Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Reinwaschen für Fortgeschrittene. Heute: mit der deutschen Nationalmannschaft. 
kafi freitag

FragFrauFreitag

Liebs Kafi, ich habe herausgefunden, dass mein Freund fremdgeht 

Nun die Frage: ich weiss nicht, wie ich es ihm sagen soll. Ich hab in seinem Handy geschnüffelt und hab es herausgefunden. Er würde durchdrehen wenn ich ihm sage, was ich gemacht habe ... Liebe Grüsse. Mia, 22



Liebs Mia

Damit ich Sie richtig verstehe: Sie spionieren in seinem Handy und finden raus, dass er Sie betrügt. Und Ihr grösstes Problem ist jetzt, dass er durchdrehen könnte, weil Sie geschnüffelt haben? Wüki jetzt?

Also wenn wir das jetzt mal durchdenken, Sie und ich. Was genau könnte er Ihnen denn vorwerfen? Einen Vertrauensmissbrauch, sagen Sie? Ach ja, stimmt. Das war nun wirklich nicht besonders galant von Ihnen. Und natürlich bedeutend schlimmer als die Tatsache, dass er eine andere fickt, gell.

Ich weiss nicht, ob ich noch mehr schreiben brauche, oder ob Sie es schon kapiert haben, liebe Mia. Und wenn nicht, dann machen Sie mal folgendes: Nehmen Sie Ihr «Vergehen» in die eine Hand und dann das von Ihrem Typen in die andere. Im übertragenen Sinn natürlich, es wird nämlich recht schwierig sein, einen untreuen Typen mitsamt seinem Gschpusi auf eine Hand zu stapeln. Und jetzt schauen Sie doch mal, was schwerer wiegt. Manchmal verliert man gewisse Dimensionen aus dem Auge, da kann diese Übung sehr hilfreich sein.

Mit herzlichem Gruss. Ihre Kafi.

PS: Ich habe schon mal über das Lesen fremder Nachrichten geschrieben, falls Sie wissen möchten, wie ich darüber denke.

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​

Hier stellen!

Kafi Freitag (40!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 11-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Deutscher Ex-Geheimdienstchef: «Rechtsextremismus kann man mit Verboten nicht verhindern»

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

181
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

224
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

96
Link zum Artikel

Deutscher Ex-Geheimdienstchef: «Rechtsextremismus kann man mit Verboten nicht verhindern»

76
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

192
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

52
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

181
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

224
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

96
Link zum Artikel

Deutscher Ex-Geheimdienstchef: «Rechtsextremismus kann man mit Verboten nicht verhindern»

76
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

192
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

52
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

43
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
43Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alex_Steiner 24.06.2016 15:21
    Highlight Highlight @Kafi Freitag. Also darf die Polizei alle paar Monaten bei ihnen eine Hausdurchsuchen machen? Wenn sie nichts zu verbergen haben gibt es ja kein Problem. Oder?
    • kafi 25.06.2016 21:14
      Highlight Highlight easy. jederzeit willkommen.
    • Skydiver 03.07.2016 17:38
      Highlight Highlight Alle paar Monate? Ha, das machen die bei mir täglich. Ich kenn' die alle schon beim Namen, wir trinken Kaffee, ich helfe beim Suchen.
  • Talli 23.06.2016 09:45
    Highlight Highlight Ich finde die frage könnte auch in der bravo stehn.
    Abgesehen davon würde ich sagen, im handy des partners stöbern ladendiebstahl ( im vorliegenden fall ist das misstrauen berechtigt), fremdgehen massenmord. Dr.sommer out
    • Alex_Steiner 24.06.2016 15:27
      Highlight Highlight Bullshit. Das Vertrauen wurde genau so ermordet wie beim Fremdgehen. Beim Handy durchsuchen einfach mit einer Pistole mit Schalldämpfer - und beim Fremdgehen mit der Kettensäge.
  • Miss_Ann_Thropist 23.06.2016 09:37
    Highlight Highlight Die Frage ist: Hat der Freund jemals sexuelle Exklusivität versprochen?
    Ansonsten wäre das ja kein "Betrug". Monogamie ist keine Selbstverständlichkeit.
  • Klaus K. 23.06.2016 09:34
    Highlight Highlight Was lernen wir daraus?
    Sollen die Männer das Telefon der Frauen heimlich kontrollieren?
  • Bruno Wüthrich 23.06.2016 07:56
    Highlight Highlight Es ist falsch, den Vertrauensbruch "ans Handy des Partners gehen" mit dessen Fremdgehen zu rechtfertigen. Beides sind Beziehungskiller! Im vorliegenden Fall wiegt zwar das Fremdgehen etwas schwerer, aber...

    ...was wir nicht vergessen dürfen ist, dass die Möglichkeit bestanden hätte, dass der Mann eben nicht fremd geht. Dann wäre Mia mit ihrem Vertrauensbruch alleine da gestanden. Dass ihr Mann wohl davon nichts bemerkt hätte, macht die Sache nicht besser.
    Fakt ist: Mia ist übergriffig und auch sie bricht Vertrauen.

