schauspielkarriere Schub, erhielt sechs Oscars und ist heute ein Klassiker.

... und in Frankreich findet die letzte Hinrichtung statt

Bild: 77to15.wordpress.com

Ebenfalls 1977 fand in Frankreich die letzte Hinrichtung statt: Am 10. September starb der Frauenmörder Hamida Djandoubi unter dem Fallbeil. Die Guillotine blieb danach eingemottet, bis Frankreich unter Präsident François Mitterrand 1981 die Todesstrafe abschaffte. 

Das erste Space Shuttle fliegt ins All ...

Space Shuttle Columbia, Start 1981, STS 1

Bild: Wikimedia

1981 startete die Raumfähre Columbia zu ihrem Jungfernflug ins All: Das erste Space Shuttle war das erste wiederverwendbare Raumfahrzeug. Die Columbia brach 2003 bei ihrem 28. Einsatz beim Wiedereintritt in die Atmosphäre auseinander; die gesamte Besatzung fand dabei den Tod. 

... und Mauretanien schafft offiziell die Sklaverei ab

Sklaverei in Mauretanien

Bild: Borgen Magazine

Die Islamische Republik im Nordwesten Afrikas schaffte die Sklaverei offiziell am 9. November 1981 ab, doch das Gesetz sah keine Strafe bei Zuwiderhandlung vor. Auch das neuste Gesetz aus dem Jahr 2007 hat die Sklaverei in dem Land nicht beseitigt: Menschenrechtsorganisationen schätzen die Zahl der Sklaven auf mehrere Hunderttausende.

Der Lötschberg-Basistunnel wird eröffnet ...

ANLAESSLICH DER BILANZ MEDIENKONFERENZ DER BLS CARGO AG AM DIENSTAG, DEM 17. MAERZ 2015, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG - Eine Schiebelok der BLS am Schluss des Gueterzuges, der zur Eroeffnung des Loetschbergtunnels am 15. Juni 2007 die mit Papier verschlossene Ostroehre beim Nordportal in Frutigen als erster Zug durchbrochen hat.(KEYSTONE/Martin Ruetschi) *** NO SALES, NO ARCHIVES ***

Bild: KEYSTONE

Grund zum Feiern gab es in der Schweiz am 16. Juni 2007, als der 34,6 Kilometer lange Lötschberg-Basistunnel offiziell in Betrieb genommen wurde. Bis zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels 2016 war er der drittlängste Eisenbahntunnel der Welt.

... und Apple bringt das erste iPhone

SAN FRANCISCO, CA - JANUARY 9: Apple CEO Steve Jobs holds up the new iPhone that was introduced at Macworld on January 9, 2007 in San Francisco, California. The new iPhone will combine a mobile phone, a widescreen iPod with touch controls and a internet communications device with the ability to use email, web browsing, maps and searching. The iPhone will start shipping in the US in June 2007.   (Photo by David Paul Morris/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

Ebenfalls 2007 stellte Steve Jobs auf der Macworld Conference & Expo in San Francisco das iPhone vor und definierte damit das Mobiltelefon neu. Von da an dominierten Touchscreen-Handys den Markt. 

(Mit Material von: ranker.com

Hier gibts mehr zum Thema Geschichte:

John F. Kennedy – sein Leben in 33 Bildern

Drogendealer in der Weltpolitik – das Leben von Panamas Ex-Diktator Noriega

Das bittere Ende der Frau, die den «Vater des Gaskriegs» nicht stoppen konnte

So haben dein Opa und deine Oma früher auf den Putz gehauen

«Der Slogan nach dem Krieg war ‹Nie wieder›» Und heute? Eine Holocaust-Zeitzeugin erzählt

Geschichte der Menschenversuche: Geköpfte unter Strom, Pestflöhe und Gasbrand

Das Schicksal der «Liederlichen»: Graubünden arbeitet seine dunkle Vergangenheit auf

Über die Sinnlosigkeit des menschlichen Treibens: Die Weltgeschichte in 20 Minuten

