Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

No risk no fun. kafi freitag

Kafi, kann eine Beziehung funktionieren, wenn ...?

Liebe Kafi. Können Beziehungen, in welcher die beiden Partner einen sehr grossen Unterschied bezüglich Bildung/Ausbildung aufweisen, längerfristig funktionieren? Herzlichen Dank und liebe Grüsse Mirella, 34



Liebe Mirella

In meiner Inbox stapeln sich Fragen wie die Ihre: Kann eine Beziehung mit grossem Altersunterschied funktionieren? Kann eine Beziehung mit grosser Distanz funktionieren? Kann eine Beziehung mit unterschiedlichem religiösen Hintergrund funktionieren? Kann eine Beziehung mit bla bla bla funktionieren?

Ich frage mich ernsthaft, was mit Ihnen, liebe Mirella und mit Euch allen, die mir solche Fragen schicken, eigentlich los ist. Kürzlich habe ich eine Frage beantwortet, die mir von einem Mann gestellt wurde. Dieser hat mir die Situation erklärt von sehr unterschiedlichem Einkommen UND total unterschiedlichen Vorstellungen, wie man leben möchte. Da haben offensichtlich Differenzen bestanden, die man angehen muss, wenn es weiter laufen soll. Aber bei Ihrer Frage und bei den unzähligen Fragen von Ihren Kolleginnen geht es um eine Rückversicherung, die Sie bei mir einzuholen versuchen. So als würden Sie sich mit einem Versicherungsvertreter zusammensetzen und berechnen, ob es sich lohnt, eine Lebensversicherung abzuschliessen, oder nicht.

Was, wenn ich antworte: Nein, null Chancen! Lassen Sie es dann bleiben und ziehen weiter? Und was, wenn ich zur Antwort gebe, dass es die besten Voraussetzungen für eine Beziehung, bis dass der Tod Euch scheidet, ist? Gehen Sie dann morgen früh aufs Standesamt, oder was? Geht es hier um Liebe oder um den Kauf von Put-Optionen? Was genau wollen Sie von mir hören und warum?

Es ehrt mich ja, dass Sie mir zutrauen, dass ich das beurteilen kann. Aber ich habe doch auch keine Ahnung, ich muss es doch auch immer wieder aufs Neue herausfinden, was funktioniert und was nicht. Wie sollte ich Ihnen da diese Entscheidung abnehmen können? Denken Sie wüki, ich wäre zweifach geschieden, wenn ich zu solchen Prognosen fähig wäre?

Entweder haben Sie bereits ein paar Stunden zusammen verbracht und gemerkt, dass Sie Gemeinsamkeiten haben, die harmonieren, oder aber dieser Gap in Sachen Bildung/Ausbildung macht Probleme und dann ist die Sache doch auch klar. Und es ist vollkommen egal, ob Sie nun die Gebildetere sind, oder die weniger Gebildete. Wenn Sie das Gefühl haben, nicht auf Augenhöhe zu sein, dann ist das Antwort genug.

Darum frage ich Sie nochmals: Was erhoffen Sie hier als Antwort zu lesen? Sie wollen kein Risiko eingehen und kein Investment tätigen, ohne die Sicherheit, dass daraus was werden kann? Ich kann Ihnen versichern, dass Sie auch mit einem Partner mit haargenau gleichem IQ und haargenau gleichem Bildungsstand keine Sicherheit haben werden.

Es gibt 548'693'147 Beispiele auf dieser Welt, die zeigen, dass es grossartig klappen kann. Und 548'693'147 weitere, die das Gegenteil beweisen. Wollen Sie eine fucking Statistik oder was? Warum verlassen Sie sich nicht auf Ihre Gefühle und finden es heraus? Haben Sie wirklich den Eindruck, dass man den richtigen Partner nach einem ausgeklügelten Algorithmus finden kann und dann davor gefeit ist, dass es trotzdem nicht passt? Leben Sie wirklich in der Illusion, dass es Kombinationen gibt, die Ihnen Nachhaltigkeit und Glück garantieren? Und denken Sie, dass man sich ernsthaft einlassen kann ohne das Risiko einer Verletzung zu riskieren? Haben Sie auch schon einmal daran gedacht, dass Ihr Mindset massgeblich daran beteiligt ist, ob etwas funktionieren kann oder nicht? Wovor genau haben Sie Angst?