    Wie ein solches Verhalten gerechtfertigt werden kann, ist mir schleierhaft.
    • elk 23.06.2016 09:57
      Highlight Highlight Oh nein, der Gute wurde beim Fremdgehen erwischt! So ein armer aber auch!
      Und die alte Hexe hats durch einen bösen Akt der Spionage bestätigt und wird ihn nun mit den unrechtmässig gewonnenen Beweismitteln zur Rede stellen.
      Er braucht dringend einen Anwalt, gehen Sie, B. Wüthrich, schnell!!!
      Ernsthaft: eine solche Beziehung ist zum Scheitern verurteilt. Wenn man/frau fremdgehen muss, soll man/frau sich so schlau anstellen, dass der Partner das nicht herausfindet. Sonst ists Pech.
      Nützt doch nichts ihr Vergehen gegen seins aufzuwägen.
    • Bruno Wüthrich 23.06.2016 12:33
      Highlight Highlight Was will ich mit einer Frau, die an mein Handy geht? Soll dies die Partnerin sein in einer Beziehung, die auf Liebe und Vertrauen aufgebaut ist? Nein! So eine kann ich getrost in den Wind schicken, denn sie wird mir mein Leben zur Hölle machen, auch wenn ich sie nie betrüge.

      Geht sie mir ans Handy, will sie alles an mir kontrollieren: meine Taschen, Laptop, Bewegungen, Kontakte, einfach alles. Sie wird mich immer anrufen, um im Bilde zu sein, wo ich mich gerade befinde. Nein, auf diese Hölle kann ich verzichten!

      Eifersucht mag ok sein. Misstrauen ist es nicht. Es schadet jeder Beziehung!
    • Bruno Wüthrich 23.06.2016 15:24
      Highlight Highlight Es spricht niemand davon, dass einem konkreten, begründeten Verdacht auf Untreue nicht nachgegangen werden darf. Aber präventive Kontrolle geht gar nicht.
      Wenn ich eine Beziehung eingehe, werde ich dadurch kein Leibeigener meiner Partnerin, sondern in meinem Handeln und Denken bleibe ich ein freier Mensch. Es reicht dann, wenn beide Partner nach dem Grundsatz handeln, "was ich nicht will, dass sie/er mir antut, tue ich auch ihr/ihm nicht an".
      Niemand wird gerne betrogen. Aber es wird auch kaum jemand gerne kontrolliert. Ergo sollte man beides einfach nicht tun.
      Alles andere ist Schwachsinn!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Konfetti 22.06.2016 22:34
    Highlight Highlight Gute Antwort. Mir ist die Spucke weggeblieben.
  • Spooky 22.06.2016 19:03
    Highlight Highlight @Mia22
    Ich finde es nicht schlimm, wenn dein Freund fremdgeht. Die Menschen gehen fremd, seit sie existieren. Mein praktischer Rat: Geh' einfach auch fremd! Das ist meiner Meinung nach die einzige Art, wie eure Beziehung noch zu retten ist (falls du das überhaupt wünschst). Aber du musst selber wissen.
    • torpedo 22.06.2016 19:48
      Highlight Highlight Wäre wirklich ein gutes Fundament für die weitere Beziehung!
    • Charlie Brown 22.06.2016 19:53
      Highlight Highlight Eine Beziehung, die sich nur noch retten lässt, wenn gleiches mit gleichem vergolten wird ist nicht rettenswert.

      Ganz abgesehen davon; Mia scheint Treue als Wert für sich definiert zu haben. Glaub kaum, dass sie durch Untreue glücklich wird.
    • Spooky 22.06.2016 20:10
      Highlight Highlight Ich gehe eben davon aus, dass Zweierbeziehungen sowieso keine Zukunft haben. Warum? Weil die Zweierbeziehungen mit dem Ackerbau begonnen haben, aber in unserer heutigen Zeit, wo die Frauen nicht mehr auf Männer angewiesen sind, um zu überleben, nicht mehr zeitgemäss sind.

      @Charlie Brown
      Wenn Mia die Treue als Wert für sich definiert hat, ist das zu respektieren. Darum habe ich ja geschrieben, sie müsse selber wissen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Louie König 22.06.2016 16:47
    Highlight Highlight Mich würde wunder nehmen, aus welchem Grund die Nachrichten des Freundes gelesen wurden. Aus einem, in dem Falle ja berechtigten, Verdacht heraus? Oder ohne ersichtlichen Grund, weil selbst misstrauisch (hier natürlich auch wieder berechtigt misstrauisch, aber generell eine sehr sehr schlechte Eigenschaft)? Die dritte Variante wäre, dass sie sein Handy aus einem ganz anderen Grund in der Hand gehalten hat und per Zufall was gesehen hat(Hier eher unwahrscheinlich). Es sind schlussendlich zwei schwerwiegende Vertrauensbrüche, wobei derjenige des Freundes mMn. überwiegt.
  • Hierundjetzt 22.06.2016 12:03
    Highlight Highlight Das erste, was man lernt, wenn man in staatlichen bzw. staatsnahen sensiblen Bereichen arbeitet: Informiere Dich NIE (nein, nie, nie, nie) über Dein engstes soziales Umfeld. Du wirst alles zu 100% kaputt machen. Der andere hat jederzeit die argumentative Oberhand. Jederzeit.