«Erst grosses Gelächter, dann Schreie»: Seilzieh-Weltrekord in Lenzburg endet in Tragödie

«So stirbt man also!» – 17 Berühmtheiten und ihre letzten Worte

Regierungsrat und Gulag-Opfer: Was aus Lenins Schweizer Genossen wurde

Die wilde Affäre von zwei Astrologen mit Hitler, der Schweiz und dem MI5

Die Schweiz im Untergrund: Tunnel, Bundesratsbunker und militärische Allmachtsphantasien

Erdogans langer Weg vom Strassenkämpfer zum neuen Sultan

Vom rettenden Orgasmus bis zur Lobotomie: 10 gruslige Therapien aus der Medizingeschichte

Gebär du mal 16 Kinder wie Maria Theresia und verteidige gleichzeitig dein Reich

Der gescheiterte Weltrevolutionär: Wie ein Schweizer 1917 über ein Telegramm stolperte

1980, Zürich brennt, die Bullen schiessen – Klaus R. schiesst mit der Kamera zurück

Das älteste Rezept der Welt ist für … BIER! #priorities

Von geliebten Männern weggesperrt: Das traurige Schicksal von Johanna der Wahnsinnigen

Einst streng geheim, jetzt auf Youtube – die Videos der US-Atomtests

Российская империя: So schön (und farbig) war Russland, als der letzte Zar abdankte

Syphilis, Gladiatoren oder die Hölle – In welches Jahrhundert gehörst du wirklich?

Vivi Kola und das Frauenstimmrecht: Wie ein Kind der 70er «Die göttliche Ordnung» erlebt

Arschtrompeten im Gebetsbuch und andere Obszönitäten aus dem Mittelalter

Kaiserin Theodora von Byzanz: Die Frau, die ihre Vagina mitten im Gesicht trug

«Neger fallen über weisse Frauen her»: Parallelen zur Fake-News-Epidemie von 1942 

Bier per Spitfire: So versorgten die Alliierten die Truppe mit kühlem Blonden

So schön war Peking, bevor die Kommunisten es mit Hochhäusern zupflasterten

12 sexistische «Perlen» aus dem SRF-Archiv – muss man sehen, um es zu glauben

Von Kaiser Wilhelm bis zum Atomzeitalter: Karikaturen des Zürchers «Bosco»

Die Italiener in der Schweiz – eine Geschichte in 5 Akten

Eispickel, Regenschirm und Polonium: 10 ungewöhnliche Geheimdienst-Attentate

Sie nannten es das «Paris des Nahen Ostens»: So cool war Beirut vor dem Bürgerkrieg

Mata Hari – der Mythos der angeblichen Meisterspionin bröckelt

70er-Jahre Verkehrssendung: «Achtung, Frau am Steuer!»

Faszinierende Bilder aus dem alten Jugoslawien (vor Hitler, Tito und Milošević)

Exorziert die Würmer und hängt die Sau! – Tiere auf der Anklagebank

Gib Schweizern eine Kamera, Afrika, den Himalaya ... Krasse Reisefilme aus den 1930ern

Die keltische Kriegerkönigin Boudica, die tausende Römer niedermetzelte

Der Kampf ums Schweizer Frauenstimmrecht: Als Film göttlich absurd und höllisch traurig

Treffen der Schreibtischmörder: Sie planten vor 75 Jahren den Holocaust

Die 100 bedeutendsten Menschen aller Zeiten – auf Platz 80 tummelt sich ein Schweizer

Frauen, die Geschichte schrieben, Teil I: Die ägyptische Traumfrau Kleopatra

Das Rätsel um den letzten grossen Nazi-Verbrecher ist geklärt

«Die Zarin krault ihm die Eier»: Der Mord am gottlosen Scharlatan Rasputin 

Busen-Pillen und Alpenbitter – Schweizer Werbung im Zweiten Weltkrieg

Alte Fotos zeigen die Schweiz während des Zweiten Weltkriegs

Jul-Tanne statt Christbaum: So versuchten die Nazis, Weihnachten umzudeuten

Mitten im 1. Weltkrieg kicken deutsche und britische Soldaten an der Front

Wie aus einer römischen Orgie der Geburtstag von Jesus wurde

Kaum zu glauben – diese historischen Ereignisse fanden zur gleichen Zeit statt

«Früher Brüste, jetzt Hassparolen»: Dieser Mann hat die American Nazi Party gegründet 

Der morbide Charme von verlassenen Bunkern

Rechnen wie Cäsar: Schaffst du diesen römischen Mathe-Test?

