Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

10 Sommerloch-Phänomene, die nur Daheimgebliebene kennen

Das Sommerloch ist hier und ich bin zurück... äh, daheim geblieben. Bzw. im Büro. Wie auch immer. Hier eine Liste an Dingen, die während den Sommerferien wohl nur uns Daheimgebliebenen auffallen.

E-Mails werden nicht beantwortet

Für daheimgebliebene Bürogummis: Dir fehlt eine wichtige Entscheidung eines Kunden oder Mitarbeitenden, damit du am Projekt weiterarbeiten kannst? Pech gehabt. Auch kein Autoreply. Nichts.

Aber es ist nicht so, dass das nicht auch manchmal schön wäre.

Bild

susanne_wartet.jpg shutterstock

Die Strassen sind wie leergefegt

Es ist faszinierend und verstörend zugleich, wie schnell du vorankommst, sei es mit ÖV, Auto oder Velo. Die einzigen Leute, die dir im Weg stehen, sprechen Chinesisch.

Animiertes GIF GIF abspielen

Somewhere out there in the vast nothingness of space. via giphy.net

Abgesehen von den Baustellen natürlich

Baustellen. Überall.

Bild

Vier Arbeiter feiern die Fertigstellung des Sommerlochs.
shutterstock



Betriebsferien

Von deinem Lieblings-Paniniladen bis hin zu deiner Akupunktur-Tante. Alle haben zu. Nur nicht du. Haha. Sommerloch-Reime sind so unglaublich schlecht.

Bild

shutterstock

Deine Freunde sind alle weg...

Grillparties machen alleine einfach nicht gleich viel Spass.

Bild

Einsamkeit (Symbolbild). shutterstock

...und posten jede einzelne Minute ihrer Ferien in deine Timeline.

Freue mich schon auf den ersten Kommentar unter diesem Artikel. «Hehehe, ech ben ebe en Cancun!»

Bild

random_couple_holidays.jpg shutterstock

Gewisse Medien wissen echt nicht mehr, was sie noch schreiben sollen

Bild

Wow.

Bild

Die prekäre Situation bei Hazera.

Bild

Und hier noch die Situation im watson-Hauptsitz: Tick, Trick und Track machen Schurnelismus.

Endlich hat man mal Zeit für all die Dinge, die man das ganze Jahr über aufgeschoben hatte

Und erledigt sie trotzdem nicht.

Bild

Endlich mal Zeit, diesen fetzig-spitzetollen, alten Stuhl vom Brocki nicht abzubeizen, auch nicht wie in diesem Pinterest-Tutorial, das man total optimistisch gebookmarkt hatte. shutterstock

Postkarten

Bild

Das ist sehr lustig. Es ist vom Zukkihund.

Überraschung. Es sind nur 9 Sommerloch-Phänomene. Aus Gründen. Merci und bis bald.



Noch mehr Hipsterlitheater? Hier lang!

Wortspielsport!​ Hochintelligente Wortspiele – ultraprofessionell illustriert

Link zum Artikel

Sommer: Vorstellung vs. Realität

Link zum Artikel

22 Kärtchen für genervte Schüler & Studenten

Link zum Artikel

12 Tipps für die perfekte Grillparty

Link zum Artikel

Spass mit alten Gemälden, Teil 7

Link zum Artikel

Googles «Meinten Sie»

Link zum Artikel

First World Problems Switzerland

Link zum Artikel

Warum ich nicht gerne zum Zahnarzt gehe

Link zum Artikel

Wortspielsport 3! Noch mehr hochintelligente Wortspiele

Link zum Artikel

Last Minute zur Badifigur!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Rafi Hazera

Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 
Rafi Hazera auf Twitter
Rafi Hazera auf Facebook
Sein Zukkihund auf Facebook
Rafi macht Comedy in der Zukunft

Bild

Bild von Rafi Hazera einer kriminellen Person.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

33
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • lilie 27.07.2016 21:43
    Highlight Highlight "Die Fertigstellung des Sommerlochs" 😂😂😂
  • Mr. Riös 21.07.2016 10:26
    Highlight Highlight Wer ist denn die 3. im Bunde auf dem Bild 7?
    • Lina Selmani 21.07.2016 13:09
      Highlight Highlight Tick, Trick und Track = Gina, Daria und ich. -_-
  • nenjin 21.07.2016 07:34
    Highlight Highlight Nummer 7 ist eines dieser "je länger man es anschaut, desdo lustiger wird es" - Bilder, was?

    Das Bier und die Zigi haben alle gleich erspäht - aber den halben Hund? Und den Tennisball?

    Und warum wurden die Nummern vom Mazda und vom Seat geschwärzt, diejenige vom Smart aber nicht?

    Fragen über Fragen - zum Glück ist Sommerloch.
    • oma-schubser 21.07.2016 11:03
      Highlight Highlight Haha genau das gleiche mach ich auch schon seit gefühlten 30min.

