Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Sturm&Drang im Kopf.
kafi freitag

FragFrauFreitag

Ich, Studentin, bin verliebt in meinen Dozenten. Kafi, wie weiter?

Liebe Frau Freitag. Ich habe kürzlich von ihrem Blog gelesen und wende mich nun an Sie mit meinem Problem. Ich bin Studentin und habe mich ernsthaft in meinen Dozenten verliebt. Das ist nicht nur eine Phase, in der viele jugendliche Mädchen mal sind. Dieses Gefühl, wenn er vor mir steht, geschweige wenn er sich mit mir unterhält – unglaublich. Meine Frage ist nun, was soll ich tun? Ich möchte für ihn nicht nur eine Studentin sein wie so viele auch. Ich will, dass er sich an mich erinnert, auf mich aufmerksam wird. Haben Sie Tipps für mich? Mikaela, 25



Liebe Mikaela

Leider muss ich sie jetzt etwas mit der Realität konfrontieren. Das wird Ihnen nicht gefallen, das ist mir schon klar. Aber ich bin es Ihnen dennoch schuldig. Nun denn. Also, wo soll ich anfangen?

Natürlich kann ich nicht beurteilen, ob es wirklich nur eine Phase ist. Vielleicht werden Sie in 35 Jahren noch in diesem Mann verliebt sein. Aber die Chancen dafür sind eher klein, bei etwa 0,3%. Für den Fall, dass es nur eine Phase ist, befinden Sie sich in sehr guter Gesellschaft. Praktisch jede junge Frau ist im Laufe ihrer Schul- oder Studienzeit mal in einen Lehrer oder Dozenten verliebt. Ich war es immer mal wieder – auch unglaublich. Es ist aber auch wirklich so furchtbar einfach, sich in einem Mann zu verlieben, von dem man was lernt, der einem Türen zu was Spannendem öffnet. Das ist doch nicht weiter schlimm, liebe Mikalea.

Sie sollten dennoch nicht zu viel in die Sache rein interpretieren. Lehrpersonen sind sexy weil sie eine gewisse «Macht» über einen ausüben, aber ansonsten unerreichbar sind. Ein Mix auf den noch viele Frauen fliegen, wie die Fliegen auf den Mist. Wenn Sie sich nun von den anderen Studentinnen abheben möchten, können Sie sich an den Aktionen der charmanten, wenn auch etwas billigen Bachelor-Kandidatin Nicole orientieren. Diese hat dem guten Mann zur Begrüssung ein getragenes Höschen in die Hand gedrückt und ist damit nachweislich in Erinnerung geblieben. Und die Aufmerksamkeit gehörte ihr auch voll und ganz.

Ist es das, was Sie suchen? Oder vielleicht doch etwas dezenter? Ich spüre Ihren Drang nach Manifestation, aber Sie können sich die Show wirklich sparen. Denn mit grosser Sicherheit und etwas Glück sind sie nur eine Studentin für ihn. Wie viele andere auch. Mit etwas weniger Glück bringen Sie den Mann dazu, seinen Job zu riskieren. Und das ist eine Liebelei zwischen Studentin und Dozent nun wirklich nicht wert.

Ich weiss, dass Sie das alles nicht hören wollten. Aber jemand muss einfach so ehrlich zu Ihnen sein. Warum nicht ich? Wenn Sie davon überzeugt sind, dass er die grosse Liebe für Sie ist und er gleich empfindet, dann haben Sie die Eier, vor ihn hinzustehen und Ihre Gefühle für ihn zu formulieren. Danach werden Sie wissen, woran Sie sind. Alles andere ist Lolita-Kinderkram der sich in einem Song wunderbar macht, im echten Leben dagegen eher weniger.

Ganz herzlich. Ihre Kafi.

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​

Hier stellen!

Kafi Freitag (40!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 11-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Zahl der Toten nach Selbstmordanschlag steigt

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Ophelia Sky
04.04.2016 17:17registriert October 2015
Mein Tipp: Im Unterricht geistig und körperlich anwesend sein, sowie mitmachen und gute Arbeiten/Prüfungen schreiben. So bleibt man einem Dozenten eher in Erinnerung. Vielleicht auch die Bachelor-Thesis von ihm betreuen lassen und so ein gemeinsames Interesse entdecken. Nach dem Studium dann, kann man versuchen eine intimere Beziehung zu diesem Mann aufzubauen. Vielleicht haben sich die Gefühle bis dahin aber auch schon verändert. Es gibt auch einige spannende Kommilitonen, welche einen zweiten Blick wert sind. 😏
1093
Melden
Zum Kommentar
Madison Pierce
04.04.2016 18:56registriert September 2015
Bitte abwarten, bis Du das Studium beendet hast. Dann ist er einfach ein Mann, den Du genauer kennen lernen möchtest und ihr seid beide frei. Während dem Studium ist es sehr schwierig. Funktioniert es, riskiert er seinen Job. Erwidert er Deine Gefühle nicht, musst Du trotzdem noch täglich Kontakt zu ihm haben, er wird vielleicht Deine Arbeit bewerten etc. Das ist nicht angenehm.
824
Melden
Zum Kommentar
kliby
05.04.2016 18:08registriert September 2015
Ein Dozent oder Professor der was mit einer Studentin hat, verliert doch nicht den Job. Weshalb denn? Es gibt sogar etliche Beispiele, wo Professoren von ETH/UNI noch 10 Jahre später mit der ehemaligen Studentin zusammen sind. Etwas weniger konservative Moral, bitte.
423
Melden
Zum Kommentar
13

FragFrauFreitag

Liebe Kafi. Ich trage, wie man so schön sagt, das Herz auf der Zunge. Nun habe ich aber einen Mann kennengelernt, der sagt, er sei im Moment vielleicht nicht bereit für eine Beziehung. 

Liebe Michèle,Gerade war ich auf der Buchmesse in Leipzig und habe dort mein erstes Buch vorgestellt. Mein Verleger bearbeitet mich bereits, dass ich mich hinsetze und das nächste in Angriff nehme und nach Ihrer Frage denke ich ernsthaft darüber nach, ein Übersetzungswerk zu schreiben, das zwischen Frauen und Männern vermittelt. Es wäre natürlich geschäftlich gesehen ungünstig, wenn ich bereits alles verraten würde, dennoch will ich Ihnen wenigstens den Begriff der sehr geschätzten …

Artikel lesen
Link zum Artikel