DNA-Analyse: Mücken brachten Rom ins Wanken

Pearl Harbor: Vor 75 Jahren stürzten sich 400 japanische Flugzeuge auf die US-Flotte

History Porn Teil XI: Geschichte in 30 Wahnsinns-Bildern

Big Money im Weissen Haus: Die Rangliste der reichsten US-Präsidenten

Donald wie Ronald? Auch 1980 gewann ein «Hirnloser» – und die Welt ging nicht unter

«Hässlich, grossmäulig, kurzhaarig»: Amerika träumt seit über 100 Jahren von Hillary

Freispruch für «Patient Null»: Wie Aids die USA wirklich eroberte

Wie ein junger Fotograf 1973 auf Tuchfühlung mit Muhammad Ali ging

In London versteigern sie den Nazi-«Reichsbank-Schatz» 

History Porn Teil X: Geschichte in 30 Wahnsinns-Bildern

Globalisierung anno dazumal: Archäologen finden in Japan römische Münzen 

«Innerlich kochte ich» – der GI, der beim Prozess die Ausreden der Nazis übersetzen musste

«Ich bin keine Jüdin» – eine Überlebende des Massakers von Babi Jar erzählt

Britischer Journalist soff wie Churchill – und das kam dabei heraus

Weltkriegs-Flüchtling in der Schweiz: «Wir mussten uns komplett ausziehen»

Aus der Geschichte lernen? Läuft ... Warum Duterte Obama «Hurensohn» nennt

Codewort Porno – wie Schwarzbrenner trotz Verbot Absinth verkauften

Der Fluch des Ötzi – wie die Mumie das Leben ihrer Finder veränderte

History Porn Teil IX: Geschichte in 40 Wahnsinns-Bildern

Weil Wikinger dir beim Flirten helfen: 11 Fakten über die bärtigen Seefahrer

Wieder hat es Haiti getroffen – seit einem Pakt mit dem Teufel soll das Land verflucht sein

Belagert, ausgehungert, zerstört: Diesen 7 Städten erging es wie heute Aleppo

Wie Leni Riefenstahl zu Hitlers Reichsregisseurin wurde – und was ein Wasserfall im Tessin damit zu tun hat

Superkanone V3: Wie ein Kennedy Hitlers Hochdruckpumpe ausschalten sollte

Vor 70 Jahren ermordete ein polnischer Mob über 40 Juden, darunter Holocaust-Überlebende

Der Rebell und Selbstbezwinger: Ein Nachruf auf Götz George

«Operation Entebbe»: Wie Jonathan Netanjahu auf einem Terminal in Uganda zum Helden wurde 

Es ist nicht alles Putin – eine Reise in Russlands zaristische, revolutionäre und phantastische Seele

Diese 13 Fehler veränderten den Lauf der Weltgeschichte

Atemberaubend schön: 45 Bilder von Swissair-Stewardessen

Pendeln damals und heute: «Er liebt seine Familie, obwohl er sie nur am Abend zu sehen bekommt»

Vor 75 Jahren überfielen die Nazis die Sowjetunion: «Stark aufgeräumt, ohne Gnade»

Der letzte Schweizer Ölsoldat ist gestorben: Die Suva zahlte ihnen 46 Millionen Schmerzensgeld 

Die Schweiz, das kleine Russland: So gross könnte die Eidgenossenschaft wirklich sein

Life-Hacks aus der Ära des Alkoholverbots: So einfallsreich waren die Schmuggler während der Prohibition