Es spielt überhaupt keine Rolle, was ich denke.

Hören Sie auf, andere Menschen nach deren Meinung zu fragen und suchen Sie die Antwort am einzigen Platz, wo man diese – falls überhaupt – finden kann; in sich selber. Denn schliesslich gibt es darauf keine einzige stimmige Antwort, sondern eine Vielzahl an Variationen, die nebeneinander bestehen und aus denen Sie die aussuchen, die in Ihr Weltbild passt. Und darum noch eine allerletzte Frage:

Liebe Mirella: Denken Sie, dass Beziehungen, in welchen die beiden Partner einen sehr grossen Unterschied bezüglich Bildung/Ausbildung aufweisen, längerfristig funktionieren können?

Mit herzlichem Gruss. Ihre Kafi

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​

Hier stellen!

Kafi Freitag (41!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 12-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Das könnte dich auch interessieren:

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

71
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
71Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Addi 09.05.2017 23:56
    Highlight Highlight Hallo Kafi,
    die Antwort war mies. So wie so manche Deiner Fragen in letzter Zeit. Wenn man das so beobachtet, kann man deutlich einen Burnout erkennen.

    Denn Du firmierst als Lebensberatung. Und genau das wollte die Frau wissen.

    'Kann eine Beziehung funktionieren, wenn die Partner sehr unterschiedlich sind in Bezug auf Bildung?' - das war eine Frage, die ich Dir auch stellen könnte, wenn sie mich betrifft. Obwohl ich in Bezug auf psychologische Betrachtungen und Untersuchungen über die Fragestellung sicherlich genügend Quellen habe und mir schon längst eine Meinung gebildet habe.
  • Ice_11 09.05.2017 22:20
    Highlight Highlight Ich denke, es kommt darauf an, wie mutig die beiden sind. Probiere gilt, heisst es doch amigs?
    Wir haben den Mut nicht. Ich liebe einen fast 30 Jahre älteren Mann. Und auch er liebt mich. Es sind grosse und starke Gefühle beiderseits, doch wissen wir beide, dass wir zwar eine wunderschöne Zeit hätten, die Beziehung aber auch ein Ablaufdatum hat. Statt das aufs Spiel zu setzen, geniessen wir unser nicht-definiert-sein, auch wenn es zugegeben manchmal schmerzt.
    Darum liebe Fragestellerin: wenn ihr mutig seid, versucht es!! Bin eine grosse Verfechterin von 'wo die Liebe hinfällt'.
  • Die verwirrte Dame 09.05.2017 15:56
    Highlight Highlight Ach Kafi, du musst doch die Leute die dir eine Frage stellen nicht immer so "abemache"... Es gibt einen Grund, wieso sie dir diese Fragen stellen. Sag deine Meinung doch einfach mal in einem anständigen Ton.

