DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kein Führerausweis, Nummer gestohlen: Verfolgungsjagd in Suhr AG endet mit Crash

18.01.2018, 14:3318.01.2018, 15:43
Beim Baum war fertig.
Beim Baum war fertig.Bild: Kapo AG

Ein 20-jähriger Autolenker ist auf einer waghalsigen Flucht vor der Polizei am Mittwoch in Suhr AG verunfallt. Der Sri Lanker mit Wohnsitz im Bezirk Lenzburg sass ohne Führerausweis am Steuer.

Das Auto mit zwei unterschiedlichen Kontrollschildern war nicht eingelöst. Der Mann blieb unverletzt und wurde nach der Flucht widerstandslos festgenommen, wie die Aargauer Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Strafuntersuchung. Sie ordnete wegen des Verdachts auf Einfluss von Betäubungsmitteln eine Blut- und Urinuntersuchung an.

Der Mann war zunächst beim Bahnhof Kölliken aufgefallen. Er stritt sich mit Leuten. Er setzte sich danach in einen Kleinwagen und fuhr weg. Dies meldete ein Augenzeuge kurz nach 12 Uhr der Notrufzentrale.

Erste Abklärungen zeigten gemäss Kantonspolizei, dass das gemeldete Kontrollschild im Fahndungsregister ausgeschrieben war. Die Notrufzentrale löste daher über Funk eine Fahndung aus.

Blaulicht und Sirene

Gegen 14 Uhr sichtete eine Patrouille der Kantonspolizei den Kleinwagen in Oberentfelden. Die Patrouille wollte den Autofahrer stoppen. Dieser missachtete jedoch das Haltezeichen und beschleunigte stark.

Die Polizisten folgten mit Blaulicht und Sirene. Mit stark übersetzter Geschwindigkeit flüchtete der Unbekannte in Richtung Unterentfelden und bog dort in einen Radweg ein.

Unvermindert schnell setzte er auf dem schmalen Weg die waghalsige Flucht in Richtung Suhr fort. In einer Linkskurve verlor der Flüchtende schliesslich die Herrschaft über sein Auto und prallte heftig gegen zwei Bäume. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Lernfahrer prallt in Baum

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Grenzübergang Thayngen nach Sprengstoffalarm stundenlang gesperrt

Zöllner in Thayngen SH haben bei der Kontrolle einer verdächtigen Ladung am frühen Donnerstagmorgen mutmasslich Sprengstoff gefunden. Erste Ermittlungen ergaben keine Hinweise auf ein terroristisches Motiv. Die Grenze war bis am Mittag für alle Fahrzeuge gesperrt.

Zur Story