Als die Schweizer Armee einen brünstigen Elefanten mit der Kanone erschoss

Cox, Bhutto, Rabin & Co.: 11 politische Morde und ihre Folgen

So sahen die Schweizer «Hooligans» im letzten Jahrhundert aus

Liebe Frau Flückiger: In den Alpen gab es schon Muslime, als noch keine Eidgenossen existierten

Anno dazumal auf dem Bürgenstock: 29 wahnsinnig schöne Bilder von Audrey Hepburn                 

Wie ein Schweizer mit einer Kampfhunde-Armee die Japaner im 2. Weltkrieg bezwingen wollte

Vor 100 Jahren fand die grösste Seeschlacht aller Zeiten statt: «Irgendwas stimmt mit unseren verdammten Schiffen nicht»

100 Jahre Armenier-Genozid: Der erste organisierte Völkermord des 20. Jahrhunderts

Seit 54 Jahren brennt es in Centralia: Wie ein Bergbaustädtchen zur Geisterstadt wurde

Krieg, Hoffnung, Zerfall: Das dunkle 20. Jahrhundert erzählt in 50 Bestsellern 

25.05.1935: Keiner ärgerte Hitler mehr als Jesse Owens – dabei hätte der Führer ja wissen müssen, was der Schwarze drauf hat

Das Réduit und der Streit, ob die beste Festung der Welt die Nazis abgewehrt hat oder nicht

Hitler, Stalin und Co: Erkennst du diese Diktatoren auch in jung?

Grosstante Margit tanzt, als 180 Juden massakriert werden – eine Familiengeschichte

Vom Kugelfisch-Helm bis zum geflügelten Husaren: Die sonderbarsten Rüstungen der Geschichte  

Als hätte H.R. Giger es entworfen: Bilder aus dem Innenleben eines deutschen U-Boots von 1918

So spektakulär war Brückenbau in der Schweiz früher

Traurig-schöne Bilder aus Somalia, als wir dort noch Badeferien machten und clubben gingen

History Porn Teil III: Geschichte in 40 Wahnsinns-Bildern

Mit dem Gondeli über den See – als in Zürich aus Visionen noch Realität wurde

Doch nicht durch die Schweiz: 2000-jähriger Kot verrät endlich Hannibals Alpenroute

So schön waren die Miss-Europe-Kandidatinnen anno 1930

Diese Bilder beweisen, dass es in Bern schon früher gemütlich zu und her ging

Kalaschnikow trifft auf Kajal: 8 Milizen, in denen Frauen kämpfen

Vertraut und doch ganz anders – so sah die Schweiz vor hundert Jahren aus

Darum bleibt Kurdistan ein Traum

Folter, Mord und Führerkult: Wie aus einem deutschen Idyll in Chile ein Gottes-KZ wurde

Der Mythos Mens: Die ewige Angst der Männer vor dem bisschen Blut

So schön war der Irak einmal: Diese Bilder stimmen irgendwie traurig

Obama und kein Happy End: Amerikas Schwarze stehen dort, wo sie immer schon standen

Wie ein niederländisches Kriegsschiff als Insel getarnt den Japanern entkam

Nazi-Schmierfinken, Mord und Blechschaden: Polizeibilder aus Zürich von damals

In Deutschland waren die Flüchtlinge nicht mal willkommen, als es Deutsche waren

Rustikale Enthaltsamkeit! Eier abgeschnitten, Schwanz entfernt – aber ganz nah bei Gott!

Grossartige Fotos aus Basel, als über dem Birsig noch Plumpsklos hingen

Früher in Stein gemeisselt, heute im Internet zuhause: Die 6 ältesten Listicles der Menschheit

100 Jahre Schlacht von Verdun: Das Grauen in Zahlen

Fantastische Bilder aus einer Zeit, in der in Zürich noch keine Hipster rumkurvten

So stellten sich die Menschen vor 100 Jahren unsere Zeit vor

Luther, Gratulation zum Todesjubiläum, du asoziales Genie!