    Du kannst froh sein, solche Fragen zu erhalten. Schliesslich erhältst du deinen Lohn mit der Beantwortung dieser. Aber keine deiner Antworten nützt den Fragestellern jemals etwas, nie. Du wirst eigentlich für nichts bezahlt als dumme Kommentare abzugeben.
    • Pasionaria 09.05.2017 19:11
      Highlight Highlight Vorweg meinte ich, dass es verwirrtere Damen als Sie gibt! Aber gerne schliesse ich mich Ihrer Verwirrung an!
      Wahrscheinlich waere es fuer Kafi sinnvoll wieder einmal Heinrich Heine zu konsultieren:
      "Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.“
      Auf diesen Blog uebertragen:
      Ein/e kluge/r Watson-KommentatorIn bemerkt vieles, eine photogene Coachin macht ueber alles ihre dummen und erniedrigenden Bemerkungen.*
      * Zudem drueckt sie sich um jede kritische Frage, so schade.
    • Pasionaria 09.05.2017 19:52
      Highlight Highlight Minna Sota
      "Frau Freitag stellt sich der Diskussion wenigstens...."
      WIE BITTE?
      Fuehrt sie irgendeinen anderen Blog, wo sie das macht?
    • Pasionaria 09.05.2017 21:50
      Highlight Highlight Minne Sota
      vorallem aber macht es noch weniger Sinn, mit einer Kommentatorin zu diskutieren, die geradewegs in der Lage ist, Unsinn resp. falsche Aussagen zu machen:
      "Frau Freitag stellt sich der Diskussion wenigstens..."
      Gute Nacht am......
    Weitere Antworten anzeigen
  • Macke 09.05.2017 12:44
    Highlight Highlight Liebe Mirella
    Kafi hat ganz recht mir ihrer Antwort.
    Auf deine Frage kann ich dir ein einfaches "Ja" als Antwort geben, bei mir funktioniert es. Bildung sagt nur bedingt etwas über eine Person aus, denn gerade bei der Bildung geht es oft darum, wer welche Startvoraussetzungen im Leben hatte. Sie sind die Expertin in einem Gebiet, ihrE PartnerIn woanders. Wie Kafi sagt: Nur du kannst entscheiden, mit welchen Unterschieden du leben kannst und mit welchen nicht. Aber da du die Frage stellst, scheint der Bildung'sunterschied für dich in einer Art und Weise relevant zu sein.
  • oldman 09.05.2017 11:18
    Highlight Highlight Kafi glasklar und richtig. Dabei super der Hinweis: dass Antworten in sich zu finden sind, was selbstverständlich die ehrliche Auseinandersetzung mit sich selbst voraussetzt. Vielleicht aber hätte die Antwort etwas liebenswürdiger ausfallen können.
    • Reader1982 09.05.2017 13:02
      Highlight Highlight Darum gibt es ja auch "Frag Frau Freitag", weil man alle Antworten in sich finden soll... ;)
  • redsnapper 09.05.2017 10:57
    Highlight Highlight liebe kafi, ich bewundere deinen fleiss. du hättest die frage auch einfacher beantworten können. mit einem schlicht "ja".
  • silly carpet 09.05.2017 10:48
    Highlight Highlight Da es sich bei diesem Format um eine Art Kolumne handelt, finde ich die Frage absolut berechtigt. In der Fragestellung wird nicht die Abgabe der Verantwortung oder Unfähigkeit zur Bewältigung eines Problemes impliziert sondern lediglich (wie es für eine Kolumne üblich ist) nach einer Meinung gefragt. Ich verstehe, dass Sie sich über bestimmte Fragen nerven und wahrscheinlich einen gewissen Wert darin sehen, darüber aufzuklären, dass Sie nicht Gott spielen wollen. Da die Fragenden dies in der Regel wissen, denke ich, dass Sie mit public shaming das Format verfehlen.
  • Der Rückbauer 09.05.2017 08:30
    Highlight Highlight Keine Bange, liebe Kafi, bald gibts eine Software. Die hat dann immer recht.
  • Pasionaria 09.05.2017 00:36
    Highlight Highlight Frau Freitag
    Leider muss ich nochmals auf meine schon langweilig toenende, da x-mal gestellte Frage zurueckkommen, die Sie bis jetzt nicht gewillt waren, zu beantworten:
    Was braucht es bei Ihnen (ausser Komplimente, die Sie so schaetzen) um eine Antwort zu erhalten?
    Wieso haben Sie dermassen Probleme, auf kritische Fragen einzugehen? Sie sind doch schlag_fertig und machen eigentlich einen souveraenen Eindruck.
    Ist das Ihre Schwachstelle - eine darf frau ja haben. Dafuer sind Sie sehr photogen und verwoehnen uns mit ihren umwerfenden Selfies.