      Wieso das mit den Nummern, wieso Bier, der Hund aber ganz Wichtig

      Wieso habe ICH nicht so ein Arbeitsplatz !!!!
    • TanookiStormtrooper 21.07.2016 12:01
      Highlight Highlight Der Smart ist auf die Fixxpunkt AG zugelassen, also keine Probleme mit dem Datenschutz... ;)
  • Nothingtodisplay 21.07.2016 04:05
    Highlight Highlight Ich bin zur Zeit auch nicht im Land... Sondern mit meinen Watson-Säckli an der Watson Rd 🤘🏼🇺🇸
    Benutzer Bild
  • exeswiss 21.07.2016 02:09
    Highlight Highlight achja rafi, vid or it didn't happen!
    • Rafi Hazera 21.07.2016 18:06
      Highlight Highlight Du hast ja keine Ahnung, wozu ich fähig bin.
      Play Icon
    • exeswiss 21.07.2016 19:54
      Highlight Highlight das "thug life" mit joint hast du vergessen. :D
  • exeswiss 21.07.2016 02:08
    Highlight Highlight Nr.7 clickbait-Anna bei der arbeit *duckweg* :D
    • Lina Selmani 21.07.2016 08:56
      Highlight Highlight Anna ist aber gar nicht auf dem Bild, sie hat allerdings das Foto geschossen. :)
    • exeswiss 21.07.2016 14:20
      Highlight Highlight oops *in die ecke stell und schäm*
  • Swordholm 21.07.2016 00:47
    Highlight Highlight Du hast den Heidenspass vergessen wenn man für andere heissgeliebte Arbeitskollegen deren mühsame Arbeiten übernehmen darf während diese gleichzeitig ihre Haut zu Leder verarbeiten!
    Jaaa! Diese Motivation! Danggschön danggschön
  • Sir Eau Tonin 20.07.2016 23:57
    Highlight Highlight Die bechern schon Quöllfrisch bei der Arbeit? Das erklärt so einiges... ;)
  • pamayer 20.07.2016 23:28
    Highlight Highlight Bin auch noch da.
  • dä dingsbums 20.07.2016 22:48
    Highlight Highlight Rafi,

    Ich wette Du hast die Flasche nicht in den Container fallen lassen nach dem Du das Foto gemacht hast. Du hast sie bestimmt fein säuberlich entsorgt.

    So krass bist Du nicht.
    • Swordholm 21.07.2016 00:50
      Highlight Highlight Wohl dem der solche Schandtaten über sich bringt ohne diese irgendwo online zu posten #realmvp
    • Sir Eau Tonin 21.07.2016 02:40
      Highlight Highlight Aber ich. Voll der Hardcore-Weissflaschen-in-Grüncontainer-Entsorger. Aber auch nur, weil der verf*%@# Weissflaschen-Container voll war. Noch nie dagewesener Adrenalinschub!! Mach ich mal wieder.
    • Rafi Hazera 21.07.2016 18:07
      Highlight Highlight Ich bin extrem hardcore.
      Play Icon
    Weitere Antworten anzeigen
  • TanookiStormtrooper 20.07.2016 20:42
    Highlight Highlight Ich wette Rafi hatte nicht die Eier, die weisse Flasche wirklich beim Grünglas reinzuwerfen. Ich verlange für nächstes Mal den Videobeweis! :P
  • SanVilano 20.07.2016 18:52
    Highlight Highlight Ohohh...hab ich da eine "zigi" gesehen?🙊😄
  • dracului 20.07.2016 17:25
    Highlight Highlight Zur Zeit des Sommerlochs bin ich am liebsten hier! Ist die Zeit im Jahr, wo es sich leben lässt hier! Alles relaxed, weniger Leute im Verkehr und in der Stadt. Just perfect!
  • Mia_san_mia 20.07.2016 17:14
    Highlight Highlight So wie ihr auf dem Bild würde ich auch gerne arbeiten :-)
  • Luca Brasi 20.07.2016 17:00
    Highlight Highlight Nr. 7: Wenigstens eine Schurnalistin auf dem Bild wahrt den Anschein äusserst fleissig zu sein. Immer ein wichtiges Telefongespräch und professionell mit Block und Bleistift ausgerüstet. Erinnert mich an Karla Kolumna aus Bibi Blocksberg. So geht Schurnalesmus, Freunde! ;)
  • Menel 20.07.2016 16:34
    Highlight Highlight Nop, ich bin noch daaaa! ...NOCH.... ;)
  • Topoisomerase 20.07.2016 16:30
    Highlight Highlight Nummer 2: Zu heiss für Velo. Viel zu heiss.

  • knight 20.07.2016 16:22
    Highlight Highlight Hehehe, ech ben ebe en Cancun!
  • Pafeld 20.07.2016 15:58
    Highlight Highlight De IKEA isch so wunderschön läär gsi hüt.
  • darkmark 20.07.2016 15:50
    Highlight Highlight kei Comments! all ide Ferie! hrpf!
    • Luca Brasi 20.07.2016 16:55
      Highlight Highlight Doch doch. Wir schreiben unsere Comments einfach am Strand von Cancun. Ah, diese Sonne und die Frauen! Wish you were there. ;)
  • Kyle C. 20.07.2016 15:42
    Highlight Highlight Nr. 7! *hüstl* Bier. Am. Arbeitsplatz. Ob das die (Achtung Super Wortspiel) Quelle eurer grenzenlosen Kreativität ist? Man weiss es nicht.....

23 Kärtchen für genervte Kellner

Ich habe Servicemitarbeitende aus Restaurants, Bistros und Kneipen gefragt, was sie im Gastro-Alltag am meisten nervt. Nachfolgend 23 passiv-aggressive Antwort-Kärtchen für Kellner/innen. Ausdrucken, ausschneiden und den unliebsamen Gästen wortlos in die Hand drücken. Weil wenn schon Kunden verlieren, dann wenigstens mit Stil.

... oder ähnlich. Bin noch dran. Inputs dazu auch immer willkommen in den Kommentaren.

Artikel lesen
Link zum Artikel