    Exakt daran halte ich mich. Schön wenn ich etwas weis, nur, was bringt es mir? Nix. Und damit umgehen kann niemand, auch nicht der grösste und tollste Spion.
  • TanookiStormtrooper 22.06.2016 11:53
    Highlight Highlight Der Typ ist ein Idiot! Wenn man(n) schon fremd geht, besorgt man sich ein billiges Prepaid-Handy um mit seiner Geliebten zu schreiben. Komm schon, das kostet einen vielleicht 50.- und man hat keinen Stress mit der Freundin.
    😉
    • philosophund 22.06.2016 14:29
      Highlight Highlight Oder investiert die 50 stutz für einen kurzweiligen Spass und hat dabei nie Probleme mit Anhängsel und so.
    • Der Kritiker 22.06.2016 18:19
      Highlight Highlight @philosophund: 50 stutz? da kriegste bestimmt keinen kurzweiligen spass.
    • TanookiStormtrooper 22.06.2016 18:34
      Highlight Highlight Für 50.- kriegst du höchstens eine Geschlechtskrankheit...
  • Bruno Wüthrich 22.06.2016 11:26
    Highlight Highlight Bezüglich der Dimension: Da haben Frauen oft ihre ganz eigene Vorstellung. Orientieren wir uns am vorliegenden Beispiel:

    Freund betrügt, Freundin findet es raus, weil sie an sein Handy geht, = zwei Vertrauensbrüche. Das Fremdgehen wiegt schwerer. Bin hier der genau gleichen Meinung wie Frau Freitag. Nur...

    ...fragt mal eine Frau nach der Dimension, wenn sie fremd gegangen ist, und er es herausfindet, weil er an ihr Handy geht.

    Die Rede der Frau: Das ist etwas gaaaaanz anderes!
    • Bruno Wüthrich 22.06.2016 16:44
      Highlight Highlight Was am Wörtchen "oft" ist denn soooo schwer zu verstehen?

      Und gell, - du bist ja da gaaaanz anders. Und weil du gaaaaanz anders bist, darf man das, was ich geschrieben habe, nicht schreiben.

      Wie kommst du überhaupt auf böööse? Davon stand doch in meinem Kommentar gar nichts. Das hast du da so rein interpretiert. Weil es ein Mann ja gaaaaanz bestimmt so meint, gell.

      Frauen sind in solchen Dingen in der Regel anders. Das macht nichts. Kluge Männer können damit umgehen.
    • Der Kritiker 22.06.2016 18:22
      Highlight Highlight Ach was, Bruno hat vollkommen recht. Wenn der Mann die Frau betrügt, dann ist der Mann Schuld. Wenn Frau den Mann betrügt, dann ist auch der Mann Schuld. Scheiss drauf, Bruno!
    • Bruno Wüthrich 22.06.2016 21:07
      Highlight Highlight @ cassio77 -
      Es ist interessant, wie man mit ein paar einfachen Aussagen die Frauenwelt in Rage bringen kann. Du hast mit deiner Aussage absolut recht.

      Viele Frauen neigen dazu, unterschiedlich zu urteilen, je nachdem, ob Frauen oder Männer fremd gehen. Die Ausnahme: wenn gleiche Vergehen gleichzeitig beurteilt werden, urteilen auch Frauen objektiver.

      Wie Frau Freitag urteilen würde, wenn ein Mann die Frage gestellt hätte, wissen wir nicht. Sie gibt zuweilen überraschende Antworten, die manchmal auch etwas von ihrer Laune (und weniger von Frau oder Mann) abhängig scheinen.

FragFrauFreitag

Liebe Kafi, wie denken Sie darüber, wenn Mütter ihre Babys in der Öffentlichkeit stillen? Lieber Gruss. Anna, 28

Liebe Anna Ihre Frage impliziert, dass es da was zu denken gäbe. Nun denn. Wenn ich irgendetwas darüber denke, dann ungefähr das Gleiche, wie wenn ich jemanden ein Sandwich essen, oder zur Toilette gehen sehe; nämlich dass da wohl ein Grundbedürfnis gestillt (welch schönes Wortspiel!) werden muss. Aber eigentlich denke ich eher darüber nach, was Sie wohl beim Anblick einer stillenden Frau denken, liebe Anna. Das Gleiche, wie wenn Sie eine halbnackte Frau auf einer Autotuning-Anzeige sehen …

Artikel lesen
Link zum Artikel