    • Lichtblau 11.05.2017 23:25
      Highlight Highlight Frau Freitag hat offenbar die Illustration ihres Blogs selbst übernommen. Finde ich gut - und um Welten besser, als 0815-Stockbilder zu verwenden.
  • Don Alejandro 08.05.2017 21:48
    Highlight Highlight Mit einem "Jein" wäre die Frage schneller beantwortet gewesen.
    • CASSIO 09.05.2017 05:58
      Highlight Highlight nein, Kafi hat vollkommen recht mit dieser ausführung. wenn eine 34jährige frau noch nicht im stande ist, sich diese frage selbst zu beantworten, sondern sich eine antwort vom orakel von watsonia erwünscht, dann macht es sinn, diese 34jährige (ja, 34, nicht 14!!!) frau ganz sanft daran zu erinnern, dass sie sich nicht immer fremdbestimmen lassen sollte, sondern endlich mal ihr leben selbst in die hand nehmen muss, um glücklich zu werden. dies war einer der besten ratschläge "ever".
    • Pasionaria 09.05.2017 19:03
      Highlight Highlight Cassio
      "dann macht es sinn, diese 34jährige ....frau ganz sanft daran zu erinnern...." - wie bitte, was verstehen Sie unter sanft:
      "Ich frage mich ernsthaft, was mit Ihnen.....und Euch allen, die mir solche Fragen schicken, eigentlich los ist."
      oder
      "Wollen Sie eine fucking Statistik oder was?"
      Laeuft dies bei Ihnen unter > sanft?
      Hm...., dann herzlich willkommen bei Kafi am Freitag.
    • CASSIO 10.05.2017 05:17
      Highlight Highlight Pasionaria, die frau ist 34, sie fragt noch mit 34 das orakel von watsonia, ob ihre beziehung zu einem mann, die einen grossen unterschied in bildung aufweist, eine chance hat. wtf!!! sie soll auf ihr herz hören, aber doch nicht auf kafi, welche weder sie noch ihn kennt! wie soll kafi dies beurteilen können? es gibt paare, bei denen klappt's mit diesen vorzeichen, bei andern klappt's nicht. die frau ist noch nicht im stande, entscheidungen für ihr leben zu treffen und dafür auch die verantwortung zu übernehmen, kafi soll dies tun. kafi gab ihr den besten ratschlag: "werd erwachsen, meitli."
  • Pasionaria 08.05.2017 19:56
    Highlight Highlight 2/2
    Es bleibt nur zu hoffen, die Namen der Fragestellerin ist geaendert oder noch besser erfunden (wie so oft...).
    Etwas anderes waere, die zugegebenermassen nicht unberechtigten Argumente von Kafi als solche  in den Raum zu stellen, ohne den Schein zu erwecken, eine 'dumme' Frage souveraen beantwortet zu haben.
    Frau Freitag haben Sie noch nie davon gehoert: eine dumme Frage gibt es nicht - nur dumme (in diesem Falle garstige...) Antworten?

    N.B. Obwohl ein Fragezeichen steht, weiss ich, dass Sie mir nicht Antworten. Sind meine Fragen etwa nicht dumm genug?
    • Spooky 09.05.2017 01:59
      Highlight Highlight

      @Pasionaria
      "Obwohl ein Fragezeichen steht, weiss ich, dass Sie mir nicht Antworten."

      Keep on asking, Pasionaria! Nicht aufgeben! Steter Tropfen höhlt den Stein. Irgendeinmal wird Frau Freitag antworten. Daran glaube ich. 😂

    • Bruno Wüthrich 09.05.2017 09:25
      Highlight Highlight @ Pasionaria

      Frau Freitag antwortet nur selten. Obwohl es interessant wäre, wenn sie es öfters täte, ist es - für sie selbst - wohl besser, wenn sie es nicht tut.

