Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Les clients font leurs achats dans les commerces de la halle, lors de l'ouverture exceptionnel de la Halle de Rive, ce dimanche 24 decembre 2017 a Geneve. La veille de Noel la Halle de Rive avec ses 23 commercants a pu ouvrir exceptionnellement avec des conditions strictes en ce dimanche ferie. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

Konsumtempel konkurrenzieren Kirchen. Bild: KEYSTONE

Sektenblog

Wellnesskult, Konsumrausch und Alternativmedizin als Ersatzreligion

Konsumtempel sind der moderne Kirchenersatz.



Die Konsummentalität hat unser Leben und unsere Gesellschaft grundlegend verändert. Ich kann heute immer und überall einkaufen, also bin ich. Dafür sorgen die Einkaufszentren und das Internet.

Es ist kein Zufall, dass wir von Einkaufstempeln sprechen. Oder vom Kaufrausch. Dieser kann süchtig machen wie die Jagd nach dem spirituellen oder religiösen Heil. Einkaufen als heilige Handlung. Als Gottesdienstersatz.

Der eigene Körper als heiliger Tempel

Die Zwillingsgeschwister des Kaufrausches sind der Wellnesskult und die Alternativmedizin. Eine riesige Industrie sorgt dafür, dass ein Körper zum heiligen Tempel wird, zur Wohlfühloase. Spa- und Wellnesshotels verwöhnen die Gäste, Ayurweda-Ferien sorgen für Entspannung, Bodyshops bieten ein Arsenal an Produkten, die unserem Körper schmeicheln sollen.

Für die asketische Form des Körperkultes sind die Fitnessstudios zuständig. (Diese sorgen immerhin dafür, dass wir unserem Körper etwas Gutes tun, ihn nämlich trainieren und stärken, was im Gegensatz zum Wellnesstrend nachhaltig ist.)

Auch die Alternativmedizin profitiert vom Kult der Selbstvergottung. Die als sanft gepriesenen Heilmethoden versprechen eine Generalheilung ohne Nebenwirkung. Wir können bei jeder Unpässlichkeit homöopathische Kügelchen in uns hineinstopfen, ohne unserem Körper zu schaden. Denn die Globuli enthalten keine Wirkstoffe und produzieren deshalb auch keine Nebenwirkungen. Aber sie vermitteln uns den Irrglauben, fast alle Krankheiten auf wundersame Weise heilen zu können.

Hauptursache für die vielen ersatzreligiösen Methoden, Praktiken und Angebote sind die Individualisierung und die massiv gestiegenen Ansprüche, die wir in unserer Konsumwelt entwickelt haben.

Ähnlich verhält es sich mit den mehreren hundert alternativen Heilmethoden, die ganz im Sinn des Wellnesskults magische Heilung versprechen.

Hauptursache für die vielen ersatzreligiösen Methoden, Praktiken und Angebote sind die Individualisierung und die massiv gestiegenen Ansprüche, die wir in unserer Konsumwelt entwickelt haben. Sie haben das Lebensgefühl und die Perspektive auf das Leben radikal verändert.

Selbstverwirklichung als primärer Lebensinhalt

War vor etwa hundert Jahren die Sicherung der Existenz der primäre Lebensinhalt, ist es heute die Selbstverwirklichung. Dies ist zwar eine erfreuliche kulturelle und ökonomische Leistung, allerdings sind die Schwerpunkte falsch gesetzt. Statt sich dank Wohlstand und Freizeit geistig zu entwickeln, stehen die materielle Bedürfnisbefriedigung und die Eventkultur im Vordergrund.

Diese überborden in einem Mass, dass bereits Dekadenzerscheinungen sichtbar werden. Die Individualisierung und die Wertverschiebungen setzen den traditionellen christlichen Religionen zu, bei denen es um Glaube, Hoffnung und Busse geht. Der moderne Konsummensch hat nämlich einen Machbarkeitsrausch entwickelt und will nicht auf die Erlösung durch Gott warten.

Esoterik verspricht das höhere Bewusstsein

Vielmehr will er das Heil auf sicher haben. Dieses bieten ihm die unzähligen esoterischen Disziplinen, die vermeintlich das höhere Bewusstsein und die Erleuchtung versprechen.

Somit hat die Konsummentalität auch den religiösen Raum erreicht und pflügt diesen komplett um. Deshalb sind alle Bestrebungen der Landeskirchen, ihre Angebote attraktiver zu machen, Kosmetik. Schliesslich hat Jesus die Händler und Geldwechsler symbolhaft aus dem Tempel geworfen. Diese starke Handlung ist Programm, das nicht so leicht auf den Kopf gestellt werden kann. Dazu müsste die Bibel umgeschrieben werden.

Hugo Stamm; Religionsblogger

Hugo Stamm

Glaube, Gott oder Gesundbeter – nichts ist ihm heilig: Religions-Blogger und Sekten-Kenner Hugo Stamm befasst sich seit den Siebzigerjahren mit neureligiösen Bewegungen, Sekten, Esoterik, Okkultismus und Scharlatanerie. Er hält Vorträge, schreibt Bücher und berät Betroffene.
Mit seinem Blog bedient Hugo Stamm seit Jahren eine treue Leserschaft mit seinen kritischen Gedanken zu Religion und Seelenfängerei.