Die Schweiz und ihre Ausländer: Als die «Tschinggen» auf dem Pausenplatz verprügelt wurden

Zweite Röhre am Gotthard? Wie fantasielos! Diese 9 Megaprojekte sind wirklich visionär

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

11
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alnothur 15.12.2016 21:23
    Highlight "Der Rütlischwur der drei Eidgenossen fand, so will es der Gründungsmythos der Schweiz, im Jahr 1291 statt." - ähh, nein, 1307...
    2 3 Melden
    • herschweizer 24.02.2017 08:50
      Highlight Es legt doch mehr als ein bisschen auf der Hand dass die zurückkehrenden Kreuzritter sich in der Innerschweizer niedergelassen haben!! Das Kreuz diente als Erkennungsmerkmal und wurde so zu Basis unserer heutigen nationalen Identität. Es kann ja nicht sein dass militärisch ungeschulte Bauern ein Habsburgerheer besiegt haben. Dazu hat es um 1291 auch militärisch geschulte Kreuzzugrückkehrer gebraucht!
      3 2 Melden
  • LaTschuberlinca 15.12.2016 00:30
    Highlight Cool!
    16 1 Melden
  • Aliyah 14.12.2016 23:34
    Highlight Das ist sehr spannend 👍 Kommt noch ein zweiter Teil?
    33 1 Melden
  • Bijouxly 14.12.2016 22:17
    Highlight Wow 1977 noch Hinrichtung durch Guillotine?! Hoppla!
    47 2 Melden
  • Whitchface 14.12.2016 21:20
    Highlight Danke für den interessanten Artikel.
    47 1 Melden
  • Karl Müller 14.12.2016 19:27
    Highlight Interessante Vergleiche!

    Jedoch stimmt es nicht so ganz, dass zur Zeit des Pyramidenbaus Wollhaarmammuts "die Kältesteppen Eurasiens und Nordamerikas durchstreiften". Damals lebte nur noch eine Zwergform des Mammuts isoliert auf einer Insel. Im grossen und ganzen war das Mammut zur Zeit der Pyramiden schon einige Jahrtausende ausgestorben.
    53 0 Melden
  • Kimelik 14.12.2016 18:53
    Highlight Interessant ist auch die Gegenüberstellung der Besiedlung des Westens der USA. z.B. wurde 1880 Bluff (ein Ort in Utah) gegründet, wobei nur mit Holz, Ross sowie Ochsen und Wagen die Wüste nur knapp durchquert wurde. Alle waren sehr stolz über diese "riesige" Leistung.
    Gleichzeitig wird in der Schweiz der Gotthard Eisenbahntunnel fertig gestellt.
    Weiteres Beispiel aus den USA:
    Von 1927 bis 1930 wurde der Zion – Mount Carmel Highway (heute Utah State Route 9) errichtet, der mit bis dahin nicht für möglich gehaltenen Ingenieursbauwerken den Zion-Canyon von Osten her erschloss --> Gotthard???
    53 1 Melden

Who runs the world? 148 Frauen, die ihr euch zum Vorbild nehmen könnt 

Wir haben einen Kanon gemacht. Das ist dieses Ding, in dem normalerweise steht, welche männlichen Künstler, Wissenschaftler, Denker für die Welt notwendig sind. Aber nicht bei uns. #DIEKANON

In Zusammenarbeit mit: Jelena Gučanin, Nana Karlstetter, Mahret Kupka, Julia Pühringer, Theresia Reinhold, Hedwig Richter, Nicole Schöndorfer, Margarete Stokowski und Brigitte Theissl.

Je verwirrender die Welt scheint, um so stärker wird dem Menschen die Sehnsucht nach einer Ordnung. Nach einer Einordnung. Nach anderen Menschen, die ihm Ideen, Anregung und Halt geben. Die ihm Leuchtturm sein können, in der immer wiederkehrenden, scheinbar schrecklichsten aller Zeiten.

Verständlich also die …

Artikel lesen