      Lässt sich Frau Freitag auf Diskussionen ein, begibt sie sich auf glattes Eis. Die Rutschgefahr ist enorm, und falls "es" passiert, wäre dies schlecht für die Selbstvermarktung.

      Dies hier ist kein ernstzunehmender Ratgeber für Lebensfragen. Frau Freitags Menschenverstand befindet sich auf dem Level von Durchschnittsmenschen.

      Hier geht es um Selbstvermarktung. Darin ist Frau Freitag gut!
    • Lichtblau 11.05.2017 23:29
      Highlight Highlight Durchschnittsmenschen fragen, ein (in Ihren Augen) Durchschnittsmensch antwortet. So what? So geht eben die vielbeschworene "Augenhöhe".
  • Reader1982 08.05.2017 19:50
    Highlight Highlight Liebe Kafi, ich finde deine Antwort und auch die meisten Kommentare etwas ungerecht. Sie zeugen für mich nur davon, dass die SchreiberInnen sich diese Frage noch nie überlegen mussten. Und doch ist sie durchaus berechtigt, wie man auch hier lesen kann:
    http://www.zeit.de/2012/33/C-Beziehung-Frauen-Maenner
    Entweder ist Kafis Leserschaft einfach viel toleranter und offener als der Rest der Menschheit oder sie heuchelt einfach besser. Die meisten sind bei der Partnerwahl nämlich durchaus konservativ; die Männer bekunden oft Mühe, sich mit einer gebildeteren Frau einzulassen...
    • kafi 08.05.2017 20:19
      Highlight Highlight Wo steht geschrieben, dass die Fragestellerin die gebildetere ist?
    • Reader1982 09.05.2017 10:26
      Highlight Highlight Das steht nirgends. Es ist aber eine der beiden Möglichkeiten - und vermutlich die wahrscheinlichere. Weil ja die andere Variante (wie von vielen klugen KommentarschreiberInnen) bereits erwähnt, sehr verbreitet, ja sogar "traditionell" ist.
  • Pasionaria 08.05.2017 19:49
    Highlight Highlight 1/2
    In einer Platform wie dieser, insbesondere konzertiert mit einer Kafi-Coachin,  kommt bedauernswerterweise zum Ausdruck: stelle niemals eine Frage, Du kannst zum Gelaechter oder zum/zur Gepruegelten werden! Ist das nicht traurig, wenn nicht gar alarmierend?
    Vorallem sind die FragestellerInnen bestimmt nicht diejenigen, welche mit besonderer Selbstsicherheit ausgeruestet sind. In ihrer Unsicherheit richten sie sich dann ev. verzweifelt an eine/n CoachIn und bekommen dann als zynische Antwort: "Wollen Sie eine fucking Statistik oder was?" und manche Erniedrigungen mehr.
    ...ff