Du kannst Hugo Stamm auf Facebook und auf Twitter folgen.

Sektenblog

Pfarrer über Homosexuelle: «Das ist ein todeswürdiges Verbrechen!»

Link zum Artikel

Jedes Jahr verliert die katholische Kirche mehr Gläubige – oft an eine Ersatzreligion

Link zum Artikel

Verschwörungsideologien sind eine geistige Pandemie – und vergiften Demokratien

Link zum Artikel

Pfarrer predigen die Konzernverantwortungs-Initiative – und sorgen für Riesen-Zoff

Link zum Artikel

Für Esoterikstar Christina von Dreien ist Corona eine Chance und nur «halb so schlimm»

Link zum Artikel

Warum ich selten über islamistische Hetzer schreibe

Link zum Artikel

Wenn Missionierung tödlich endet – der Fall Beatrice Stöckli

Link zum Artikel

Was Donald Trump vom indischen Guru Osho lernen kann

Link zum Artikel

Steht der Tag unseres Todes schon fest? Ich glaube nicht

Link zum Artikel

Hallo Schöpfergott, wieso müssen wir Menschen leiden und sterben?

Link zum Artikel

Der Traum vom Wassermann-Zeitalter ist geplatzt

Link zum Artikel

Wenn Leichen lächeln und Leberkäse leben – willkommen bei der Bioresonanz

Link zum Artikel

Warum es nicht überrascht, dass eine Heilpraktikerin zum Sturm auf den Reichstag aufruft

Link zum Artikel

Wie Glaubensgemeinschaften Familien zerstören – und was du dagegen tun kannst

Link zum Artikel

Wenn aus Gott intelligentes Design wird, macht das auch nichts besser

Link zum Artikel

Ist die Idee, dass der Glaube glücklich macht, eine Selbsttäuschung?

Link zum Artikel

Franziskus im Vatikan – oder der «letzte Aufschrei einer sterbenden Religionsdiktatur»

Link zum Artikel

Die Menschheit hat ein Ablaufdatum – und den Göttern geht es nicht besser

Link zum Artikel

Judenhass und Antisemitismus nehmen in der Schweiz zu

Link zum Artikel

Warum die DNA der christlichen Missionierung rassistisch ist

Link zum Artikel

Hast du die Tür geöffnet, als Gott anklopfte? Oder sie ihm vor der Nase zugeschlagen?

Link zum Artikel

Ist nach dem Tod Lichterlöschen – oder beginnt die Party erst recht?

Link zum Artikel

Die Sektenlandschaft ist nicht mehr, was sie einmal war (– aber besser wurde sie nicht)

Link zum Artikel

16 Dinge, die mich an der Geschichte von Sodom und Gomorrha irritieren

Link zum Artikel

Student klagt an: «Meine Ausbildung zum Naturheilpraktiker trägt sektiererische Züge»

Link zum Artikel

Corona-Pandemie löst bei ängstlichen Leuten apokalyptische Ängste aus

Link zum Artikel

«Esoterik ist die erste wirkliche Weltreligion»

Link zum Artikel

Warum auch traditionelle Glaubensgemeinschaften in der Sektenfalle stecken

Link zum Artikel

«Waldbaden» und Fasten: Die esoterischen Wundermittel gegen das Coronavirus

Link zum Artikel

Wenn Ostern auf Corona trifft, leiden Geistliche und Schlechtwetter-Christen

Link zum Artikel

Nicht Jesus machte das Christentum zur Weltreligion, sondern der «Heide» Konstantin

Link zum Artikel

Wenn der Glaube zum Feind der Vernunft wird, schnappt die Sektenfalle zu

Link zum Artikel

Spielt es eine Rolle, ob ich Gott oder die heilige Kuh anbete? Wohl kaum

Link zum Artikel

Was verbreitet sich schneller als das Coronavirus? Die Verschwörungstheorien dazu

Link zum Artikel

Wenn wir unsterblich werden, brauchen wir keinen Gott mehr

Link zum Artikel

Wenn Aliens unsere Babys essen – und was das eventuell mit dir zu tun hat

Link zum Artikel

Exorzismus: Die katholische Kirche treibt noch immer den Teufel aus – auch in der Schweiz

Link zum Artikel

Christen und Muslime missionieren überall, Hindus und Buddhisten nicht – weshalb?

Link zum Artikel

«WACHT ENDLICH AUF»: Was 5G mit dem Hirn einer Verschwörungstheoretikerin macht

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Sektenblog

Verschwörungsideologien sind eine geistige Pandemie – und vergiften Demokratien

Das Coronavirus hat die Welt in wenigen Monaten radikal verändert. Die unsichtbaren Eindringlinge haben uns Menschen in den Würgegriff genommen und uns in die Knie gezwungen. Wir, die uneingeschränkten Herrscher der Welt, fürchten um unser Leben und tanzen nach den Launen eines winzigen Erregers.

Was für eine narzisstische Kränkung!

Das aggressive Virus greift aber nicht nur unsere Lungen und weiteren Organe an, es wütet auch in unseren Hirnen und verseucht unser Bewusstsein. Zwar nicht physisch, …

Artikel lesen
Link zum Artikel