  • BeWi 08.05.2017 15:16
    Highlight Highlight Also es gibt da ja schon Unterschiede: Hat der Mann ein höheres Bildungsnivea als die Frau (ergo mehr Lohn?!), dann klappt das meist, wenn die Frau schön genug ist.. im umgekerhten Fall wird es schwieriger, auch wenn der Mann hässlich ist... Logisch, oder?
    • Mr.President 08.05.2017 17:31
      Highlight Highlight Es ist sogar vonVorteil wenn derMann gebildeter/Schlauer ist als dieFrau.Vielleicht ist es einKlischee,aber am besten funktioniert es(oder am längsten)wenn dieFrau hübsch,sexy und gutgelaunt ist und nicht so schlau ist wie derMann. Oder sie tut so als ob derMann schlauerer ist als sie!;)und irgendwo las ich:derMann muss nur etwas schöner als derAffe sein,Hauptsache er hat gewisses etwas, wasFrau anzieht, und ich meine nichtGeld,obwohl das auch funktioniert,ich meine Witzigkeit,Durchsetzungsvermögen,dasGesamtpaket,etwas was ihn zumAlfa-Mann macht. Frauen lieben nicht mit Augen,sond.mit Herzen.
    • SanchoPanza 08.05.2017 18:00
      Highlight Highlight hey ihr Blitzer, BeWi meint statistische Fakten. Ich selbst verdiene massiv weniger als meine Frau - und werde dauernd gefragt wie ich das denn aushalten würde - sprich für viele IST es ein Problem. (geht tiptop übrigens).
    • BeWi 09.05.2017 08:58
      Highlight Highlight @SanchoPanza: also ich habe das natürlich mit einem sarkastischen Unterton geschrieben aber mit einer Prise Wahrheit. Es ist tatsächlich so, dass Frauen sich das gleiche oder höhere Bildungsniveau beim Partner aussuchen, sprich hauptsächlich nach "Oben" orientieren. Bei den Männern ist es umgekehrt. Ob das nun sinnvoll ist oder nicht, lass ich mal offen, ist aber ein Fakt und natürlich ein "Glischee" welches den Frauen nicht schmeichelt, demensprechend werden sie es wohl abstreiten wollen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ms. Song 08.05.2017 14:24
    Highlight Highlight Die Wahrscheinlich, dass eine Beziehung funktioniert ist höher, wenn die Partner etwa gleich alt sind, aus dem gleichen Kulturkreis kommen, die gleichen Werte und ein ähnliches Bildungsniveau haben. Sprich, es macht es einfacher, wenn man mit jemandem zusammen lebt, der uns ähnlich ist. Das bedeutet aber nicht, dass es mit jemandem anderen nicht funktionieren kann. Das kommt immer noch auf die Beteiligten und auch auf die Lebensentwicklung an. Verliebtsein und Liebe tränken unser Hirn recht zuverlässig mit Hormonen so dass wir über vieles hinwegsehen können. Dafür sind sie ja auch da.
    • fabsli 08.05.2017 19:21
      Highlight Highlight Genau, wir suchen ständig unseren Seelenverwandten, unseren Zwilling, die "bessere Hälfte". Wundern uns aber, wenn nach einem Jahr die Luft raus ist, weil es die Kopie von einem ist 😂
      User Image
  • Bruno Wüthrich 08.05.2017 12:34
    Highlight Highlight Grautulation an Frau Freitag für diese Antwort. Eine kleine Ergänzung zu diesem Statement: "Es ehrt mich ja, dass Sie mir zutrauen, dass ich das beurteilen kann."

    Ob es eine Ehre ist, weiss ich nicht. Derartige Fragen haben für mich viel mehr mit einem gewissen Mass an Dummheit, Oberflächlichkeit und dem Teil an Zeitgeist zu tun, der in die falsche Richtung driftet. Alles andere hat Frau Freitag bereiits erklärt.

    Ein Tipp noch an Mirella: Gehen Sie auf eine Datingplattform. Dort werden Ihnen eine ganze Reihe von Fragen gestellt. Dann finden Sie den Langweiler, der zu Ihnen passt.
    • Blitzableiter 08.05.2017 19:08
      Highlight Highlight Haha grossartig!
    • AnCam 08.05.2017 19:23
      Highlight Highlight So gebt dem Bruno doch endlich seinen eigenen Blog und Ruhe is.
    • Brüno *MIMIMIMIIIIIII* 08.05.2017 20:10
      Highlight Highlight Den hab ich ihm doch längst zu Weihnachten geschenkt… Er gibt sich sehr Mühe: http://www.fantiger.ch/artikel/brunos-blog/
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gummibär 08.05.2017 12:33
    Highlight Highlight Die Antwort muss lauten :
    Es kommt ganz darauf an wie dumm der/die besser Gebildete sich anstellt.

    Bei unterschiedlicher Körpergrösse ist es einfacher. Da kann man es mit den Absätzen oder einem Schemel richten.

    Have a happy love life !
  • Tom B. 08.05.2017 12:29
    Highlight Highlight Das Problem unserer Gesellschaft: Keine Verantwortung übernehmen. Nicht einmal für die eigenen Entscheidungen & Gefühle...😨🙈🙉
    Firmen haben E&Y, pwc, o.ä. Das "Fussvolk" hat Kafi...😂😂😂😂
    • Aki Zeta 5 08.05.2017 15:00
      Highlight Highlight Was meinst du mit "unserer Gesellschaft"?

      Schon vor ~2000 Jahren hat man Zimmermänner um "Rat" gebeten wie man denn genau ein "vortreffliches" Leben führen könne.
  • blueberry muffin 08.05.2017 12:25
    Highlight Highlight Die Psychologen haben das doch längst beantwortet. Beziehungen funktionieren generell nicht.

    Ergo: no pressure.
  • mein Lieber 08.05.2017 12:02
    Highlight Highlight Meine Partnerin und ich führen eine respektvolle, ruhige, wilde, sanfte, liebevolle, ............ Beziehung. Unterscheide sehen wir als Bereicherung und wir lernen beide immer wieder voneinander. Dazu muss man aber bereit sein. Wenn man bei Kafi nachfragen muss ist man es wohl definitiv nicht. Also: Finger weg und wenn der richtige Partner da ist erübrigen sich solche Fragen.
  • fabsli 08.05.2017 12:00
    Highlight Highlight Wahrscheindlich hat sich Mirella einen gut aussehenden und tollen Typen geangelt, der aber total ungebildet ist. Jetzt muss sie sich entscheiden, ob sie guten Sex und tollen Körper aber hohle Birne will oder ob sie zu ihrem eloquenten Ex mit Zahnfäulniss und Bierwampe zurück geht.
    Ich empfehle: Nimm beide. Aber sag niemandem von deinem Glück.
    • Spooky 08.05.2017 12:56
      Highlight Highlight @fabsli
      Hehe! Du hast mich eben zum Lachen gebracht. Danke 😂
  • Lily9 08.05.2017 11:30
    Highlight Highlight Aso seit gut 11 jahren bin ich verheiratet mein Mann stammt ursprünglich aus Nigeria. Tausend mal wurde ich gefragt, wie es denn so ist mit einem afrikaner verheiratet zu sein!!?? Frage dann immer ja wie ist es denn mit einem schweizer..... oder auch sehr beliebt sind sachen wie: uhh andere ethnische herkunft, ist sicher schwierig gäll!!!?? Sonen seich! Meiner meinung nach hat das glück nichts mit Einkommen, altersunterschied, bildungsniveau oder herkunft zu tun... meisten sind es solche rundherum die eine solche beziehung in frage stellen... aber das geht die verdammt nochmal nichts an!
    • fabsli 08.05.2017 12:26
      Highlight Highlight Frustriert?
    • Datsyuk * 09.05.2017 09:20
      Highlight Highlight Nicht frustriert, sondern glücklich liiert!
  • N. Y. P. D. 08.05.2017 11:10
    Highlight Highlight www.fragfraufreitag.ch

    Hören Sie auf, andere Menschen nach deren Meinung zu fragen und suchen Sie die Antwort am einzigen Platz, wo man diese – falls überhaupt – finden kann; in sich selber.

    Das ist doch lustig 😄😄😄...
    • kafi 08.05.2017 12:11
      Highlight Highlight Absolut! Da bin ich mir voll bewusst ;))
    • N. Y. P. D. 08.05.2017 12:18
      Highlight Highlight Coole Antwort !!
  • Wolf2000 08.05.2017 11:05
    Highlight Highlight Probieren geht über studieren..... Und sonst höre auf dein Herz.
  • äti 08.05.2017 10:58
    Highlight Highlight Die Anpassung geht nur von 'oben' nach 'unten' und scheitert schlussendlich.
  • lily.mcbean 08.05.2017 10:54
    Highlight Highlight Ob Beziehungen funktionieren ist schlussendlich IMMER eine Frage der Kommunikation. Wenn man Zweifel und Sorgen nur in sich hineinfrisst und den Partner da nicht miteinbezieht ist es schon zum Scheitern verurteilt, oder es entwickelt sich eine unglaublich frustrierende Beziehung daraus.
    Aber zum teil schon erschreckend über was man sich alles Sorgen machen kann... Akademisch ist vielleicht der eine besser Ausgebildet- aber ich finde in einer Partnerschaft sollte man sich auf Augenhöhe begegnen, weil ein ETH abschlusst macht einen auf menschlicher Ebene auch nicht gescheiter.
  • lilas 08.05.2017 10:54
    Highlight Highlight Vielleicht müssten Sie den Blog unbenennen in " Frag Frau Freitag alles ausser..."
    • bobi 09.05.2017 07:49
      Highlight Highlight ... Fragen?
    • BeWi 09.05.2017 12:29
      Highlight Highlight Gemma?? Hallo, bist Du's?
  • Daenerys Targaryen 08.05.2017 10:49
    Highlight Highlight Das Leben schenkt einem nichts garantiert. Entweder man kämpft dafür oder lässt es sein. Wenn Gefühle da sind, wieso denen nicht nachgehen? Es ist alles machbar, wenn man es machbar machen kann.
  • nick11 08.05.2017 10:36
    Highlight Highlight Die Antwort ist doch ganz einfach: Ja, klar, kann funktionieren. Muss aber nicht...wie in jeder anderen Beziehung auch. Bildungsunterschied ist definitiv kein Killerargument.
  • Raphael Stein 08.05.2017 10:33
    Highlight Highlight ...Hören Sie auf, andere Menschen nach deren Meinung zu fragen

    An dem Tag, wo man aufhört sich zu sorgen was bloss der Nachbar denkt, fängt das eigene Leben an.

  • Wehrli 08.05.2017 10:27
    Highlight Highlight "Unterschied bezüglich Bildung/Ausbildung aufweisen", gerade solche Beziehungen sind sehr bereichernd; plötzlich merkt der Eine, dass seine vermeintliche Stärke eine Schwäche darstellt.
    Ich bin undendlich froh, eine Nichtstudierte geheiratet zu haben und mit all meinen ETH/UNI abschlüssen steht sie mir im Kopf in Nichts nach, WENN ich denn mich getraue aus meinem Turm zu springen.
    • pamayer 08.05.2017 11:48
      Highlight Highlight das ist ehrlich: "wenn ich mich getraue, aus meinem turm zu springen."
      wir sind weltmeister im türme bauen: fitness, jugend, iq, geld geld geld, noble verwandtschaft, fahrkünste, briefmarkensammlung und körperliche masse oder unmasse.
      wenn eine beziehung von solchen parametern abhängig ist, müssten einschlägige annoncen etwas so lauten, wie sie eben lauten:
      solventer herr sucht gepflegte, junge, schlanke, sportliche, attraktive, gebildete dame mit niveau.

      das ist wohl dann die wahre liebe.
      oder die ware liebe.

    • Wehrli 08.05.2017 13:28
      Highlight Highlight Aus dem Turm springen kannst du erst, wenn du wahrlich annehmen kannst, dass du nicht wegen den vermeintlichen "Stärken" geliebt wirst.
      Das heisst aber auch: Ein Sprung ohne Rettungsseile ..
    • pamayer 08.05.2017 17:04
      Highlight Highlight Mutig.

Kann man, muss man nicht: Unser Modal-Problem

Ja, Sie haben schon richtig gelesen, da ist kein Tippfehler im Titel. Modal, mit d. Ich erspare Ihnen nun die Google-Suche oder das Ausgraben Ihrer Deutsch-Ordner von früher, wo Sie dann Ihre alten Aufsätze finden, in denen Sie sehr realistisch eingeschätzt haben, dass Sie mit 30 ein Haus, vier Kinder, einen Labrador namens «Columbo» und eine Traumkarriere haben werden und alles, was Sie nun mit 36 tatsächlich Ihr eigen nennen, ist ein Fahrrad und sogar das wurde Ihnen schon zweimal …

Artikel lesen
Link to Article